Die Online-Magazin ÔÇ×Ideen F├╝r Ihr ZuhauseÔÇť You Finden Ideen Und Originelle L├Âsungen, Projektplanung Und Gestaltung Ihres Hauses Innen

Bluetooth F├╝r Was Es Ist Und Wie Es Funktioniert!

Bluetooth f├╝r was es ist und wie es funktioniert!

Urspr├╝nglich sollte Bluetooth die Notwendigkeit von Kabeln beseitigen und die Kommunikation zwischen Ger├Ąten herstellen.

Im Verlauf des Projekts wurde jedoch klar, dass die Anwendungen einer solchen Technologie unbegrenzt waren.

Einige Beispiele f├╝r die Anwendung der Bluetooth-Technologie:

Drahtlose Verbindung zwischen PC, Drucker, Scanner und sogar dem lokalen Netzwerk.
Verbindung, auch drahtlos, f├╝r die Maus, die Tastatur, vom Mobiltelefon zum PC oder zu einem anderen Mobiltelefon, sofern diese Technologie vorhanden ist;

Das Mobiltelefon einer Person kann automatisch erkennen, wann es sich in der N├Ąhe des elektronischen Adressbuchs ihres Besitzers befindet, sodass sie aus dem Internet empfangene E-Mail-Nachrichten senden kann, ohne dass sich der Mensch darum k├╝mmern muss.

Ein Bluetooth-Ger├Ąt, das als pers├Ânliche Kennung f├╝r einen Benutzer fungiert, kann mit anderen Bluetooth-Ger├Ąten in seinem Heim kommunizieren.
Wenn Sie nach Hause kommen, ├Âffnet sich die T├╝r automatisch, damit der Eigent├╝mer eintreten kann und die Lichter an sind.

Ein Bluetooth-Ger├Ąt, das die pers├Ânlichen Informationen eines Benutzers enth├Ąlt, kann als elektronische Geldb├Ârse fungieren.
Beim Einkauf reduziert eine Registrierkasse den Wert der gekauften Waren.

Nat├╝rlich werden viele andere Anwendungen in sehr kurzer Zeit entstehen!

Was ist

Bluetooth ist eine kosteng├╝nstige Technologie f├╝r die drahtlose Kommunikation zwischen elektronischen Ger├Ąten ├╝ber kurze Entfernungen.

Es wurde 1994 von Ericsson und ab 1998 von der Bluetooth Special Interest Group (SIG) entwickelt, einem Konsortium, das urspr├╝nglich von Sony, Ericsson, IBM, Intel, Toshiba und Nokia gegr├╝ndet wurde. Heute umfasst dieses Konsortium mehr als 2.000 Unternehmen.

Basierend auf einer kosteng├╝nstigen Funkverbindung mit kurzer Reichweite kann diese Technologie verschiedene Ger├Ątetypen ohne Kabel verbinden und bietet so mehr Bewegungsfreiheit.

Es wird f├╝r die Kommunikation zwischen kleinen pers├Ânlichen Ger├Ąten wie PDAs, Mobiltelefonen und Laptops verwendet, aber auch f├╝r die Kommunikation mit Peripherieger├Ąten wie Druckern, Scannern und Ger├Ąten mit Bluetooth-Chip.

Es arbeitet im 2,4-GigaHertz-Band mit einer maximalen Reichweite von ca. 10 Metern.

Jedes Ger├Ąt verf├╝gt ├╝ber eine eindeutige 48-Bit-Nummer, die als Identifikation dient.

Bis zu 8 Ger├Ąte sind m├Âglich, sofern eines ein Master ist.

Ein Netzwerk bestehend aus mehreren "Masters" (mit einer maximalen Anzahl von 10) kann erhalten werden, um die Anzahl der Verbindungen zu maximieren.

Das Band ist in 79 Tr├Ąger unterteilt, die von 1 Megahertz beabstandet sind, sodass jedes Ger├Ąt auf 79 verschiedenen Frequenzen senden kann.
Um St├Ârungen zu minimieren, kann das Master-Ger├Ąt nach der Synchronisation die ├ťbertragungsfrequenzen seiner Slaves bis zu 1.600 Mal pro Sekunde ├Ąndern.

Bluetooth f├╝r was es ist und wie es funktioniert!: funktioniert

Bluetooth f├╝r was es ist und wie es funktioniert!: Bluetooth

Bluetooth Spam

In der Kategorie fragw├╝rdiger Anwendungen fallen Bluejacking und Bluesnarfing auf.

Das erste ist harmlos, obwohl der Name auf eine Entf├╝hrung hindeutet, aber es kann ├Ąrgerlich sein.

Besteht aus dem Senden von Nachrichten, einschlie├člich Spam, ├╝ber Bluetooth an die Elektronik anderer.

