Die Online-Magazin „Ideen Für Ihr Zuhause“ You Finden Ideen Und Originelle Lösungen, Projektplanung Und Gestaltung Ihres Hauses Innen

So Funktioniert Die Gtd-Methode Für Die Persönliche Organisation!

So funktioniert die GTD-Methode für die persönliche Organisation!

Nachdem Sie bereits eine Agenda haben, müssen Sie als Nächstes wissen, wie Sie die Aufgaben entsprechend der Dringlichkeit festlegen, dh wie Sie Ihre Zeit gut verwalten.

Dies ist heutzutage ein so wichtiges Thema, dass es mehrere Bücher und Websites gibt, die von der Führungskraft bis zur Hausfrau unterrichten, um produktiver zu werden.

Es gibt sogar eine Methode namens "GTD for Personal Organization", die vom Produktivitätsberater David Allen entwickelt wurde.

Diese Methode basiert darauf, alle Ihre Aufgaben zu Papier zu bringen, damit Sie ungestört arbeiten können.

Einfach, richtig? Nicht so sehr.

GTD-Methode

So verwalten Sie Ihre Prioritäten

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie das Dringende von dem Notwendigen trennen können, hat es keinen Sinn, eine Agenda zu haben.

Wenn Sie nicht einmal wissen, wo Sie anfangen sollen, beruhigen Sie sich: Ändern Sie zunächst Ihre Gewohnheiten mit dieser nächsten Hauptregel: Gehen Sie auf ein Blatt Papier, auf das Sie alles achten und sich Sorgen machen.

Liste alle Woran Sie sich erinnern können: geplante Besprechungen, medizinische Termine, Einkäufe, Anrufe, Reparaturen, E-Mails, die beantwortet werden müssen usw.

Dann markiere was du wirklich bist dringenddas heißt: es kann unter keinen Umständen für morgen anhängig bleiben.

Diese Aufgaben können noch unterteilt werden: Was auch immer Sie in bis zu 2 Minuten tun können, tun Sie es sofort.

Das ist das goldene Regel der GTD-Methode: Kleine Aktionen häufen sich nicht an und führen keine zeitaufwändigeren Aufgaben aus.

Und in 2 Minuten können Sie einige Dinge tun!

Sende eine SMS, nimm schmutziges Geschirr mit in die Spüle, lies und beantworte eine kurze E-Mail usw.

So organisieren Sie Ihre Termine

Ordnen Sie mit Ihrer vollständigen Liste jedem Ihrer "Anliegen" eine konkrete Aktion zu: Legen Sie für jede Aufgabe einen Tag und eine Uhrzeit fest.

Markieren Sie die Agenda, auch wenn es sich um eine übliche Aktion handelt, z. B. um ein Mittagessen.
So können Sie entspannt zu Mittag essen und genau wissen, wie viel Zeit Sie benötigen, um diese Aktivität abzuschließen und mit der nächsten zu beginnen.

Diese mentale Ruhe ist nur möglich, wenn Sie zu Beginn Ihres Tages die festgelegte Zeit für jede Aufgabe kennen.

Um diese Organisation aufrechtzuerhalten, überprüfen Sie am Ende des Tages, was Sie erreichen konnten und was noch aussteht.
Veröffentlichen Sie die ausstehenden Probleme am nächsten Tag und legen Sie dabei immer eine Start- und eine Endzeit fest.

Und wenn Sie vor dem Zubettgehen eine Aktion haben, die in weniger als 2 Minuten erledigt werden kann, wissen Sie: Machen Sie es jetzt!

Video Redaktionelle: Méthode GTD 5 étapes pour la mettre en pratique


Menü