Die Online-Magazin „Ideen FĂŒr Ihr Zuhause“ You Finden Ideen Und Originelle Lösungen, Projektplanung Und Gestaltung Ihres Hauses Innen

Wie Unkraut Im Garten, In Der Vase Oder Im Garten BekÀmpfen?

Wie Unkraut im Garten, in der Vase oder im Garten bekÀmpfen?

Unkraut


Nullen oder Unkraut im Garten!

UnkrautbekÀmpfung

picao-preto-flor

Ein Teil der Gartenarbeit liegt in Ihrer Hand.
Der GĂ€rtner kann viele Stunden damit verbringen, die invasiven Arten zu extrahieren.

Einige dieser unerwĂŒnschten Pflanzen im Garten haben eine große KonkurrenzfĂ€higkeit, da sie aus einer natĂŒrlichen Selektion stammen, bei der nur die widerstandsfĂ€higsten SĂ€mlinge ĂŒberleben.
Im Garten sollten wir sie dann nicht blĂŒhen und jĂ€ten lassen.

In Blumenbeeten und Töpfen lockern Sie den Boden des Topfes ein wenig und pflĂŒcken den SĂ€mling, indem Sie ihn in den Kompost geben.

Auf dem Rasen mĂŒssen wir uns um die Gewinnung verschiedener Pflanzen aus dem Gras kĂŒmmern.

Sie sollten vor dem Schneiden des Grases bis zur Wurzel oder Zwiebel entfernt werden, da es nach dem Schneiden nicht einfach ist, zu erkennen, was Gras ist und was Motte ist.

Dies erfordert Geduld und Entschlossenheit.

FĂŒr UnkrĂ€uter - Vermeiden Sie Herbizide

Viele GĂ€rtner sind bereits bereit, Herbizide anzuwenden.

Wir mĂŒssen uns daran erinnern, dass die Umweltnische, die der Garten darstellt, ein Mini-Ökosystem ist, in dem lebende Pflanzen, kleine Tiere und Insekten und Lebewesen leben, die aus irgendeinem Grund dort sind.

Herbizid, das in einer GrasflÀche angewendet wird, ist nicht nur im Gras beschrÀnkt.
Es ist ein flĂŒchtiges Element, giftig und kann andere Pflanzen als GrĂ€ser dezimieren.

Die Reue des Antragstellers ist hÀufig, da die SÀmlinge der nÀchsten Beete zusammen mit den Steinen vertrockneten und starben.

Der beste Weg, um den Garten auszusondern

Wie Unkraut im Garten, in der Vase oder im Garten bekÀmpfen?: Vase

Wieder einmal empfehlen wir, wie wir bereits im vorigen Artikel getan haben, dass der beste Weg, um Kratzer auf einem Rasen zu beseitigen, ein bequemes Sitzkissen, ein altes Messer in der Hand und ein MP3 mit Kopfhörern und guter Musik ist.

Pflanzen mit Stolonen (Rhizome oder "Batatinha") sind schwieriger zu entfernen.
Viele sind FuttergrĂ€ser, das heißt, sie werden auf Weiden zur ViehfĂŒtterung ausgesĂ€t.
Ihre Samen können vom Wind weggespĂŒlt werden und die RasenflĂ€chen verunreinigen.

Wenn wir GrĂ€ser (GrĂ€ser) von nicht kultivierten offenen Feldern entfernen, die als Feldgras bekannt sind, fördern wir die Ausbreitung nicht kultivierter Arten und fĂŒhren eine rĂ€uberische Extraktion durch, eine Praxis, die unter Umweltgesichtspunkten zu beanstanden ist.

Die FreiflÀchen auf dem kahlen Boden brauchen lange, um eine neue Vegetationsdecke zu erhalten.

Auch um ein Ruderalpflanzenland zu "sĂ€ubern" und den Boden freiliegend zu lassen, wird dieses schließlich von Pflanzen besetzt.

Einige können Nachwachsen sein, andere Keimung von Samen vom selben Ort oder Samen, die vom Wind gebracht werden.
Dort werden sich Boden und Wasser ohne die Konkurrenz von Licht und Wasser mit anderen Arten krÀftig niederlassen.

Eine weitere Ursache fĂŒr ZwischenfĂ€lle ist die von uns gekaufte schwarze Erde

schwarzer Picao

Ein weiterer Faktor fĂŒr die Ausbreitung ist die bekannte schwarze Erde, die hĂ€ufig mit kompostierter Erde oder organischen Verbindungen verwechselt wird.
Dies ist ein Produkt vonKompost und darin werden wir beginnen können.

Der Zersetzungsprozess erhöht die Temperatur und beseitigt somit jede Möglichkeit des Überlebens der Zwiebeln und Internodien der AnfĂ€nge.

Der schwarze Boden wird aus der oberflÀchlichen Schicht organischer Böden extrahiert und enthÀlt Samen und kleine SÀmlinge mit KeimfÀhigkeit von Zwiebeln und Samen.

Um dies zu vermeiden, wird im zeitigen FrĂŒhjahr keine Schwarzerde mehr fĂŒr das berĂŒhmte Schmutzbad auf dem Rasen verwendet, sondern Bausand.
Es dient dazu, RasenflĂ€chen mit Löchern zu fĂŒllen, den Boden zu belĂŒften und AnfĂ€nge nicht zu vermehren.

Video Redaktionelle: Bestes Hausmittel gegen Unkraut ! - Best Home Remedy For Weeds !

ï»ż
MenĂŒ