Die Technik kam unschuldig, als ein Benutzer mit dem Spitznamen "ajack" in der N├Ąhe eines Nokia-Mobiltelefons mit aktivem Bluetooth identifiziert und zum Spa├č eine Nachricht mit dem Titel "Buy Ericsson" (Ericsson kaufen) gesendet wurde.

Marketingfirmen haben das Konzept weiterentwickelt und Bluecasting ins Leben gerufen, bei dem Spezialger├Ąte f├╝r alle vorbeigehenden Ger├Ąte Werbung schalten.

Die Praxis ist in vielen L├Ąndern als Spam eingestuft und verboten.

Bluejacking

Bluejacking hat aber auch seine edlen Funktionen wie die Varianten Bluedating und Bluechating - Flirten und Chatten ├╝ber bl

Sicherheitstipps

1 - Deaktivieren Sie das Bluetooth-Logo nach dem Kauf eines neuen Ger├Ąts, da einige Telefone bereits ab Werk aktiviert sind.

2 - Aktivieren Sie Bluetooth nur zum Zeitpunkt der Daten├╝bertragung.

3 - Ändern Sie den für die Bluetooth-Verbindung verwendeten PIN-Code.

4 - Verwenden Sie den Stealth-Modus (unsichtbar), da auf dem Ger├Ąt die Bluetooth-Verbindung aktiv ist, von anderen jedoch nicht gesehen wird.

Bluetooth.
Mit Anwendungen wie dem Nokia-Sensor und Mobiluck k├Ânnen Sie Ihre Informationen und das gesuchte Profil auf einem Ger├Ąt mit der Technologie registrieren und sich dann mit ├Ąhnlichen Personen umsehen, die diese Funktion ebenfalls nutzen.

Es gibt sogar bestimmte Orte in den USA und in Europa - normalerweise Parks, Gesch├Ąfte, Bars und Restaurants -, die als Blueplaces bezeichnet werden.

Aber Bluesnarfing - dieses gef├Ąhrliche Ja - besteht darin, Informationen von den Ger├Ąten anderer Leute zu holen.
Stellen Sie einfach sicher, dass auf Ihrem Mobiltelefon (nur ├Ąltere Modelle sind anf├Ąllig) Bluetooth aktiviert und der Erkennungsmodus aktiviert ist, damit eine b├Âswillige Person in Ihrer N├Ąhe in Sie eindringen und den Inhalt Ihres Adressbuchs und Ihres Adressbuchs stehlen kann. zum beispiel.

Das Schlimmste ist, dass der Begriff "in der N├Ąhe" nicht genau stimmt.
Obwohl die typische Reichweite eines Bluetooth-Telefons 10 m und eines Laptops 100 m betr├Ągt, ist dies kein Hindernis f├╝r die menschliche Kreativit├Ąt.

Ein Team von Flexilis, einer Forschungsgruppe f├╝r drahtlose Anwendungen, hat ein "Bluetooth-Gewehr" gebaut, das Signale von Ger├Ąten aufnimmt, die sich ├╝ber 1 km befinden.

Trotz seiner bedrohlichen Erscheinung ist das Ger├Ąt nichts anderes als ein leistungsstarker Sender / Empf├Ąnger, der mit einer Richtantenne gekoppelt ist und auf das Ziel gerichtet werden muss.

Ein Micro-Laptop empf├Ąngt Signale von der Antenne und zeigt die Identifikationen von Bluetooth-Ger├Ąten an. Dies ebnet den Weg f├╝r Bluejacking- und Bluesnarfing-Aktionen.

W├Ąhrend der Tests der Ausr├╝stung in Los Angeles gelang es der Gruppe, innerhalb von Minuten Dutzende von Bluetooth-Ger├Ąten zu finden, und sie richteten einfach die "Waffe" auf kommerzielle Geb├Ąude in der Umgebung.

Der Witz hie├č Bluetooth Sniping.

Abstract

Bluetooth ist mittlerweile ein weltweit verbreiteter Standard f├╝r drahtlose Verbindungen.

In Zukunft wird es wahrscheinlich ein Standard sein, der auf Millionen von Mobiltelefonen, PCs, Laptops und in einer Reihe von elektronischen Ger├Ąten verwendet wird.
Der Markt verlangt daher nach innovativen neuen Anwendungen, Mehrwertdiensten und Komplettl├Âsungen.

Die M├Âglichkeiten der drahtlosen Verbindung, die die Bluetooth-Technologie bietet, sind praktisch unbegrenzt.
Da die verwendete Funkfrequenz weltweit verf├╝gbar ist, kann die Bluetooth-Technologie einen schnellen und sicheren Zugriff auf drahtlose Verbindungen auf der ganzen Welt erm├Âglichen.

Angesichts dieses Potenzials ist es nicht verwunderlich, dass Bluetooth zu einer der am schnellsten einsetzenden Technologien in der Geschichte wird.

Quellen: Nokia / Wikipedia..

Video Redaktionelle: So funktioniert Bluetooth

´╗┐
Men├╝