Die Online-Magazin ÔÇ×Ideen F├╝r Ihr ZuhauseÔÇť You Finden Ideen Und Originelle L├Âsungen, Projektplanung Und Gestaltung Ihres Hauses Innen

Bonsai: Pflegetipps Und Pflanzarten!

Sicherlich haben Sie eine f├╝r die ├Âstliche Kultur sehr charakteristische Kultur gesehen, die Bonsai.

Der Name bezieht sich auf die Technik und nicht auf einen Pflanzentyp. Bei der Umwandlung des Mini- oder Vasenbaums, wie er auch genannt wird, ist das Beschneiden eines der Hauptmerkmale. Der Bonsai-Schnitt sollte nicht nur in der Krone und an den Zweigen, sondern auch an der Wurzel erfolgen, um die Bildung des Minibaums zu gew├Ąhrleisten.

Und es ist nicht nur der Schnitt, der die Bildung eines wundersch├Ânen Bonsais garantiert, es gibt auch viele andere Tipps, um ein vollst├Ąndiges Training der ausgew├Ąhlten Art zu gew├Ąhrleisten.

Und wenn Sie Pflegetipps, Pflanzarten, Preise und Stile suchen, bietet der Beitrag einen vollst├Ąndigen Leitfaden f├╝r alle, die Bonsai anbauen m├Âchten.

Typen

Themen

  • 1 Wie viel kostet es? # Preis
  • 2 Wie man einen Bonsai pflegt
    • 2.1 Bew├Ąsserung
    • 2.2 Beschneiden
      • 2.2.1 Wie man Bonsai Schritt f├╝r Schritt beschneidet
    • 2.3 Gef├Ą├čtransplantation
    • 2.4 D├╝ngung
    • 2.5 Anbauort
  • 3 Stile und Formate
    • 3.1 Besen
    • 3.2 Formale Vertikale
    • 3.3 Informelle Vertikale
    • 3.4 Geneigt
    • 3.5 Kaskade
    • 3.6 Halbwasserfall
    • 3.7 ├ťberleben
    • 3.8 Weggefegt
    • 3.9 Doppelter Kofferraum
    • 3.10 Multi Rumpf
    • 3.11 Wald
    • 3.12 Rocky
    • 3.13 Flo├č
    • 3.14 Shari
  • 4 Schritt f├╝r Schritt zum Bonsai
  • 5 Fotos und Arten von Bonsai
    • 5.1 Nat├╝rlich
    • 5.2 K├╝nstlich
    • 5.3 Von Fr├╝chten
    • 5.4 Von Cherry / Sakura
    • 5.5 Von Ip├¬
    • 5.6 Von Azalea
    • 5.7 von Caliandra
    • 5.8 Von Pinheiro
    • 5.9 Von Arauc├íria
    • 5.10 Pingo de Ouro
    • 5.11 Blau
    • 5.12 Schwimm- / Luft-Bonsai

Wie viel kostet es? # Preis

Der Preis f├╝r Bonsai kann sehr unterschiedlich sein und h├Ąngt von einer Reihe von Faktoren ab, wie zum Beispiel:

  • Lebenszeit des Minibaums (je ├Ąlter, gebildeter und damit teurer);
  • Art gew├Ąhlt;
  • Und Art der Vase, auf der die Pflanze angebaut wird.

Und wenn Sie nicht vorhaben, viel Geld f├╝r den Tablettbaum auszugeben, sollten Sie in einen einfacheren S├Ąmling investieren, der ab 50 US-Dollar kostet. Und der vollst├Ąndigen Ausbildung von Bonsai viel Aufmerksamkeit widmen.

Wenn Sie bereit sind, eine bereits gebildete Art zu haben, m├╝ssen Sie einen viel gr├Â├čeren Aufwand in Betracht ziehen. Und die Investition kann von 1000 R $ gehen, dies zu einfacheren Arten, die bereits Fruchtversionen sind und mit mehr als 30 Jahren von 2500 R $ vergehen.

Wie man sich um einen Bonsai k├╝mmert

Einen Bonsai gekauft? Und jetzt, wie soll ich aufpassen? Wenn Sie die kleine Pflanze bereits zu Hause haben und viele Fragen zur Pflege haben, gehen wir Schritt f├╝r Schritt durch die Pflege des Minibaums.

