Die Online-Magazin „Ideen Für Ihr Zuhause“ You Finden Ideen Und Originelle Lösungen, Projektplanung Und Gestaltung Ihres Hauses Innen

Nachhaltiges Gärtnern: Die 12 Prinzipien Der Permakultur

Ein Planungssystem zur Schaffung einer nachhaltigen und produktiven menschlichen Umwelt im Einklang mit der Natur. Dies ist die Idee der Permakultur, die eine permanente Kultur vorschlägt, die als ethische Prinzipien die Sorge für die Erde, die Sorge für die Menschen und die Sorge für die Zukunft hat. Das Buch Permakultur - Prinzipien und Wege jenseits der Nachhaltigkeit ist eines der am meisten respektierten in diesem Bereich, und hier suchen wir nach den Prinzipien, die dieses Konzept bestimmen, sehr nützlich für Gärtner, die Wert auf die Ausgewogenheit von Raum und Umwelt legen. Probieren Sie es aus:

Beobachten und interagieren: Durch die Einbeziehung der Natur ist es möglich, geeignete Lösungen zu entwickeln.

Energie aufnehmen und speichern: Bei der Entwicklung von Systemen, die Ressourcen mit maximaler Häufigkeit sammeln, können diese bei Bedarf verwendet werden.

Ertrag abrufen: Stellen Sie sicher, dass Sie im Rahmen Ihrer Arbeit nĂĽtzliche Belohnungen erhalten.

Rücksendungen akzeptieren: Entmutigen Sie unangemessene Aktivitäten, um sicherzustellen, dass die Systeme weiterhin einwandfrei funktionieren.

Nutzen Sie nachwachsende Rohstoffe und Dienstleistungen: Nutzen Sie die Fülle der Natur optimal, um die Abhängigkeit von nicht erneuerbaren Ressourcen zu verringern.

Abfall vermeiden: Wenn Sie alle verfĂĽgbaren Funktionen nutzen, wird nichts verschwendet.

Entwerfen Sie von Mustern bis zu Details: Wenn wir einen Schritt zurücktreten, ist es möglich, Muster in der Natur und in der Gesellschaft zu beobachten, die das Rückgrat von Projekten bilden können.

Integrieren statt trennen: Auf diese Weise werden die Beziehungen zwischen den beiden entwickelt und sie beginnen zusammenzuarbeiten.

Verwenden Sie kleine und langsame Lösungen: Kleine Systeme sind einfacher zu warten, nutzen lokale Ressourcen besser und erzielen nachhaltigere Ergebnisse.

Nutzungs- und Wertevielfalt: Diversity reduziert die Anfälligkeit für eine Vielzahl von Bedrohungen und nutzt die einzigartige Natur der Umgebung, in der es sich befindet.

Verwenden Sie Rahmen und Wertrandelemente: An der Schnittstelle zwischen den Dingen befinden sich häufig die wertvollsten, vielfältigsten und produktivsten Elemente eines Systems.

Nutzen Sie und reagieren Sie kreativ auf Änderungen: Es ist möglich, die unvermeidlichen Veränderungen positiv zu beeinflussen, wenn sie beobachtet werden und die Intervention zum richtigen Zeitpunkt erfolgt.

Weitere Tipps finden Sie auf der Facebook-Seite von Ideas Garden. Verpassen Sie keine Folge der Web-Serie von Jardim das Ideias!

Video Redaktionelle: Permakultur - Zukunftsweisende Landwirtschaft?


MenĂĽ