Die Online-Magazin ‚ÄěIdeen F√ľr Ihr Zuhause‚Äú You Finden Ideen Und Originelle L√∂sungen, Projektplanung Und Gestaltung Ihres Hauses Innen

Yoga: Welche Linie Soll Ich Wählen?

Yoga: Welche Linie soll ich wählen?

Das Wort Yoga leitet sich von der Wurzel yuj ab - von Sanskrit, bedeutet Binden, Sammeln, Binden und kann auch Vereinigung oder Gemeinschaft bedeuten.

Es ist ein philosophisch-praktisches System, bei dem der Praktizierende versucht, durch spezifische √úbungen Gleichgewicht und Selbstbeherrschung zu finden.

Im Yoga ist es möglich, dass viele einen bestimmten Weg als Mittel zur Selbstverwirklichung nehmen und andere wiederum einen anderen, aber ich bestätige, dass es absolut keinen Unterschied zwischen ihren verschiedenen Praktiken gibt.

- B.K.S.Iyengar

Vorteile von Yoga

Zur Kontrolle des K√∂rpers werden neben der meditativen √úbung auch K√∂rperhaltungen, so genannte Asanas, Atemkontroll√ľbungen, so genannte Pranayamas und auch Yoga-Nidra-Relaxationen, praktiziert.

Yoga - Welche Linie zu wählen - Vorteile

Zu den nachgewiesenen Vorteilen gehören eine verbesserte Entwicklung des Körperbewusstseins, eine verbesserte Atmung und Ausdauer sowie eine Stärkung des Körpers und eine Steigerung der geistigen Ausdauer.

Einige Studien weisen auch auf die Tatsache hin, dass sich Praktiker mit depressiven Zuständen und Angstkrisen nach einiger Zeit beim Üben von Yoga deutlich verbessert haben.

Dar√ľber hinaus gleicht das regelm√§√üige √úben die Chakren aus, deren Sanskrit-Wort Rad-Zentrum bedeutet.

Die Chakren sind verantwortlich f√ľr unser physisches und emotionales Gleichgewicht und auch f√ľr das Empfangen und Transportieren unserer Lebensenergie (Prana).

Die beliebtesten Yoga-Linien

Hatha-Yoga: Ha = Sonne / Tha = Mond
Übung, die das Gleichgewicht zwischen Geist und Seele durch den Körper bewirkt. Viele Zweige und Schulen sind durch Hatha-Yoga entstanden.

Asthanga-Yoga: Astha = Acht / Anga = Teile oder Glieder
Diese Übung, die als Acht-Stufen-Yoga bezeichnet wird, ist intensiver und umfasst feste Sätze, die der Praktizierende schrittweise lernt.

Iyengar-Yoga: Es erhielt den Namen des Sch√∂pfers B.K.S.Iyengar, wo in seinen √úbungen Zubeh√∂r wie Bl√∂cke und Gummib√§nder verwendet werden, um die Haltung zu unterst√ľtzen, die so zu einem detaillierteren Yoga wird.

Power-Yoga: Wie der Name schon sagt, bringt eine Schule stärkere Bewegungen mit sich, die mehr Kraft und Kondition des Praktizierenden erfordern.

Integraler Yoga: Sein Sch√∂pfer Sri Aurobindo formuliert Yoga entsprechend den Bed√ľrfnissen des modernen Menschen neu.

Es gibt viele andere Schulen oder vielmehr viele Arten zu praktizieren, wie Mantra-Yoga, Swastia-Yoga, Bakti-Yoga, Kundalini-Yoga und vieles mehr.

Lass uns Yoga √ľben?

Was wichtiger ist, ist, dass Sie die Vorteile dieser jahrhundertealten Praxis, von der Tausende Menschen auf der ganzen Welt profitiert haben, leben, √ľben und erleben.

Das √úben von Yoga bietet das Wissen √ľber sich selbst und die Vereinigung des Seins mit dem Gleichgewicht zwischen K√∂rper, Geist und Seele.

Durch ihre t√§gliche Praxis f√ľhlen sich die Praktizierenden mit dieser Energie des Universums verbunden und balancieren ihr gesamtes Leben - sowohl physisch als auch mental und spirituell - aus, von dem nicht nur sie selbst, sondern auch die Menschen in ihrer Umgebung profitieren.

Yoga - welche Linie zu w√§hlen - √ľben

Es bringt diese Verbindung mit dem Hohen zum Menschen zur√ľck und macht das Alltagsleben zu mehr als einem einfachen Akt des √úberlebens, sondern zu einer neuen Art, in jedem Moment mit F√ľlle, Liebe und Ausgeglichenheit zu leben.

NAMASTI - "Der Gott, der in mir lebt, gr√ľ√üt den Gott, der in dir wohnt"

Video Redaktionelle: 19 Tricks, Die Kate Middleton und Meghan Markle Nutzen, Um Auf Bildern Perfekt Auszusehen

ÔĽŅ
Men√ľ