Die Online-Magazin ‚ÄěIdeen F√ľr Ihr Zuhause‚Äú You Finden Ideen Und Originelle L√∂sungen, Projektplanung Und Gestaltung Ihres Hauses Innen

Malen Sie Das Haus, Wo Ich Anfangen Soll?

Malen Sie das Haus, wo ich anfangen soll?

Das Gemälde des Hauses

Beim Malen m√ľssen wir ber√ľcksichtigen, dass das Gem√§lde das √Ąu√üere sch√ľtzt und das Innere versch√∂nert, wodurch Objekte entlastet werden und das Raumgef√ľhl vergr√∂√üert oder verkleinert wird. Neben der M√∂glichkeit, die Helligkeit der Umgebung mit hellen Farben zu erh√∂hen.

Es ist also auch das Nachdenken √ľber diese Eigenschaften, die die Wahl des Gem√§ldes treffen.

Vor dem Lackieren zu treffende Entscheidungen:

1) Wähle eine Farbe:
Es ist immer schwierig, bedenken Sie, dass sie unsere Stimmung und unsere Familie beeinflussen.

Farben wie Gelb, Orange und Rot sind warme Farben und sehr lebendig.
Gr√ľn, Blau und Lila sind k√ľhl und ruhig.

Hausanstrich

Denken Sie an die Wand, den Raum usw. dass Sie malen m√∂chten wird zu hei√ü (verwenden Sie k√ľhle Farben) oder im Gegenteil sehr kalt (nehmen Sie warme Farben an).

Vergessen Sie nicht, je heller die Farben, desto weniger Strom werden Sie verschwenden. Das Tageslicht wird besser und länger aufhellen.

2) Welche Art von Material gestrichen werden soll... (Holz, Beton, Putz, Ziegel, Masse usw.).

3) Wie ist dieses Material... (gebrochen, zerkratzt, sehr beschädigt).

4) Die Umgebungsbedingungen... (Sonne, Feuchtigkeit, Hitze, Helligkeit).

5) Wie wir wollen, dass es bleibt... (hell, neutral, undurchsichtig).

6) Definieren Sie das zu verwendende Material und die Kosten.

Schöne und hochwertige Malerei beginnt mit der Vorbereitung der Wand

Einige der Probleme, die nach einem Gem√§lde auftreten, sind nicht immer auf minderwertige Farben zur√ľckzuf√ľhren.

Manchmal ist eine abblätternde Wand, ein Schimmel oder die rasche Abnutzung der Farbe das Ergebnis einer nicht richtig vorbereiteten Wandfarbe.

Ohne diese Sorgfalt gehören geringe Deckkraft und geringe Ergiebigkeit zu den Problemen, die nach stundenlangem Streichen von Tinte, Auswahl von Produkten und anderen Materialien auftreten können.
Einige von ihnen können von dem korrigiert werden, der die Farbe aufträgt.
Andere, technischer Art, wie Wände mit tiefen Rissen, bitten um die Arbeit eines professionellen Maurers.

Egal wie gut die Farbe ist, wenn die Wand nicht vor Schmutz, Feuchtigkeit, Rissen oder Resten alter Farbe gesch√ľtzt ist, ist das Streichen der Wohnung eine Investition, die sich nicht auszahlt.

Das Lackieren einer Umgebung in der richtigen Reihenfolge spart Zeit und Geld

Wie zu malen - Details

Wie zu malen - Details

  1. Beginnen Sie von der Decke;
  2. Wände;
  3. T√ľren;
  4. Windows
  5. Und zum Schluss die Fußzeile ausmalen.

+ Tipps zum Streichen der Wände

* Die Verwendung von Versiegelungsmitteln vor dem Streichen schließt die Poren der Wand und verhindert, dass große Mengen Farbe verschwendet werden.
Warten Sie die empfohlene Mindestzeit ab, die auf der Verpackung oder im Technical Bulletin der Tinte angegeben ist, um die nachfolgende Schicht aufzutragen.

vor dem Lackieren

* Achten Sie auf Defekte an der Oberfläche, die Sie streichen möchten. Reparieren Sie sie ordnungsgemäß, bevor Sie Farbe auftragen.

* Bei Spritzern die Oberfl√§che sofort mit einem Schwamm oder einem Tuch abwischen, das mit dem L√∂sungsmittel / Verd√ľnner des Produkts selbst angefeuchtet ist.

* Zum Streichen von Mauerwerksw√§nden (Putz, sichtbare Ziegel, Beton), insbesondere von Au√üenw√§nden, Acrylfarbe verwenden, die widerstandsf√§higer und widerstandsf√§higer gegen Regen, Sonne und Witterungseinfl√ľsse ist.

