Die Online-Magazin „Ideen Für Ihr Zuhause“ You Finden Ideen Und Originelle Lösungen, Projektplanung Und Gestaltung Ihres Hauses Innen

So Malen Sie Holzmöbel: Führen Sie Schritt-Für-Schritt-Tipps Aus

Das Recycling, die Erneuerung und die Verjüngung unserer Heimat ist das Beste, was wir heute tun können, und zwar nicht nur für ein finanzielles Problem in Krisenzeiten, sondern auch, um übermäßigen Konsumismus und übermäßige Rückwürfe in der Umwelt zu vermeiden. Erfahren Sie, wie man Holzmöbel malt:

Wenn Sie also zu Hause ein paar Holzmöbel haben, die in Bezug auf die Struktur perfekt sind, aber schon ein wenig abgenutzt sind, ohne draußen zu spielen, ist es an der Zeit, Ihre Möbel mit einem guten Anstrich zu überarbeiten.

Möchten Sie wissen, wie Sie Holzmöbel restaurieren können, um der Umwelt ein neues Gesicht zu verleihen, ohne zu viel Geld auszugeben? Behalten Sie also unsere Tipps im Auge und lassen Sie sich inspirieren.

Materialien zum Bemalen von Holzmöbeln

Materialien zum Bemalen von Holzmöbeln

  • Holzschleifpapier Nr. 100 und 180;
  • Holzmasse, um Reparaturen zu ermöglichen;
  • Holzgrundierung (Primer);
  • Synthetische Emaille- oder Acrylfarbe oder Sprühfarbe;
  • Schutzlack für Holz;
  • Schaumrolle;
  • Weiche Borstenbürste;
  • Weiches Tuch;
  • Tintenmischbehälter;
  • Karton oder Zeitung zum Auskleiden und Schützen der Lackierstelle;
  • Handschuhe und Gesichtsschutz für den persönlichen Schutz.

Arten von Farben zum Malen von Holzmöbeln

Arten von Farben zum Malen von Holzmöbeln

Holzutensilien werden von den Anfängen der Menschheit an hergestellt und haben natürliche Eigenschaften, die je nach Art der von Ihnen gewählten Farbe nachgewiesen oder verbessert werden können.

1. Synthetische Emailfarbe

Dies ist die am meisten empfohlene Farbe für Holzanstriche. Sie wird normalerweise für Türen, Kunsthandwerk, MDF, Metall und andere Oberflächen verwendet. Aufgrund seiner Langlebigkeit und einfachen Anwendung ist es normalerweise eine der besten Optionen. Es hat einen hohen Glanz und hält durchschnittlich 10 Jahre, aber für die Herstellung des Lacks ist eine Lösungsmittelverdünnung vom Terpentintyp erforderlich.

2. Epoxidfarbe

Epoxidfarbe hat eine interessante Eigenschaft, die wasserdicht und ziemlich widerstandsfähig gegen Feuchtigkeit und Abrieb ist, auf Wasser- oder Lösungsmittelbasis zu finden ist und gut auf verschiedenen Arten von Oberflächen haftet.

3. Acrylfarbe

Die Acrylfarbe ist wasserlöslich, wasserfest und für Möbel geeignet, die außen liegen. Sie finden verschiedene Variationen dieser Farbe wie Schimmel, Bakterien, Pilze und der Preis ist etwas höher als die anderen.

4. Latexfarbe

Dies ist die am häufigsten auf dem Markt erhältliche Farbe. Die Abdeckung ist gut, es ist wasserlöslich, sparsam und sehr schnell trocken. Es hinterlässt keinen starken Geruch in der Umgebung, ist jedoch nicht sehr beständig und sollte daher auf Teile aufgetragen werden, die sich nicht in der Nähe von feuchten Umgebungen befinden.

5. Lack

Lack ist das Produkt, das eine Schutzschicht auf dem Holz bildet. Wenn Sie das natürliche Aussehen des Holzes erhalten möchten, ist es die ideale Option, den Klarlack aufzutragen, der das ungefärbte Stück schützt.

Wie man Holzmöbel Schritt für Schritt malt

Wie man Holzmöbel Schritt für Schritt malt

1. Vorbereitung der Möbel

Damit das Finish gleichmäßig und so schön wie möglich ist, müssen Sie die Möbel besonders sorgfältig für die Renovierung und den Anstrich vorbereiten. Der erste Schritt besteht darin, die Griffe, Griffe und alle anderen Zubehör- und Abdeckelemente zu entfernen, die nicht mit Kreppband lackiert werden können. Überprüfen Sie, ob die Möbel Mängel, Löcher oder Unebenheiten aufweisen, die repariert werden müssen. Verwenden Sie dazu den Holzteig und einen Spatel.