Rega

Wie bei jeder anderen Pflanzenart gibt es keine Grundregel, die festlegt, wie oft pro Woche die Pflanze benetzt werden soll. Dies liegt daran, dass die Variation mit der Art, dem lokalen Klima, der Art des zum Anpflanzen verwendeten Landes und anderen Faktoren zusammenh├Ąngen kann.

gie├čen

Und obwohl Sie kein Grundregrinha haben, gibt es wichtige Tipps, die Ihnen helfen, die Notwendigkeit des Gie├čens zu erkennen.

  • Test mit dem Finger: Der Fingertext ist ideal f├╝r jede Pflanze. Und um zu sehen, wie der Boden ist, legen Sie einfach Ihren Finger auf den Boden und versuchen Sie, ein wenig zu sinken, etwa 1 cm. Wenn die Erde trockener ist, ist es Zeit zu w├Ąssern. Wenn es zu nass ist, ist es nicht an der Zeit, mehr Wasser hinzuzuf├╝gen.
  • Wann nass werden: Es gibt keine Regel, aber f├╝r die Bildung des Minibaums ist es ideal, dass der Boden nicht zu trocken und nicht zu feucht wird. Der Boden sollte ein Gleichgewicht zwischen zu nass und trocken haben, so dass der Boden leicht feucht sein sollte.

Beschneiden

Eine der Hauptaufgaben beim Bonsai-Training ist das Beschneiden, das in zwei Arten unterteilt wird - das Pflegen des Schnittes und das Stylen des Schnittes. Jede Art von Schnitt ist f├╝r ein Merkmal der Bildung des Minibaums verantwortlich, und deshalb wollen wir ein wenig von jedem verstehen:

  1. Beschneiden f├╝r die Wartung: Diese Art des Beschneidens besteht darin, die wachsenden Zweige bis zum Baldachin zu verfeinern, damit die Zweige f├╝r die Bildung des Schalenbaums niedriger werden. Dieser Schnitt ist sehr einfach, und die Idee ist nur, die Zweige zu entfernen, die schneller wachsen und ├╝ber der Form der Bonsai liegen. Die ideale Zeit f├╝r den Erhaltungsschnitt liegt in der Wachstumsphase der Pflanze, die normalerweise in den w├Ąrmeren Monaten liegt.
  2. Beschneiden der Stilisierung: Dieses Beschneiden erfordert ein wenig mehr Wissen ├╝ber Bonsai, schlie├člich ist es ein Beschneiden, das den Stil definiert, den der kleine Baum annehmen wird, wodurch ganze Zweige beschnitten werden, um der Pflanze einen Stil zu verleihen.

wie man beschneidet

W├Ąhlen Sie eine geeignete Schere zum Beschneiden

Ein weiteres bekanntes und charakteristisches Beschneiden von Bonsai ist Beschneiden von Wurzeln, Dies kann zusammen mit dem Gef├Ą├čtransplantationsprozess erfolgen, um den gleichen Zeitraum zu verfolgen, der sich nach dem Wachstum und den Merkmalen der Art richtet.

Zum Zur├╝ckschneiden der Wurzel sollte die Pflanze aus dem Topf genommen und ein Teil des Bodens entfernt werden. Dies erleichtert das Zur├╝ckschneiden der Wurzeln, die sich an den Seiten erstrecken, wodurch der Entwicklungsprozess etwas verlangsamt und die Bildung des Minibaums unterst├╝tzt wird. Dann einfach umpflanzen und schon den Vorgang f├╝r die Gef├Ą├čtransplantation nutzen.

Das Ideal beim Beschneiden der Wurzel ist, dass der Prozess in einer Zeit durchgef├╝hrt wird, in der die Art weder mit Bl├╝ten noch mit Fr├╝chten behaftet ist.

Wie man Bonsai Schritt f├╝r Schritt beschneidet

Gef├Ą├čtransplantation

Obwohl der Vorschlag von Bonsai die Bildung eines Minibaums ist, ist es oft notwendig, in ein gr├Â├čeres Gef├Ą├č zu verpflanzen, um die Erde zu erneuern und die Entwicklung der Art zu unterst├╝tzen.