Lernen Sie, Pinsel oder Pinsel zu wählen

Schon in Auswahl an Pinselnbevorzugen Sie immer die von guter Qualität, da sie bessere Ergebnisse garantieren.
Die Qualität des Pinsels wirkt sich direkt auf die Qualität des Finishs und auf die Leichtigkeit aus, mit der der Lack kontrolliert und aufgetragen wird.
Pinsel, auch Pinsel genannt, gibt es in verschiedenen Größen und Farben:

- Dunkle Borsten - geeignet zum Auftragen von l√∂semittelhaltigen Farben wie Lacken, √Ėlfarben und Lacken.

- Graue Borsten - geeignet zum Auftragen von Farben auf Wasserbasis wie Acrylfarben.

Da die Größe des Pinsels je nach zu malendem Bereich variiert.

Einen bereits gestrichenen Bereich streichen!

Aluminium:

Schleifen Sie mit feinem Schleifpapier und waschen Sie es dann mit Terpentin, um den Staub vom Schleifpapier zu entfernen.
Es ist wichtig, vor dem Auftragen der Farbe eine Versiegelung auf Zinkchromatbasis zu verwenden.

Encerada:

Mit Terpentin gr√ľndlich waschen, um alles Wachs zu entfernen, dann vollst√§ndig trocknen lassen.
Dann mit feinem Schleifpapier f√ľr Holz schleifen.
Gegebenenfalls erneut sp√ľlen, trocknen lassen und die neue Farbe auftragen.

Eisen und Stahl:

Die notwendige Reinigung erfolgt mit einer Stahlb√ľrste oder durch kr√§ftiges Reiben mit mittlerem Eisenschleifpapier.
Dann schleifen Sie es mit feinem Eisenschleifpapier.
Sobald die glatte Oberfläche ohne Beulen oder Rost ist, mit Terpentin waschen.
Erwarten Sie, vollständig zu trocknen und mit "zarcão" Typ Versiegelung zu malen.
Nach dem Trocknen malen Sie mit der gewählten Farbe (Eisen).

Helle Emaille:

Erst mit Wasser und Waschmittel waschen, dann
mit klarem wasser.
Trocknen lassen und mit mittlerem Schleifpapier (220) schleifen. dann mit einem anderen feineren Schleifpapier (320/400).
Als n√§chstes reparieren Sie alle Unebenheiten mit Teig f√ľr diesen Zweck, lassen Sie den Teig trocknen und schleifen Sie ihn erneut mit feinem Schleifpapier f√ľr Holz.
Mit einem Tuch und Farbe reinigen.

Abwaschbare Wasserfarbe (Kunststofftinte):

Waschen Sie zuerst mit Wasser und einem milden Reinigungsmittel, dann mit sauberem Wasser (dies kann mit einem Schwamm erfolgen).
Schaben Sie lose Farbe oder Luftblasen ab.
Emasse die defekten Stellen, fertig mit feinem Schleifpapier.
Mit einem Tuch und Farbe reinigen.

Tinte nicht waschbar:

Waschen Sie die Oberfläche mit Wasser und Schwamm, verwenden Sie gegebenenfalls eine neue Pumpe, bis alle Farben entfernt sind.
Mit klarem Wasser nachsp√ľlen, trocknen lassen und eine Versiegelung auftragen.
Dann malen.

Hintergrundbild:

Es ist nicht bequem, auf Tapeten zu malen, obwohl es viele Leute tun.
Es ist ratsam, zuerst das Papier zu entfernen, das die neue Tinte beflecken oder mit der Chemie der neuen Tinte abnehmen kann.
Wenn Sie das Papier bemalen möchten, sollten Sie es zuerst mit Wasser und einem neutralen Reinigungsmittel und dann mit sauberem Wasser waschen.
Mit einem Tuch abtrocknen und mit einer geeigneten Farbe bemalen.

Lack:

Sand gr√ľndlich, um die gr√∂√üte Menge an Material zu entfernen.
Wenn möglich, alle Lacke entfernen, dann einen Holzversiegeler auf Aluminiumbasis auftragen. Malen.

Vieux-chêne:

Sand gr√ľndlich, um die gr√∂√üte Menge an Material zu entfernen.
Wenn Sie die gesamte Oberfläche entfernen können, tragen Sie zwei Schichten einer Holzversiegelung auf Aluminiumbasis auf. Malen.

Französischer Lack:

Tragen Sie Alkohol mit einem Tuch auf den gesamten Lack auf, bis der gesamte Lack entfernt ist.
Dann mit feinem Schleifpapier f√ľr Holz schleifen, mit einem Tuch abwischen und lackieren.

Wie geht das?

Video Redaktionelle: 22 EINFACHE LIFEHACKS UM DEIN HAUS AUFZUWERTEN

ÔĽŅ
Men√ľ