Die Online-Magazin „Ideen FĂŒr Ihr Zuhause“ You Finden Ideen Und Originelle Lösungen, Projektplanung Und Gestaltung Ihres Hauses Innen

So Reinigen Sie Den Led-Fernseher: Siehe Tipps Und Die VollstÀndige Anleitung

LED-TV ist in den meisten HĂ€usern zu finden. Heutzutage ist es sehr selten, dass jemand noch einen Röhrenfernseher oder sogar Plasmamodelle hat. Mit dem Eintreffen des digitalen Signals entschieden sich die Menschen dafĂŒr, das GerĂ€t gegen die LED-Optionen auszutauschen.

Das bedeutet, dass Sie sich Gedanken ĂŒber die Reinigung dieses Objekts machen mĂŒssen. Auch wenn es nicht hĂ€ufig verwendet wird, muss das FernsehgerĂ€t gereinigt werden, um zu verhindern, dass sich Staub oder anderer Schmutz ansammelt, der die Lebensdauer des GerĂ€ts verkĂŒrzen kann.

Haben Sie zu Hause einen LED-Fernseher und haben Fragen, was Sie wÀhrend des Reinigungsprozesses tun und was nicht? Schauen Sie sich einige Tipps an:

Erforderliche Materialien

So reinigen Sie den LED-Fernseher

Zum Reinigen des LED-Fernsehers benötigen Sie:

  • Weiches fusselfreies Tuch;
  • Wasser;
  • Staubwischmaschine;
  • Pinsel (weiche Borsten);
  • Produkt zur Reinigung von LED-Monitoren;
  • Baumwolle;
  • Tupfer.

Bitte beachten Sie, dass die Verwendung einiger Produkte nicht empfohlen wird, z. B.:

  • Waschmittel;
  • Desinfektionsmittel;
  • Glasreiniger;
  • Alkohol;
  • Papiertuch;
  • Toilettenpapier;
  • Lustra Möbel;
  • Aceton;
  • Ammoniak;
  • Alkohol im Gel;
  • Toluol;
  • Chlormethan.

Warum wird die Verwendung dieser Produkte nicht empfohlen? Sie sind abrasiv, können vom Fernsehbildschirm absorbiert und beschĂ€digt werden. Das neutrale Waschmittel ist noch freigesetzt, aber nur ein Esslöffel fĂŒr einen Liter Wasser.

LED-Fernseher haben keinen Glasbildschirm, wie es frĂŒher bei einer Röhre der Fall war, so dass die Glasreiniger nicht verwendet werden können. Das Material, aus dem der Bildschirm besteht, nimmt problemlos alle Produkte und sogar Wasser auf, sodass beim Reinigen nur wenig Sorgfalt erforderlich ist.

So reinigen Sie den LED-Fernseher Schritt fĂŒr Schritt

So reinigen Sie den LED-Fernseher

Nachdem Sie das gesamte erforderliche Material abgetrennt haben und wissen, was Sie beim Reinigen Ihres LED-Fernsehers nicht verwenden sollten, ist es Zeit, Ihre Hand in den Teig zu legen:

1. Schalten Sie das FernsehgerÀt aus und trennen Sie das

Warten Sie, bis es abgekĂŒhlt ist. In der Zwischenzeit können Sie sich darauf konzentrieren, das BĂŒcherregal, in dem sich der Fernseher befindet, oder Ihre Fernbedienung zu reinigen.

2. FĂŒhren Sie den Mopp oder Staubtuch

Beginnen Sie die Reinigung durch Abtupfen oder Abstauben. Nicht nur auf dem Bildschirm, sondern auf dem gesamten Fernseher. Wenn das GerÀt in der Wand hÀngen bleibt, ist es interessant, es loszulassen und sich auf ein Sofa zu lehnen, damit die Reinigung effizienter ist.

