Die Online-Magazin „Ideen Für Ihr Zuhause“ You Finden Ideen Und Originelle Lösungen, Projektplanung Und Gestaltung Ihres Hauses Innen

Hydroponischer Gemüsegarten: Wie Es Funktioniert

Hydroponischer Gemüsegarten: Wie es funktioniert

Der Hydrokulturgarten besteht aus dem Anbau von Gemüse, indem die Wurzeln in nährstoffreiches Wasser getaucht werden und der Boden vollständig entleert wird. So funktioniert es

Hydroponik ist keine moderne Praxis: Sie ist seit dem alten Ägypten, China und den Azteken bekannt.

Um 1935 studierte ein amerikanischer Forscher die Ernährung von Pflanzen und begann in seinem Labor die Hydrokulturforschung, die derzeit für den kommerziellen Anbau genutzt wird.
Derzeit wird die Technik weltweit zur Herstellung von Pflanzen für Lebensmittel- und Zierzwecke eingesetzt.

Gemüse as Salate, Rucola, Tomaten, Erdbeeren, Blumen wie Orchideen und geschnittene Rosen. Für jeden Anlagentyp gibt es Techniken, die für die Produktion entwickelt wurden.

Ernährung von Gemüse im traditionellen Anbau

Beim konventionellen Anbau wird die Pflanze in den Boden oder in ein für den Anbau geeignetes Substrat gelegt. Pflanzenwurzeln können Nährstoffe aufnehmen, die in der Bodenlösung gelöst sind, wenn sie der Pflanze zur Verfügung stehen.

Horta Hydroponics - Erdbeeren

Hydroponische Erdbeeren

Das Fahrzeug ist Wasser.
Die im Boden vorhandenen Mikroorganismen haben bereits ihren Teil dazu beigetragen, die organischen Komplexelemente im Boden zu zersetzen Kompostierungssystem und Reduktion auf einfache und zusammengesetzte chemische Elemente von Stickstoff, Phosphor, Kalium, Calcium und anderen.

Wenn dieser Lösung also einige Nährstoffe fehlen und sie nicht zugesetzt wird, besteht keine Möglichkeit, dass sie von der Pflanze absorbiert und verwendet wird.

Es wird einen Mangel geben und folglich wird das Gemüse nicht seine volle Entwicklung haben. Die Blätter weisen Mängel auf und es kommt zu Produktionsstörungen.

Horta Hydroponics: Ernährung von Hortaliça

Wasserkulturgemüsegarten - Wasserkulturplatte

Beim Hydrokulturanbau wurden in chemischen Studien die chemischen Elemente aufgeführt, die für die Herstellung dieses bestimmten Gemüses (oder Zierpflanzen) erforderlich sind, sodass kein Mangel besteht.

Wenn ein Salzüberschuss vorliegt, der durch Analyse des verfügbaren Wassers im Kulturmedium festgestellt wird, wird diese Lösung sofort gegen sauberes Wasser und neue Dosierungen ausgetauscht, wodurch das Problem minimiert wird.

Hydrokultur im Hof ​​oder auf dem Balkon

Hydroponischer Gemüsegarten: Wie es funktioniert: anbau

Hydroponischer Gemüsegarten

In Hinterhöfen oder Terrassen ist es auch möglich Gemüse anbauen Verlegen Sie die PVC-Rohre auf Tischen oder Werkbänken mit einer leichten Neigung an einem gut beleuchteten Ort, vorzugsweise in der Morgensonne, da die Nachmittagssonne sehr heiß ist und die Wurzeln in den Rohren buchstäblich kochen kann

Die Verwaltung des Hydrokulturgartens sollte jeden Tag erfolgen und die Entwicklung der Sämlinge und der geistigen Gesundheit überprüfen. Saubere Hände für die Pflege der Pflanzen sind ein notwendiger Faktor.

Abgefallene Blätter, tote oder erkrankte Pflanzen sollten sofort vom Kulturmedium entfernt werden, um die Übertragung von Krankheitserregern auf die anderen Sämlinge zu vermeiden.

Wenn die Pflanzen ihren Zyklus abgeschlossen haben, wie Paprika, Paprika und Tomaten, entfernen Sie den Sämling, waschen Sie das inerte Substrat mit viel Wasser und beginnen Sie von vorne.

Hydroponische Gartenpflege im Freien

Artikel in dieser Reihe

  • Hydroponischer Gemüsegarten: Wie es funktioniert
  • Hydrokultur: Arten der Kultivierung
  • Hydroponik: Vor- und Nachteile
  • Hausgartenhydroponik: How To
  • Verschiedene Systeme für die Hydrokultur
  • Hydrokultur oder Bodenbearbeitung? Welche soll ich wählen?

Die Outdoor-Kultur im Hof ​​ist wetterabhängig. Vermeiden Sie eine übermäßige Sonneneinstrahlung, um viel Grün zu erhalten. Wind ist ebenso ein Problem wie die Kälte im Winter.

Viele entscheiden sich für einen Lattenrost mit Sombrite bei 60% Schattierung, wodurch die Auswirkungen von Regentropfen auf das Erntegut verringert werden.

Alfaces zum Beispiel sind zerbrechliche Gemüsesorten, bei denen Regen den Boden belasten und die Qualität der Blätter beeinträchtigen kann.

Tomaten anbauen und Paprika (Capsicum annuum) Vergessen Sie nicht die Tutoren, die bei der Widerstandsfähigkeit gegen Wind helfen und einen saubereren Anbau ermöglichen.

Video Redaktionelle: Salat und Gemüse aus dem plantCube: Smart Gardening | Unser Land | BR Fernsehen


Menü