Die Online-Magazin „Ideen FĂŒr Ihr Zuhause“ You Finden Ideen Und Originelle Lösungen, Projektplanung Und Gestaltung Ihres Hauses Innen

Kumquat (Fortunella Margarita)

Kumquat (Fortunella Margarita)

Die Kumquat ist ein kleiner oranger Spaziergang, der sogar in eine Wohnung gepflanzt werden kann!

Botanischer Name: Fortunella Margarita S.
HĂ€ufig gestellte Fragen Kumquat, Orange, Kinkan, Xinxim
Familie: Angiospermen - Familie Rutaceae
Standort: Asien

Beschreibung:

Kumquat oder Orange Kinkan

Kinkan Orange, Xinxim oder Kinkim Orange

Kleiner Baum mit variabler Höhe zwischen 3 und 5,0 Metern, langsames Wachstum, sehr verzweigt, mit eckigen Ästen. Der Baldachin ist dicht und das Laub ist mehrjĂ€hrig, mit wenigen oder vielen Dornen. Die BlĂ€tter sind kleine, ledrige und lanzettliche Ovale von hellem DunkelgrĂŒn oben und heller auf der unteren Seite mit abwechselndem Einsetzen in die Zweige.

Die BlĂŒten Ă€hneln denen der OrangenbĂ€ume anderer Gattungen. Sie sind vollstĂ€ndig, weiß und parfĂŒmiert und erscheinen in der NĂ€he der Achselhöhle mit kurzem Stiel. Sie können im FrĂŒhjahr bis zum Sommer einzeln oder zusammen mit bis zu vier BlĂŒten erscheinen. Die FrĂŒchte haben je nach Sorte eine unterschiedliche Form, eine dĂŒnne Rinde, ein saftiges Fruchtfleisch mit ein bis zwei Samen und einen sĂŒĂŸen, angesĂ€uerten Geschmack.

Unter vielen kultivierten Sorten nennen wir nur zwei: Bei der Nagami-Sorte sind die Beeren ovalgelb bis dunkelgelb bis intensiv orange, bei der Meiwa-Sorte sind sie rund und dunkler orange.

Wie man Kumquat oder Kinkan Orange pflanzt:

FĂŒr gemĂ€ĂŸigte Regionen mit milden Temperaturen im Winter, da es empfindlich gegen KĂ€lte und Frost ist.
In Blumenbeeten im Garten ist der Halbschatten am Nachmittag von Vorteil. Aus dem Jahrhundert. XII wird in China angebaut und wurde um 1646 in Europa eingefĂŒhrt.

Das Kultursubstrat mit etwas Tongehalt, fruchtbar und tief und sehr gut entwÀssert, mit einem pH-Wert um 5,5 bis 6,5.

Pflanzenbau:

Kumquat (Fortunella Margarita): Kumquat

Wenn Sie auf Betten wachsen möchten, öffnen Sie zweimal ein Loch, das grĂ¶ĂŸer ist als der Klumpen. Mischen Sie Bio-Kompost mit Regenwurmhumus zu gleichen Teilen so viel, wie Sie benötigen, mit etwa 1 bis 2,0 kg gut geerntetem Tiermist oder der HĂ€lfte dieser Menge, wenn es sich um HĂŒhnerstall handelt. FĂŒgen Sie 100 Gramm natĂŒrliches Rohphosphat oder Knochenmehl hinzu, mischen Sie alles.

Lassen Sie Böden und GrubenwĂ€nde nicht zu stark verdichtet. Ohne loszulassen, mit dem kleinen Frieden der Erde an den Seiten loslassen. Bei Lehmböden etwas Sand auf den Boden geben, um das Abfließen des Wassers zu erleichtern.

Legen Sie einen Teil der vorbereiteten Substratmischung in den Boden, nehmen Sie die Scholle auf und fĂŒllen Sie die Seiten. Zum Verdichten leicht zusammendrĂŒcken und gut wĂ€ssern. In wĂ€rmeren Regionen oder in trockeneren Jahreszeiten sollte diese BewĂ€sserung tĂ€glich erfolgen. Dies sichert das Überleben der HĂ€utung.

SĂ€mlinge und Vermehrung von Kumquat

Die Saatgutvermehrung ist zeitaufwÀndig und nicht immer ein Erfolg.

Die am hÀufigsten angewandte Methode ist das Pfropfen mit Wurzelstamm vonPoncirus trifoliata) oder Orangensauerampfer (Citrus auranticum), auch Grapefruit (Citrus x paradisi).

Dekorativer Gebrauch und Landschaftsgestaltung

Kumquat (Fortunella Margarita): fortunella

Foto von Hotarugari

Kumquat wird hÀufig zur Dekoration von GÀrten, Balkonen und Terrassen verwendet.

Im Topf bekommt es nicht die gleiche Höhe des Anbaus im Boden zu entwickeln.

FĂŒr InnenrĂ€ume ist es auch möglich, es zu zĂŒchten, sofern es sich um Fenster handelt, in denen Sie einen Teil des Tages direkter Sonne ausgesetzt sind.

NĂ€hrwert von Kinkim oder Xinxim Orange:

Die Kumquat ist ausgezeichnetes Essen, kalorienarm, 100 Gramm enthĂ€lt nur 71 Kalorien. Es hat Vitamine, Mineralien und antioxidative Pigmente, Tannin und Pektin. Es kann in Form von Chutneys, Marmeladen und Likören zubereitet werden. Das Ă€therische Öl der fruchtigen Schale und die jungen Triebe der Pflanze sind parfĂŒmiert.

Video Redaktionelle: How to Plant Fortunella (Margarita Kumquat), Oranges Can Be Eaten With Their Skin

ï»ż
MenĂŒ