Arten, die sich schnell entwickeln und in der Entwicklung sind, sollten durchschnittlich alle 2 Jahre neu gepflanzt werden. Bereits die Pflanzen, die st├Ąrker geformt sind und eine langsamere Entwicklung aufweisen, m├╝ssen in einem Zeitraum zwischen 5 und 10 Jahren umgepflanzt werden.

Vor dem erneuten Einpflanzen ist es am besten, die Wurzel zu ├╝berpr├╝fen. Wenn sie sich bereits selbst umdrehen, ist es an der Zeit, sie erneut einzupflanzen.

neu pflanzen

Die Wurzel weist bereits auf die Notwendigkeit einer Umpflanzung hin

O. am besten geeignete Frist f├╝r eine ├ťberpr├╝fung ist im zeitigen Fr├╝hjahr, wenn die Pflanzen noch ruhen.

Befruchtung

Jede D├╝ngung erfordert ein Gleichgewicht von NPK - Stickstoff (N), Phosphor (P) und Kalium (K) - Grundelementen, um den Boden fruchtbarer und f├╝r das Wachstum der Art f├Ârderlich zu machen.

Jedes Element ist f├╝r einen Anreiz bei der Entwicklung der Anlage verantwortlich. Stickstoff hilft beim Wachstum von Bl├Ąttern und Stielen; Bereits der Phosphor ist f├╝r die Entwicklung der Wurzel verantwortlich; und Kalium stimuliert Fr├╝chte und Blumen.

Daher erfordert jede Art von Spezies eine andere Kombination von NPK, und daher kann die Nummerierung des D├╝ngers gem├Ą├č der Spezies von Bonsai differenziert werden.

Um dies zu erleichtern, gehen wir zu einer Grundregel f├╝r die Befruchtung ├╝ber:

  • Entstehungs- und Wachstumsphase: Wenn der Baum noch geformt wird, muss das Wachstum angeregt werden. In diesem Stadium ist Stickstoff ideal. W├Ąhlen Sie f├╝r den D├╝nger einen mit einer h├Âheren Konzentration von N als Zusammensetzung von NPK 12-6-6. Dieser D├╝nger sollte im Fr├╝hjahr verwendet werden.
  • D├╝ngung im Sommer: Im Sommer sollte ein ausgewogener NPK-Anteil verwendet werden, z. B. 10-10-10 oder 5-5-5.
  • D├╝nger im Herbst: Um den Minibaum f├╝r den Winter vorzubereiten, m├╝ssen Sie mit Fokus auf die h├Âchste Konzentration von P und K d├╝ngen. W├Ąhlen Sie daher das Verh├Ąltnis 3-10-10.

In der Winterperiode ist keine D├╝ngung erforderlich. Behalten Sie daher zu diesem Zeitpunkt die grundlegende Baumpflege bei.

Hinweis: B├Ąume, die k├╝rzlich neu bepflanzt wurden, sollten 1 Monat lang nicht ged├╝ngt werden.

Ort des Anbaus

Der Ort der Kultivierung kann intern oder extern sein, und dies h├Ąngt von der Art ab, die f├╝r die Bildung der Bonsai ausgew├Ąhlt wurde.

Im Allgemeinen externe Arten sollte eine halbe Periode direkter Sonne und windgesch├╝tzt sein.

Schon die Versionen intern, auch wenn Schattenspezies, sollte Sonnenlicht erhalten. In diesem Fall ist direkte Sonne m├Âglicherweise nicht die beste Option, aber nat├╝rliches Licht ohne direkte Exposition ist f├╝r die Entwicklung einer Art von wesentlicher Bedeutung.

wie man sich interessiert

Stile und Formate

Zus├Ątzlich zu den Merkmalen jeder Art kann die Bildung der Bonsai noch etwas unter dem Einfluss des Menschen leiden, wobei die Schnitte ein Format f├╝r den Minibaum bestimmen.

Und wenn Sie ein wenig ├╝ber jeden Stil erfahren m├Âchten, kommen Sie auf:

Besen

Besen-Format

Die Hokidachi-Spezies ist eine der Wetten f├╝r das Besenformat

Dieser Stil ist f├╝r laubwechselnde Arten (Bl├Ątter, die im Winter fallen) und feine Zweige angezeigt.

