Die Online-Magazin „Ideen Für Ihr Zuhause“ You Finden Ideen Und Originelle Lösungen, Projektplanung Und Gestaltung Ihres Hauses Innen

Antirrhinum Majus

Der Mittelmeerraum war schon immer Schauplatz von Volksglauben, Aberglauben, bösen Omen, Magie und Glück. Griechen, Andalusier, Sizilianer, Berber aus Nordafrika und türkische Derwische haben eine Kultur geschaffen, in der das Wesentliche zu glauben ist. Pflanzen spielten immer eine wesentliche Rolle und ernährten nicht nur den Mund aller von ihnen, sondern auch ihre Geister, die immer auf Geschichten aus waren, die den Glauben stärken.

Der Löwenzahn war schon immer ein wirksames Amulett, um nicht betrogen zu werden, wenn er in der Tasche (es kann sich nur um eine Blume handeln) oder am Revers der Jacke getragen wird. Er wurde im Garten gepflanzt und bildet ein Bett vor dem Haus. Er ist ein vorbeugender Heiliger, um die falschen Erscheinungen unbekannter Besucher loszuwerden. Wird es Gut kostet nichts zu versuchen, und selbst wenn die Mandinga nicht funktioniert, wird der Garten schön aussehen!

Verfasser: Raul Cânovas

Botanischer Name: Antirrhinum majus.
Gemeinsame Namen: Mundwasser, Mundwasser.
Ausländische Synonyme: Löwenmaul, Drachenpflanze (auf Englisch); Drachenmaul, Dragonaria, Antirrino, Hasen, Löwenmaul, Gallitos, Dragoncillos, Tarrasca von Garden, Kalbsmaul (auf Spanisch); Bocca di Leone (auf Italienisch); Muflier, Guele de Loup (auf Französisch); Coni
Familie: Plantaginaceae.
Eigenschaften: krautige Pflanze.
Größe: 0,5 m bis 1 m hoch.
Phänologie: Spätwinter und Vorfrühling.
BlĂĽtenfarbe: variiert von rosa bis lila, mit gelben Teilen (in der wilden Form).
Laubfarbe: mittelgrĂĽn.
Herkunft: Mittelmeerraum, SĂĽdeuropa, Nordafrika, TĂĽrkei und Syrien.
Klima: gemäßigt.
Helligkeit: volle Sonne.

Video Redaktionelle: Flower Gardens: How to Grow Snapdragon (Antirrhinum Majus)


MenĂĽ