Bereiten Sie auch den Ort vor, an dem Sie malen möchten. Legen Sie alte Zeitungen oder Pappstücke auf den Boden, damit Sie die Möbel stützen und die Umwelt nicht belasten. Lassen Sie Türen und Fenster offen, damit die Luft zirkulieren kann, oder malen Sie im Freien.

2. Es ist Zeit zu schleifen

Das Schleifen ist einer der wichtigsten Schritte beim Umbau von Holzmöbeln. Ja, es ist ärgerlich, aber es ist notwendig. Nur mit dem Schleifpapier sehen die Möbel perfekt für den Lack aus, besonders wenn Sie Löcher stopfen und Anpassungen mit dem Holzteig vornehmen mussten. Beginnen Sie mit dem dickeren, mittelkörnigen Schleifpapier und stellen Sie sicher, dass der Verschleiß gleichmäßig wird. Verwenden Sie ein feineres Schleifpapier, um ein verfeinertes Finish zu erzielen. Wischen Sie es mit einem weichen, feuchten Tuch ab und wischen Sie es anschließend trocken. Vergessen Sie nicht, Handschuhe, Gesichtsschutz und eine Schutzbrille zu tragen, um ein Atmen oder Blutergüsse zu vermeiden.

3. Tragen Sie eine Grundierung auf

Viele Leute überspringen diesen Schritt, aber wir halten es für grundlegend, eine Grundierung zum Malen vor dem Malen aufzutragen. Die Grundierung erhöht die Haftung und Haltbarkeit der Farbe auf dem Teil. Am besten ist es, wenn es weiß ist, um die Farbe der aufzutragenden Farbe nicht zu beeinträchtigen. Nur eine Grundierung reicht aus und die auf der Verpackung angegebene Trocknungszeit ist immer einzuhalten. Um diesen Schritt zu erleichtern, können Sie eine Grundierung für das Spray verwenden. Es gibt bereits einige Marken in den Baumärkten.

4. Es ist Zeit zu malen

Sobald Sie die vorherigen Schritte abgeschlossen haben, ist es Zeit, Ihre Holzmöbel endgültig zu streichen und ihr ein neues Gesicht zu verleihen. Bereiten Sie die Tinte gemäß den Anweisungen des Herstellers vor. Wenn Sie sich für Sprühfarbe entschieden haben, ist die Arbeit schneller und erfordert weniger Geschick. Wenn Sie sich für gewöhnliche Farbe entschieden haben, verwenden Sie die Schaumstoffrolle für größere, gerade Bereiche und den Pinsel, um gestaltete und geschnitzte Bereiche mit geschnitzten Details zu bedecken. Versuchen Sie, mit dem Pinsel in feuchtem Zustand zu arbeiten, damit die Abdeckung eben ist. Geben Sie ein Trocknungsintervall von mindestens 6 Stunden und tragen Sie die zweite Schicht auf.

Malen, ohne die Möbel schleifen zu müssen

Malen, ohne die Möbel schleifen zu müssen

Wie wir bereits gesagt haben, besteht der einfachste Teil der Renovierung eines Möbels darin, das gesamte Möbelstück zu schleifen, bevor Grundierung und Farbe aufgetragen werden. Wenn Sie diesen Schritt überspringen möchten, ohne das Endergebnis der Pensionierung zu beeinträchtigen, wenden Sie das Produkt Stone Slam an.

Dies ist ein Produkt, das bei der Außenlackierung von Kraftfahrzeugen zum Schutz des Fahrzeugs vor Flut oder kleinen Stößen verwendet wird, da es eine gummiartige und gut beständige Schicht bildet, so der Name Slam of Stone.

Es hat eine sehr dicke Textur, ist wasserbasiert und hat praktisch keinen Geruch und Sie werden überrascht sein, aber es ist schwarz. Mach dir keine Sorgen, denn die Farbe deckt gut. Tragen Sie das Produkt mit einer Schaumrolle auf das gesamte Möbel auf, bis es die gesamte Oberfläche bedeckt. Möglicherweise müssen Sie mehr als eine Schicht auftragen.

Wenn Sie feststellen, dass das Produkt sehr konzentriert ist, können Sie es höchstens mit 10% Wasser verdünnen. Nach dem Auftragen mindestens 4 Stunden trocknen lassen und die Farbe auftragen. Und hier geschieht die Magie, denn die Tinte bedeckt das Produkt perfekt, obwohl es schwarz ist.

Sie finden Stone Beat in Autolackierereien und die Kosten sind sehr erschwinglich. Es kann auf lackierte Teile aufgetragen werden, aber niemals direkt auf das Holz, es muss eine Schicht Farbe oder Grundierung darunter sein.

Warst du aufgeregt, die Möbel zu renovieren, die du zu Hause hast?

Video Redaktionelle: RESIN Tutorial auf Deutsch


Menü