Die Form zeichnet sich durch einen geraden Stamm aus, der nicht nach oben geht, sondern d├╝nne ├äste aufweist, die in die Baumkronen hineinragen. Die Form des Baldachins ist gleichm├Ą├čiger.

Vertikal formal

vertikales formales Format

Die Chokkan-Art ist ein Beispiel f├╝r diesen Stil

Das vertikale formale Format ist charakteristisch f├╝r Arten mit einem hohen Lichteinfall und ziemlich hoch. Unter den Merkmalen des Formats hat der Kofferraum eine dicke Basis und erstreckt sich nach oben, wobei sich die Zweige entlang der Seiten erstrecken und die Oberseite von einem einzigen Zweig gebildet wird.

Informelle Vertikale

vertikales informelles Format

Ähnlich wie beim formalen vertikalen Stil, bei dem der Stamm eine dicke Basis und eine dünne Oberseite hat und seitliche Zweige aufweist, liegt der Unterschied beim informellen vertikalen Format in der Form des Stammes, der dem S-Stil folgt, dh mit Kurven.

Geneigt

geneigter Stil

Die Shakkan-Pflanze kennzeichnet den geneigten Stil

Die Biegung des Bonsai ist ein sehr eigenartiges Format und h├Ąngt von nat├╝rlichen Faktoren ab, um diesem Stil zu folgen.

Zu den Faktoren, die Bonsai diese Form verleihen, geh├Ârt die Wirkung des Windes oder die Neigung des Baumes auf der Suche nach der Sonne.

Wasserfall

Kaskadenstil

Die Pflanze ist umgefallen

Bei der Kultivierung ist es ziemlich schwierig, diesen Effekt von Bonsai zu erzielen, der ein geringeres Wachstum aufweist. Dies ist jedoch nicht ungew├Âhnlich bei B├Ąumen in der Natur, wie beispielsweise Arten, die auf Klippen wachsen.

Um die Klippe in dieses Format zu verwandeln, ist es ideal, eine Art zu w├Ąhlen, die zur Daunenbildung beitr├Ągt, wie es der Fall ist Kengai, dessen Wurzel und Wuchs sich nach unten ausrichten und den Kaskadenstil bilden.

Halbkaskade

Halbwasserfall-Stil

Der Semi-Cascade-Stil ist weniger nach unten ausgerichtet, wobei einige Zweige jedoch immer noch nach unten zeigen.

Das Ideal f├╝r diese Art der Entwicklung ist ein hohes Gef├Ą├č und eine Art wie Han-Kengai, die sich besser f├╝r die Formation eignet.

├ťberleben

├ťberlebensstil

Kleine Bl├Ątter erscheinen nur oben am Baum

Wie der Name schon sagt, ist diese Formation in der Natur weit verbreitet, wo B├Ąume den Platz in Frage stellen und die Art so gro├č wird, dass sie sich ├╝berlappt und direktes Sonnenlicht hat.

In der Formation wird der Stamm verdreht, und die Äste sind entlang des Stiels knapp und haben nur wenige Äste an den Spitzen.

Weggefegt

gefegt Stil

Die gekehrte Pflanze ist nur auf eine Seite gerichtet

Der Stil zeichnet sich durch Pflanzen aus, die auch Anpassungen erfahren, um in der Natur zu ├╝berleben, und so sind die Zweige und der Stamm auf eine Seite gerichtet, als w├╝rde ein konstanter Wind die Bildung der Pflanze lenken.

Doppelter Kofferraum

doppelte Kofferraumgr├Â├če

Wie der Name des Stils bereits sagt, handelt es sich bei dieser Formation um eine Art mit zwei St├Ąmmen, die beide einen gleichen Baldachin bilden.

Die Technik ist bei Bonsai nicht so einfach zu entwickeln, und bei einigen Arten wie Sokan tritt sie h├Ąufiger auf.

Multi Stiel

Multi-Trunks

Die Pflanze hat d├╝nnere St├Ąmme und mehr

Wenn Sie die M├Âglichkeit einer Doppelstammart schon geliebt haben, gibt es auch die M├Âglichkeit, ein Modell mit 3 oder mehr St├Ąmmen zu haben.

Bei dieser Formation hat die Pflanze d├╝nnere St├Ąmme, die aus einer einzigen Wurzel wachsen, aber voneinander getrennt sind und eine sehr unterschiedliche Krone bilden.

