Die Online-Magazin „Ideen FĂŒr Ihr Zuhause“ You Finden Ideen Und Originelle Lösungen, Projektplanung Und Gestaltung Ihres Hauses Innen

Seeschwalbe (Boerhavia Diffusa)

Seeschwalbe (Boerhavia diffusa)

Botanischer Name: Diffuse Boerhavia (L.) Willd.
Sin.: B. adscendens Willd., B. coccinea Mill.

PopulÀrer Name: tostão, pinto-pinto, tangaracå, tangarå.
Familie: Familie Nyctaginaceae
Standort: gebĂŒrtiger Brasilianer, spontan auf Straßen und StrĂ€uchern.

Produktbeschreibung

Penny oder Pinto Kraut

Ein Kraut oder Busch, der allein geboren wird.

Staude aus KrÀutern, kriechend mit knollenartigen Wurzeln und fast holzig, sehr verzweigt.

Die BlÀtter sind breit und oval.
Wenn mehr in der NĂ€he des Zeigers sind kleiner, gewunden und leicht behaart.

Kleine rosa BlĂŒten versammelten sich in einer endstĂ€ndigen Rispe.

Die FrĂŒchte sind vom Kapseltyp mit Haaren, die an Kleidung, Haut und Tierhaaren haften, ein Faktor fĂŒr die Verbreitung der Art.

Kaulquappenanbau

Das Groschenkraut ist eine nicht kultivierte Pflanze, die Ruderal genannt wird, und die Art der Ernte ist die Gewinnung an den Orten, an denen es wÀchst.

Medizinische Verwendung

boerhavia diffusa

Bekannt in der Volksmedizin als Antioxidans, hepatoprotektiv, insektenabweisend, harntreibend und hervorragend zur Senkung des Cholesterins.

Seine gekochten Wurzeln werden fĂŒr Insektenstiche und Fußwanzen verwendet.

Video Redaktionelle:

ï»ż
MenĂŒ