Die Online-Magazin „Ideen FĂŒr Ihr Zuhause“ You Finden Ideen Und Originelle Lösungen, Projektplanung Und Gestaltung Ihres Hauses Innen

Escada In "O", Was Ist Das? Wie Geht Das?

ESCADA in

Diese Art von Leiter kann TrĂ€ger entlang der Außenkontur aufweisen oder nicht

ESCADA in

O-förmige Treppe mit Balken um die Außenkontur

Die TrÀgerreaktionen können nach dem in Abbildung 35b gezeigten Prozess der FlÀchen berechnet werden.

Das nun vorgeschlagene vereinfachte Verfahren zur Berechnung der Biegemomente besteht darin, die Leiter gemĂ€ĂŸ dem in Abbildung 36 gezeigten Schema zu unterteilen.

Die Platten L1, L2, L3 und L4 werden als an drei Kanten abgestĂŒtzt betrachtet, wobei die vierte Kante frei ist.

Aktien werden auf Platten gleichmĂ€ĂŸig verteilt zugelassen.

Die Biegemomente können mithilfe von Tabellen ermittelt werden, wobei eine gleichmĂ€ĂŸig verteilte Belastung, drei abgestĂŒtzte Kanten und eine freie berĂŒcksichtigt werden.

Die typischen Details der VerstÀrkungen entsprechen denen der U-Leiter im BB-Schnitt.

Der Anker sollte nach Möglichkeit senkrecht zu einer freien Kante ĂŒber dem Anker gefĂŒhrt werden, dessen Enden an TrĂ€gern verankert sind.

ESCADA in

ESCADA in

Leiter bei O ohne SchrÀgbalken V2 und V4 oder V1 und V3

Eine O-Leiter ohne die SchrÀgbalken V2 und V4 ist in Abbildung 37a dargestellt.

Abbildung 37b zeigt die Verteilung der TrÀgerreaktionen nach dem Prozess der Bereiche.

Die Berechnung der Biegemomente ist in Abbildung 38a dargestellt.

Die Platten L2 und L4 gelten als auf den TrĂ€gern V1 und V3 abgestĂŒtzt.

Die L1-Platte wird auf dem TrĂ€ger V1 und den Platten L2 und L4 abgestĂŒtzt.

Schließlich liegt die L3-Platte auf dem V3-TrĂ€ger und den L2- und L4-Platten auf.

Die StĂŒtzreaktionen der Platten L1 und L3, die durch den Prozess der Bereiche erhalten werden, werden als gleichmĂ€ĂŸig in den Platten L2 und L4 verteilt angesehen.
Daher mĂŒssen die Reaktionen der Platten L1 und L3 zu den Aktionen addiert werden, die direkt auf die Platten L2 und L4 wirken.

Die auf die Brammen L1 und L3 einwirkenden Biegemomente können anhand von Tabellen unter BerĂŒcksichtigung einer gleichmĂ€ĂŸig verteilten Belastung, drei abgestĂŒtzten Kanten und der anderen freien berechnet werden.

Die Platten L2 und L4 gelten als Biapoiada,

ESCADA in

Die Detaillierung der RĂŒstung.

Es wird empfohlen, dass die LÀngsbewehrung der Platten L2 und L4 unterhalb derjenigen verlÀuft, die den Platten L1 und L3 entsprechen.

ESCADA in

ESCADA in

ESCADA in

Quelle: UniversitÀt São Paulo - E.E. von São Carlos - Depto. Tragwerksplanung
José Luiz Pinheiro Melges, Libùnio Miranda Pinheiro und José Samuel Giongo

Video Redaktionelle: ESCADA MAL FEITA: Dicas pra vocĂȘ nĂŁo cometer o mesmo erro

ï»ż
MenĂŒ