Wald

Waldart

Der flache Topf hat mehrere S├Ąmlinge

├ähnlich wie bei der Multistamm-Formation hat der Bonsai-Wald mehrere St├Ąmme an der Basis, wird jedoch in diesem Fall nicht von einer einzelnen Pflanze gebildet, sondern von mehreren Minist├Ąmmen, die in einem Topf und in verschiedenen H├Âhen gepflanzt sind und einen Bonsai im Waldstil bilden.

Rocky

Rocky Style

Stil ist ein nat├╝rliches Merkmal von Arten, die einen Teil der Wurzel mit ├Ąu├čerem Wachstum haben.

Die offensichtliche Wurzel verleiht dem Minibaum ein einzigartiges Aussehen und kennzeichnet ihn als hervorragende Wahl f├╝r die Dekoration.

Flo├č

Flo├čstil

Das Format im Flo├čstil ist gekennzeichnet durch Arten mit mehreren Zweigen und ├ästen, die eine gut geschlossene Krone bilden und sich nicht nur vertikal, sondern auch horizontal erstrecken.

Shari

Shari-Stil

Die roten Bl├Ątter markieren die Art

Der Stil ist bekannt f├╝r den scheinbaren Stamm ohne Bl├Ątter, und einige kleine Zweige erstrecken sich nur an der Spitze mit kleinen Blattformationen.

Diese Formation kann durch einige Arten erreicht und durch regelm├Ą├čige Schnitte, die diese Eigenschaft in der Formation verst├Ąrken, besser orientiert werden.

Wie man einen Bonsai Schritt f├╝r Schritt macht

Und wenn Sie der Lekt├╝re hier oben gefolgt sind, dann deshalb, weil Sie Bonsai m├Âgen und Sie zweifellos daran denken, eine Topfspezies zu entwickeln.

Und abgesehen davon, dass Sie alle Tipps zum Pflegen, Kultivieren und Formen der Bonsai befolgen, m├╝ssen Sie auch die richtige Bepflanzung vornehmen. Hier ist ein Hinweis, wie man einen Mini-Vasenbaum f├╝r die Dekoration herstellt und entwickelt.

Fotos und Arten von Bonsai

Jetzt m├╝ssen wir nur noch die Art ausw├Ąhlen, die gepflanzt werden soll, und daf├╝r gehen wir zu einer Liste von Inspirationen und Arten von Bonsai.

Nat├╝rlich

Wenn das Thema nat├╝rlicher Bonsai ist, fehlt es nicht an Arten, die kultiviert werden m├╝ssen. Nat├╝rlich erfordert diese Art von Pflanze eine sehr spezielle Pflege, die von der Baumpflege ├╝ber das Beschneiden bis hin zur Verwandlung in einen Minibaum reicht.

nat├╝rlicher Bonsai

Die Art hat gr├╝ne Bl├Ątter

nat├╝rlicher Pflanzenwasserfall

Der Mini-Naturbaum folgt dem Wasserfallstil

Minibaum

nat├╝rlicher Bonsai

K├╝nstlich

Wenn Sie nicht viel Erfahrung im G├Ąrtnern haben und Ihre kleinen Pflanzen nicht so gut wachsen, besteht eine der M├Âglichkeiten darin, einen k├╝nstlichen Bonsai f├╝r die Dekoration zu w├Ąhlen.

Entscheiden Sie sich f├╝r die Modelle, die den meisten nat├╝rlichen Arten ├Ąhneln, so dass es sogar schwierig sein wird zu bemerken, dass die Pflanze nicht nat├╝rlich ist.

k├╝nstliche Pflanze

Das k├╝nstliche Modell hat eine wei├če Keramikvase

k├╝nstliche Modelle

Von Fr├╝chten

Der Bonsai von Fr├╝chten ist eine der Techniken des Anbaus von Obstarten in Minib├Ąumen. Unter den Fruchtoptionen f├╝r die Bildung des Tablettbaums gibt es eine Vielzahl von Arten, wie z. B. Maulbeere, Kirsche, Apfel.

