Die Online-Magazin „Ideen Für Ihr Zuhause“ You Finden Ideen Und Originelle Lösungen, Projektplanung Und Gestaltung Ihres Hauses Innen

So Wählen Sie Die Beste Ration Für Ihre Katze

So wählen Sie die beste Ration für Ihre Katze

Weißt du, was die beste Zuteilung für deine Muschi ist?
Dies ist eine Frage, mit der Katzenbetreuer konfrontiert sind, da es in der Zoohandlung und auf dem Markt mehrere Optionen gibt.
Ob in Dose oder Verpackung, wir finden Rationen in den unterschiedlichsten Farben, Aromen und Eigenschaften.

Lassen Sie uns nun lernen, worauf bei der Auswahl der richtigen Ernährung für Katzen zu achten ist, damit sie gesund und glücklich werden.

Was sollte das ideale Katzenfutter sein?

Die beste Ration für Ihre Katze ist diejenige, die Ihren Hauptnahrungsbedarf deckt, und zwar wie folgt:

- Fleisch-, Fisch- oder Geflügelproteine ​​wie Huhn, Pute, Ente oder Gans;

- Taurin, Aminosäuretyp, der ausschließlich in tierischen Proteinen vorkommt und für das Sehen, die Verdauung, die Herzfunktion, das Immunsystem und auch für die Schwangerschaft von Katzen sowohl für die Mutter als auch für die Welpen unerlässlich ist;

- Vitamine, Mineralien, Enzyme und Fettsäuren;

- Wasser.

Katzen benötigen keine Kohlenhydrate, obwohl Mais, Weizen und Reis als Zusatzstoffe verwendet werden können, um das Volumen der Trocken- und Dosenfutter zu ergänzen.

Andere Zutaten, wie Bindemittel, Aromen und Farben, sollen die Aufmerksamkeit des Lehrers nur auf sich ziehen und somit eine anscheinend schmackhaftere und schönere Zuteilung darstellen. Sie sollten jedoch vermieden werden.

Überwachung und Bewertung der Qualität im Handel

Einstufung von Katzenfutter

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass in den Paketen 4 Rationsklassifikationen enthalten sind.
Super Premium, Premium, Standard (oder Standard) und Basic.

Die Superprämie ist von höchster Qualität, mit reichhaltigeren und ausgewogenen Haustierrezepturen, und die Prämie ist eine Stufe niedriger, obwohl sie auch von guter Qualität ist.

Rationen der Standard- und Grundtypen sollten vermieden werden, da sie normalerweise Zutaten enthalten, die nicht gut zu den Fotzen passen.
Dies sind billige Lebensmittel, die normalerweise in Supermärkten vermarktet werden, während Premium- und Super-Premium-Rationen normalerweise für Zoofachgeschäfte reserviert sind.

Wählen Sie das Futter nach den Bedürfnissen Ihrer Katze

Ist die gleiche Ration für alle Katzen?

Nein. Wenn Sie wissen, was die Bedürfnisse von Katzen sind, haben Sie immer noch Zweifel an den Merkmalen, die in den Rationen zu suchen sind, da die Vielfalt sehr groß ist.

Die hervorstechenden und zu beachtenden Details lauten wie folgt:

Achten Sie auf die Ration für Welpen, wenn Ihr Kätzchen jünger als 1 Jahr ist.

Welpen (bis zu 1 Jahr alt) benötigen mehr Kalorien, Eiweiß, Fett, Kalzium und Phosphor, was die Entwicklung der Knochen und des gesamten Körpers unterstützt, genau wie ein Baby besondere Bedürfnisse hat.
Dies ändert sich bereits für erwachsene Katzen (ausgewogene Rationen) und ältere Katzen (mit weniger Kalorien).

Wählen Sie die Ration entsprechend der körperlichen Verfassung der Muschi

Selbst wenn Sie eine gute Ration wählen, ist Ihr Haustier möglicherweise nicht in der idealen körperlichen Verfassung.
Das heißt, er kann untergewichtig oder übergewichtig sein.

die Katzendiät

Dies sollte auch berücksichtigt werden, da fettleibige Katzen Sollte man Rationen mit weniger Fett essen, geschieht das Gegenteil von dem, was bei Untergewichtigen passiert.
Wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, um herauszufinden, welche Empfehlung für Ihre Katze spezifisch ist.

