Die Online-Magazin ‚ÄěIdeen F√ľr Ihr Zuhause‚Äú You Finden Ideen Und Originelle L√∂sungen, Projektplanung Und Gestaltung Ihres Hauses Innen

Das Goldene Gras (Syngonanthus Nitens)

Das goldene Gras (Syngonanthus nitens)

Botanischer Name: Syngonanthus nitens Ruhland
Populärer Name: goldenes Gras
Angiospermen - Familie Eriocaulaceae
Standort: Jalap√£o, Tocantis, Brasilien

Beschreibung von Capim Dourado

Mehrjährige, spontane Monocot-Krautpflanze in sandigen und sumpfigen Regionen.

goldenes Gras

Die Blätter sind gebogen, linear und lanzettlich und bilden eine basale Rosette, die von Handwerkern auch als Schuh bezeichnet wird.

Die feinen St√§ngel wachsen etwa 30 cm oder mehr √ľber dem Boden und werden golden und gl√§nzend, wenn die Bl√ľten reif sind.

Winzige wei√üe Bl√ľten in kopff√∂rmigen Rosetten am Ende des Stiels angeordnet.

Sie produzieren getrocknete Fr√ľchte mit jeweils zwei gelblichen Samen, die in Bl√ľtenst√§nden angeordnet sind und durch Hochbl√§tter gesch√ľtzt sind. Sie produzieren braune, eif√∂rmige und l√§ngliche Samen.

Jede Blume kann ungef√§hr 40 lebensf√§hige Samen produzieren. Die Bl√ľte erfolgt im Fr√ľhjahr.

Wie man goldenes Gras wächst

Die Pflanze ist noch nicht kultiviert, könnte aber so eine regelmäßige Produktion gewährleisten und leichter zu beschaffen sein.

Das spontane Wachstum erfolgt in sonnigen, offenen, sandigen und feuchten Böden sowie in offenen Waldbeständen.

Das von den Handwerkern verwendete Material sind die St√§ngel der Bl√ľtenst√§nde und ihre beste Erscheinungszeit liegt nach dem 20. September. Leider pfl√ľcken viele die ganze Pflanze.

Die Basalrosette und die Blumen werden im Handwerk nicht verwendet und eine korrekte Ernte garantiert neue Produktionen f√ľr die folgenden Jahre.

Um die Pflanzen zu erhalten, erarbeitete die Regierung des Staates Tocantins ein Grasgesetz, Portaria Naturantins 362/2007, das die Ernte der Stängel erst ab dem 20. September festlegt.

Es ist nur zum Sammeln geeignet, wer in den Verbänden der Handwerker registriert ist, die mit dem Material arbeiten.

goldenes Gras

Es gibt auch einen von Embrapa f√ľr Genetische Ressourcen und Biotechnologie entwickelten Kalender, in dem die Entwicklung des goldenen Grases f√ľr die Ernte analysiert wird.

Im August tritt die Entwicklung der St√§ngel ein und die Bl√ľten erscheinen mit einigen Fr√ľchten, die sich bereits entwickeln, obwohl die Farbe der St√§ngel selbst nicht zufriedenstellend ista.

Von September an bis zum Ende des Monats, wenn die St√§ngel die so gesch√§tzte goldene und leuchtende Farbe annehmen und die Bl√ľten bereits Fr√ľchte tragen und der Samen f√§llt.

Es ist die beste und erlaubte Jahreszeit f√ľr die Ernte. Ab Oktober verlieren die St√§ngel bereits an Leuchtkraft und die bereits am Boden befindlichen Samen k√∂nnen keimen, was durch die saisonalen Regenf√§lle in der Region bedingt ist.

Dekorativer und handwerklicher Gebrauch von goldenem Gras

Mandala

Goldenes Gras-Mandala

Dekorative Gegenstände und Gebrauchsgegenstände wie Körbe, Teller und Souplats, Tabletts, Taschen und andere werden gesucht und geschätzt, und der Handel im Ausland wurde gefördert und sogar ins Ausland exportiert.

Der Verein Capim Dourado der Gemeinde Mumbuca in Mateiros, Tocantins, hat sich zum Ziel gesetzt, den Anbau der Pflanze zu fördern, die Technik und die Vermarktung der Produkte der assoziierten Handwerker zu fördern und anzuregen.

Der Ort, an dem viele Familien mit dem Produkt leben und derzeit ein State Park ist, kann in ein Reservat f√ľr nachhaltige Entwicklung umgewandelt werden, das den Teilnehmern ein regelm√§√üiges Einkommen ohne das Aussterben der Pflanzen bietet.

Video Redaktionelle: AmazoniaFair Capim Dourado. -Goldenem Gras-

ÔĽŅ
Men√ľ