3. Befeuchten Sie ein weiches Tuch

Wenn Sie nach dem Reinigen mit einem trockenen Tuch oder Staubwischer feststellen, dass sich noch Flecken auf dem Bildschirm und sogar auf den Kunststoffteilen des FernsehgerÀts befinden, befeuchten Sie ein weiches Tuch mit Wasser oder destilliertem Wasser. Dies ist auch die Zeit, um Ihre eigenen LED-Reinigungsprodukte zu verwenden, wenn Sie bemerken, dass der Bildschirm stark verschmutzt ist.

Reiben Sie vorsichtig mit kreisenden Bewegungen ĂŒber die Leinwand. Im ĂŒbrigen kann das GerĂ€t etwas mehr Kraft aufwenden, jedoch ohne zu ĂŒbertreiben. Wenn Sie sich sicherer fĂŒhlen, können Sie das Tuch mit Hilfe einer SprĂŒhflasche anfeuchten.

4. Mit einem trockenen Tuch abwischen

Das FernsehgerĂ€t ist ein empfindliches GerĂ€t. Wenn Sie zur Reinigung ein feuchtes Tuch abwischen mĂŒssen, sollte es sofort trocknen. Nehmen Sie ein weiteres weiches, fusselfreies Tuch und wischen Sie den Bildschirm und den Rest des GerĂ€ts trocken.

5. Reinigen Sie die Ecken des Bildschirms

Nehmen Sie den Pinsel, einen Tupfer oder Baumwolle. Wenn der Fernseher nicht sehr schmutzig ist (Sie haben es wahrscheinlich geschafft, ihn nur mit dem im zweiten Schritt vorgeschlagenen Verfahren zu reinigen), bĂŒrsten Sie die Ecken des Bildschirms.

Wenn Sie es leichter finden, können Sie ein WattestĂ€bchen verwenden, das die gleiche Funktion zum Entfernen von Schmutz erfĂŒllt, der sich in den Ecken des Fernsehbildschirms angesammelt hat.

Ist Schmutz schwer zu entfernen? Befeuchten Sie die Spitze der BĂŒrste, des WattestĂ€bchens oder der Baumwolle mit destilliertem Wasser oder Wasser und gleiten Sie vorsichtig ĂŒber die Ecken des Stoffes. Wischen Sie zum Abschluss ein trockenes Tuch an der gleichen Stelle ab, um Probleme zu vermeiden.

6. Reinigen Sie kleinere Teile von der RĂŒckseite des FernsehgerĂ€ts

Auf der RĂŒckseite des LED-Fernsehers befinden sich einige kleine, schwer zu reinigende Stellen, die nur mit einem Tuch zu reinigen sind, z. B. USB-, HDMI- und MobilteileingĂ€nge. Verwenden Sie die BĂŒrste und den Tupfer, um Staub aus diesen RĂ€umen zu entfernen. Vermeiden Sie es, nass zu werden. BĂŒgeln Sie sie trocken.

7. Wischen Sie die Unterseite des FernsehgerÀts mit einem Tuch ab

Steht Ihr Fernseher flach auf einem Regalboden? Vergessen Sie nicht, auch diesen Teil des Objekts abzuwischen. Da es normalerweise aus Kunststoff besteht, können Sie das Flanell vor dem BĂŒgeln anfeuchten und krĂ€ftigere Bewegungen ausfĂŒhren.

Wasser, destilliertes Wasser oder eine Âœ-Wasser-Mischung mit 3 Esslöffeln Essig können bei dieser Aufgabe helfen.

Wischen Sie dann mit einem trockenen Tuch ab, um zu verhindern, dass Feuchtigkeit in den Fernseher gelangt.

8. Stellen Sie den Fernseher wieder an seinen Platz.

Wenn Sie das GerĂ€t aus der Halterung entfernen mĂŒssen, mĂŒssen Sie es wieder einsetzen. Das Gleiche gilt fĂŒr diejenigen, die eine Basis haben, die sich löst, und Sie haben es vorgezogen, den Fernseher aus dem Regal zu nehmen, um besser zu reinigen.