Und die kastrierten Katzen?

Sie benötigen aufgrund ihrer besonderen Bedingungen auch andere Rationen. Wenn die Katze noch nicht kastriert ist, produziert Ihr Körper Sexualhormone, wodurch sie sehr aktiv ist und folglich mehr Energie verbraucht.

Nach der Kastration wird der Stoffwechsel von Natur aus verlangsamt, was die Katzen sogar zu einem Sedentarismus führen kann. Kastrierte Katzen sollten daher spezielle Rationen zu sich nehmen, die mit einem geringeren Fettgehalt entwickelt wurden.

Wie bewerte ich die beste Ration? Packungsetikett lesen.

Dies kann durch etwas geschehen, das jeder kennt, das er jedoch nicht immer sorgfältig analysiert: die Verpackungsetiketten.

Wie bei Lebensmitteln für den Menschen bringt die Lebensmittelverpackung die Zutaten mit, die in ihrer Zusammensetzung verwendet wurden.
Und sie erscheinen in absteigender Reihenfolge, das heißt, die erste Zutat ist diejenige, die in diesem Lebensmittel am meisten vorhanden ist.

Die erste Zutat sollte immer etwas Protein sein, wie Fleisch oder Fleischmehl, da dies ein Grundbedürfnis von Katzen ist.
Besser noch, wenn sich herausstellt, welches Protein verwendet wird (z. B. Rindfleisch, Huhn, Pute oder Fisch).

Unter den fünf Hauptzutaten ist es auch wichtig, dass Fett vorhanden ist, da Katzen ein gesundes Nahrungsniveau aufrechterhalten müssen. Die Art des Fettes kann je nach gewählter Ration zwischen pflanzlich und tierisch variieren.

Super Premium- und Premiumfutter bringen normalerweise alle Nährstoffe und Fette mit, die Katzen benötigen.
Sie sind teurer, aber auf der anderen Seite kann eine geringere Menge die Fotzen sättigen, da ihr Nährstoffbedarf effizient gedeckt wird.

Trockenes oder feuchtes Essen?

Vorzugsweise beides. Dies ist eine weitere sehr häufige Frage unter Tierbetreuern, und jede hat ihre Bedeutung:

Trockenfutter ist praktisch und kann länger im Futterautomaten aufbewahrt werden.
Auch wenn die Katze nicht alles auf einmal frisst, kann sie später noch gefressen werden.

Die feuchte Ration (oder Pastete) muss wiederum schon an Ort und Stelle verzehrt werden.
Es enthält viel Wasser, was für Katzen von grundlegender Bedeutung ist, da viele von ihnen nicht so viel Feuchtigkeit aufnehmen, wie sie sollten.

Durch die Ausrichtung beider Rationen sind die Katzen einer perfekten Ernährung so nahe wie möglich, da sich beide in Bezug auf Nährstoffe, Fette und Wasser ergänzen.

Katzen können es auch satt haben, jeden Tag den gleichen Geschmack zu essen.
Daher ist es umso besser, je früher sie an verschiedene Geschmacksrichtungen und Futtersorten, sowohl trocken als auch nass, herangeführt werden, sofern sie von guter Qualität sind.

Vorteile von feuchtem Katzenfutter

Ein weiterer interessanter Punkt ist, dass Katzen ohne Appetit mehr von feuchten Rationen angezogen werden, was ihnen helfen kann, Mangelernährung zu bekämpfen und diesen Tieren die notwendigen Nährstoffe zuzuführen.

Verlassen Sie daher die Idee, dass feuchte Rationen als Snacks dienen.
Sie können nicht nur Teil der Ernährung einer Katze sein, um sie gesund zu halten und alles zu haben, was sie brauchen.

Wenn Sie alle diese Details kennen, können Sie die verfügbaren Optionen vergleichen und dann nur die besten auswählen Katzenfutter.
Dein Haustier danke!

Video Redaktionelle: 4 Tipps zum Beschäftigen von Katzen | Spielen & Trainieren


Menü