Die Online-Magazin „Ideen Für Ihr Zuhause“ You Finden Ideen Und Originelle Lösungen, Projektplanung Und Gestaltung Ihres Hauses Innen

Paris

Vor zwanzig Tagen bin ich mit meinen Taschen voller Freude aus Frankreich zurĂĽckgekommen.

Paris: Gilles Clément

Raul Canovas mit den Landschaftsgestaltern Gilles Clément (links) und Gilberto Elkis (Mitte)

Touristen tragen immer Souvenirs, Geschenke und andere Kleinigkeiten bei sich, wenn sie zurückkommen. Ich bevorzuge es, im Gegensatz zu den meisten anderen, die Erinnerungen in Erinnerung zu behalten und nur die Fotos zu schießen, die für diejenigen von wesentlicher Bedeutung sind, die meine Träume teilen. Sobald ich mit zwanzig freundlichen Landschaftsgestaltern in Paris ankam, gab ich mich einer Art Ekstase hin, einem Gefühl entzückender Verzauberung, die meine Seele fast in Trance erleuchtete. Es war ein hypnotischer Zustand, aber mit dem Bewusstsein eines Menschen, der klar träumt, inspiriert von Bildern voller Geschichte.

Stellen Sie sich die Entwicklung des Lebens dieser Stadt vor, die am linken Ufer der Seine vor sechstausend Jahren ihre ersten Einwohner hatte. Denken Sie an ein Paris, das ein halbes Jahrhundert vor der Geburt Jesu in Nostradamus die Armee von Cäsar empfängt und mit Catherine de Medici über das Schicksal Frankreichs und ihres Mannes, König Heinrich II., Spricht. Stellen Sie sich das Treffen zwischen Cézanne, Van Gogh und Pissarro im Chateau d'Auvers in einer kleinen mittelalterlichen Stadt am Ufer der Oise vor, in der über impressionistische Malerei und Absinthgetränke gesprochen wurde. Fantasiert? Ich sitze auch am selben Tisch, an dem sie sich über Farben und Formen gestritten haben. Wir gingen durch die Gärten des Palais Royal und vermuteten, was Kardinal Richelieu zu diesem großartigen Werk veranlasste, das vom Architekten Jacques Lemercier entworfen wurde, während wir gegen die Musketiere Athos, Porthos und Aramis planten.

Paris: paris

Gruppe Landschaftsgestalter in Paris mit Patrick Blanc

Wir schlenderten durch die Luxemburger Gärten, die im 17. Jahrhundert von Jacques Boyceau, Nicolas Deschamps und Thomas Francini entworfen wurden, unter Verwendung eines neuen Blumenbeetsystems, das von Claude Mollet entworfen wurde. Wir gingen nach Giverny und bemerkten die Schönheit der idyllischen Gärten, die Monet in Dutzenden von Gemälden gebaut und verewigt hatte. Wir laufen viel, aber nicht zu viel, denn es gibt keine Übertreibung, wenn Sie Paris und alles, was in der Nähe der Stadt des Lichts bekannt sein muss, missbrauchen. Versailles, ohne Worte! Parc André Citroën, modern und majestätisch. Das Festival des Gartens von Chaumont-sur-Loire, unglaublich! Zusammenbringen von Landschaftsmalern aus verschiedenen Ländern, die in ihren Räumen zeitgenössische Exzentrizitäten vorschlagen, von denen einige sehr verrückt sind; das alles in einer märchenhaften stadt.

Und in Begleitung berühmter französischer Landschaftsgestalter wie Thierry Jacquet, der uns sein Projekt im Parc du Chemin de l'Ile vorstellte, einem öffentlichen Park von 15 Hektar mit der Funktionalität, das Wasser der Seine zu behandeln. Patrick Blanc zeigt und plaudert in einem seiner berühmtesten vertikalen Gärten in der Nähe des Tour Eiffel und Gilles Clément, des größten Landschaftsgestalters Frankreichs. Er empfängt uns in seinem Landhaus, wo wir einen wundervollen Tag damit verbringen, tausend Geschichten aus den Lippen dieses Mannes zu hören überraschend für seine Einfachheit.

Paris: Gilles

Raul Cânovas mit dem Landschaftskünstler Thierry Jacquet

Es war eine unvergessliche Reise, auf der wir die École nationale supérieure du paysage in Versailles kennenlernen durften, wo uns die stellvertretende Direktorin Martine Méritan und die Fédération Française du Paysage herzlich empfingen. Dort hielt ich einen Vortrag über unsere Gärten und die natürlichen Vorzüge Brasiliens.

Am Ende... leben La France de Rimbaud, Jeanne d'Arc, Marcel Duchamp, Dior, Catherine Deneuve und Philippe Stark und... ein GruĂź an die Zukunft !!!

Video Redaktionelle: The Chainsmokers - Paris (Lyric Video)


MenĂĽ