9. Warten Sie eine Weile, bevor Sie das GerĂ€t an die Steckdose anschließen

Auch wenn Sie den Bildschirm und das gesamte GerÀt nach der Reinigung mit einem feuchten Tuch oder mit Ihrem eigenen Produkt mit einem trockenen Tuch getrocknet haben, warten Sie etwas lÀnger, bevor Sie das FernsehgerÀt wieder einschalten.

Wenn der Bildschirm beim Anschließen an die Stromversorgung feucht ist, besteht Verschmutzungsgefahr. Wenn andere Teile gedĂ€mpft werden, ist das Risiko schwerwiegender: ein Kurzschluss. Also warte ein anderes Mal.

Wenn Sie sich sicherer fĂŒhlen, wischen Sie das trockene Tuch ĂŒber das gesamte GerĂ€t.

Extra-Tipp: Wenn Sie detailliertere Tipps zum Reinigen des Fernsehbildschirms wĂŒnschen, lesen Sie unseren Artikel mit exklusiven VorschlĂ€gen!

Vorsicht beim Reinigen eines LED-Fernsehers

So reinigen Sie den LED-Fernseher

Die Reinigung des LED-Fernsehers war nicht so schwierig, aber es ist wichtig, dass Sie wissen, dass Sie wÀhrend und nach der Reinigung einige tÀgliche Pflege benötigen. Ziel ist es, dass das GerÀt eine lange Lebensdauer hat und es nicht erforderlich ist, technische Hilfe in Anspruch zu nehmen - oder sogar einen neuen Fernseher zu kaufen.

Beachten Sie einige wichtige Vorsichtsmaßnahmen fĂŒr Ihren LED-Fernseher:

Wenden Sie nichts direkt auf den Fernsehbildschirm an.

Sogar das Wasser oder das spezielle Reinigungsmittel fĂŒr LED-Fernseher darf niemals direkt auf den Fernseher aufgetragen werden. Dies gilt auch fĂŒr die RĂŒckseite des GerĂ€ts. Um Probleme zu vermeiden, sollte alles auf ein Tuch aufgetragen werden, und dies wird im HaushaltsgerĂ€t gerieben.

FĂŒr leichte Reinigungen ist trockenes Flanell ausreichend

Wenn das FernsehgerÀt keine Fettflecken (verursacht durch Finger) aufweist, mit einer bestimmten HÀufigkeit gereinigt wird und nicht in einem Raum installiert ist, in dem sich viel Staub ansammelt, reicht das trockene Flanell zur Reinigung aus. Reiben Sie es vorsichtig ein und das GerÀt sieht aus wie neu.

Lassen Sie das FernsehgerÀt wÀhrend der Reinigung niemals an der Wandsteckdose angeschlossen.

Auch wenn Sie kein Wasser oder andere Produkte verwenden möchten, ziehen Sie vor dem Reinigen den Netzstecker aus der Steckdose und lassen Sie das GerĂ€t leicht abkĂŒhlen. Keine Schock- oder Unfallgefahr!

In staubigen Regionen Schutzkleidung tragen

Haben Sie bemerkt, dass sich an dem Ort, an dem sich der Fernseher befindet, viel Staub angesammelt hat? Überlegen Sie, ob Sie eine SchutzhĂŒlle verwenden möchten, damit der Schmutz leichter entfernt werden kann.

Halten Sie eine Reinigungsfrequenz ein

Der Trick, um Staubansammlungen zu vermeiden, besteht darin, den LED-Fernseher hĂ€ufig zu reinigen. Einmal pro Woche ist genug fĂŒr Regionen, in denen sich nicht so viel Schmutz ansammelt, oder fĂŒr diejenigen, die zu Hause keine kleinen Kinder haben.

Haben Sie Fragen zur Reinigung Ihres LED-Fernsehers? Hinterlasse in den Kommentaren! Und wenn Sie weitere Tipps haben, teilen Sie uns dies mit!

Video Redaktionelle: Diesel-Rußpartikelfilter freibrennen | DPF-Reinigung-Spezial - zu Besuch bei der Firma Barten

ï»ż
MenĂŒ