Die Online-Magazin „Ideen FĂŒr Ihr Zuhause“ You Finden Ideen Und Originelle Lösungen, Projektplanung Und Gestaltung Ihres Hauses Innen

Tagesblume

Warum verlieren manche Pflanzen ihre BlĂŒten fĂŒr ein paar Stunden allein?

Die Dauer der Blumen und der Widerstand ihrer BlĂŒtenblĂ€tter war schon immer eine Angelegenheit der Floristen und GĂ€rtner. Wer möchte nicht, dass eine Blume Wochen hĂ€lt, nachdem sie geschnitten wurde oder ihre Farben auf der Pflanze, die sie stĂŒtzt, strahlt? Ich erinnere mich, dass ich als Junge auf dem Blumenmarkt Techniken und Tricks erlernte, die ihr Leben und ihre Schönheit "dehnten". Themen wie ĂŒbermĂ€ĂŸiges Licht, Hitze und niedrige Luftfeuchtigkeit waren tödlich, und die kalten RĂ€ume und das schwache Licht halfen den Produzenten, die ihre Rosen, Nelken, Gladiolen und viele andere, abhĂ€ngig von der Frische ihrer BlĂŒtenkrone, zitierten. Die jĂŒngeren waren fĂŒr die teuren Arrangements gedacht, und die bereits verblassten wurden in den Bestattungskronen verwendet, deren Haltbarkeit natĂŒrlich nicht erforderlich war.

Tagesblume: Blumen

In den lebhaften Beeten, vielleicht aus praktischen GrĂŒnden, waren es die kleinen Pflanzen, die genĂŒgend Blumen gaben und die lange hielten. Allerdings habe ich diese praktische Sache im Garten immer in Frage gestellt. Der Garten wird als etwas Poetisches betrachtet und nicht als ein Raum von einfacher NĂŒtzlichkeit und einfacher Einrichtung.

Und in diesem bukolischen Universum, in dem es keine Kompromisse mit Modeerscheinungen oder Trends gibt, werden wir feststellen, dass die schillerndsten Blumen nur einen Tag halten. Oder vielleicht eine Nacht. Dies ist im Allgemeinen in Regionen der Fall, in denen die beruhigende Sonne die BlĂŒtenblĂ€tter schnell entwĂ€ssert, was ein wesentlicher Faktor fĂŒr die Anziehung von BestĂ€ubern ist. Diese orientieren sich immer an der Farbe und dem Glanz dieser floralen StĂŒcke, die die StaubblĂ€tter umgeben.

Tagesblume: immer

In den WĂŒsten von Baja California, Mexiko, Atacama, Chile oder den Andenregionen Nordargentiniens ist die vorherrschende Vegetation Kakteen, die Wasser speichern und so vor DĂŒrre und starker Sonne schĂŒtzen. Der Saguaro (Carnegiea gigantea) ist beispielsweise ein Kaktus der Sonora-WĂŒste in Arizona, der eine Höhe von 15 Metern erreichen kann und mehr als 200 Jahre alt ist. Seine weißen und gelben BlĂŒten, sehr duftend, ziehen die FledermĂ€use an, die sich vom Nektar ernĂ€hren, immer nachts, wenn die Temperatur kĂŒhler ist. SpĂ€ter arbeiten Bienen und Tauben auch in den frĂŒhen Morgenstunden mit der BestĂ€ubung zusammen. Vor Mittag verdorren die BlĂŒten, dann trocknen sie wegen der starken Sonneneinstrahlung.

Die GrĂ¶ĂŸe und das Leuchten der Saguaroblumen sind bemerkenswert. Wahrscheinlich, weil er von den dunklen NĂ€chten und den Ressourcen weiß, die erforderlich sind, um diejenigen zu verfĂŒhren, die die Pollenkörner zu einer anderen Blume gebracht haben, um eine sichere Befruchtung zu gewĂ€hrleisten, die es den Arten ermöglicht, in diesen trockenen Regionen zu bleiben.

Verfasser: Raul CĂąnovas

Video Redaktionelle: Wie kommen wir jetzt noch an Tagesblumen? - Let's Play Terraria Season 2 #259 [DEUTSCH] [HD+]

ï»ż
MenĂŒ