Maulbeere

Die Fruchtart ist ein Maulbeerbaum

Frucht-Bonsai

Die Topfpflanze ist ein Granatapfelfu├č

Karambolabonsai

Die Art ist eine Karambole

Obstarten

Aus Kirsche / Sakura

Es ist nicht zu leugnen, die Sch├Ânheit der Kirschbl├╝te und Sie k├Ânnen diese Sch├Ânheit mit der Bonsaitechnik f├╝r Hauptdekoration vereinen.

Es gibt verschiedene Arten von Kirschb├Ąumen und einige tragen sogar Fruchtkirschen. Das ist eine Wette f├╝r jeden, der eine Art Bonsai mit Blumen und Fr├╝chten m├Âchte.

rosa Kirsche

Topfkirsche

Die gew├Ąhlte Vase ist eine kleine runde Form

Sakura

Aus Ipê

Ip├¬ ist eine Baumart, die in einigen Regionen Brasiliens sehr verbreitet ist und f├╝r ihre Bl├╝te bekannt ist, die die Art noch mehr sch├Ątzt.

Aufgrund der Sch├Ânheit der Bl├╝ten wird die Art zu einer Option f├╝r die Bildung eines Minibaums mit Bl├╝ten, die unterschiedliche Farben haben k├Ânnen (lila, pink, gelb, wei├č).

gelber Apfel

Auf dem Minibaum erscheinen kleine gelbe Bl├╝ten

wei├čes ip├ę

Topf Ive

Der Minibaum ist schon ganz gelb

Aus Azalee

F├╝r diejenigen, die wenig Platz haben, ist die Azalee normalerweise eine gute Option von Pflanze zu Topf, aber Sie k├Ânnen die Art noch kleiner lassen und sie im Bonsai-Stil mit Blumen entwickeln.

rosa Azalee

Die Art hat bereits den wohlgeformten Stamm

Azalee hellrosa

wei├če Azalee

Wei├če Blumen schm├╝cken Minibaum

Bonsai-Vase

Die t├╝rkisfarbene Vase hebt die rosa Bl├╝ten hervor

Von Caliandra

Die Art ist eine Art Strauch, die an die orientalische Kunst des Minibaums angepasst werden kann und die die Sch├Ânheit kleiner Pompons oder farbiger Schw├Ąmme (rot, wei├č, pink) hat, die der Pflanze noch mehr Zartheit und Sch├Ânheit verleihen.

caliandra rosa

Der Bonsai ist schon voller Blumen

rote Kaliandra

Die rote Kaliandra war die Wahl f├╝r die Kunst des Baumes in Tablett

Minibaum Caliandra

Von Pinheiro

Es gibt viele Arten von Kiefern, aber im Allgemeinen sind die Merkmale nadelf├Ârmige Bl├Ątter und holziger Stamm.

Solche Eigenschaften kennzeichnen Arten gut und sehen im Miniaturanbau sch├Ân aus.

Kiefer

Vase mit Moos

Der Boden der Vase hat Moose

sechseckige Vase

Die Vase folgt dem sechseckigen Stil

Aus Araucária

Der Baum ist sehr charakteristisch f├╝r kalte Regionen und aufgrund seines auff├Ąlligen Aussehens und seiner ruhigen H├Âhe. Der gerade Stamm kennzeichnet den Stil des Baumes und sch├Ątzt den Bonsai.

Und obwohl die Art sch├Ân ist, ist sie unter den Miniaturbaumtechniken noch nicht so verbreitet.

Araukarien

Die Bl├Ątter sind gerade oben

Araucária-Stil

gerader Kofferraum

Der Rumpf folgt dem geraden Stil

Goldenes Ohr

Dieses Laub ist eine sehr verbreitete Art von Strauch in lebenden Z├Ąunen, und sein Hauptmerkmal sind hellgr├╝ne Bl├Ątter, die mit Licht leicht golden erscheinen k├Ânnen.

St├╝ck Gold

Topfstrauch

Die Art hat bereits den wohlgeformten Stamm

Goldwechsel

Die Art mit d├╝nnem Stamm ist noch eine H├Ąutung

Blau

Wenn die Idee ist, von traditionellen Pflanzen, sei es mit Blumen, Bl├Ąttern oder Fr├╝chten, Abstand zu nehmen, ist der Blue Maple, eine Art blaues Laub, eine sehr originelle Option.

blauer Ahorn

blaues Laub

blauer Baum

Bl├Ątter folgen einer hellblauen Nuance

´╗┐
Men├╝