Die Online-Magazin „Ideen Für Ihr Zuhause“ You Finden Ideen Und Originelle Lösungen, Projektplanung Und Gestaltung Ihres Hauses Innen

Pflanzen Für Vertikale Gärten

Da vertikale Gärten sich von den üblichen unterscheiden, benötigen sie besondere Pflege. Lesen Sie unsere Tipps zur Planung Ihrer Grünflächen.

TIPP 1: MACHEN SIE DIE WURZEL AN!

Für einen vertikalen Garten ist es nicht angebracht, Pflanzen mit großen und aggressiven Wurzeln zu wählen, um die Struktur und den Sämling selbst nicht zu beschädigen. Ideal ist es, vor dem Bau des Gebäudes die Auswahl zur Berechnung des Zusatzgewichts zu treffen.

TIPP: 2: EXPOSITION VORSICHT

Achten Sie auf direkte Sonneneinstrahlung und Sonneneinstrahlung. Vertikale Gärten an Gebäudefassaden haben zum Beispiel eine Überbelichtung, die für viele Arten hinderlich ist. Man sollte Arten mit hohem Wasserbedarf sowie Pflanzen mit weichem und zartem Laub meiden.

Geschützte vertikale Gärten und halbschattige Bereiche ermöglichen Arten, die sich nicht an frühere Bedingungen anpassen würden.

TIPP 3: DER IDEALE PFLANZENTYP

Um eine ständige Wartung zu vermeiden, wählen Sie Stauden. Es gibt jedoch eine besondere Situation, die vertikale Gärten mit einjährigen Pflanzen erfordert: solche für den Anbau von Gartenpflanzen.

Epiphytische oder Rupicolous Pflanzen sind eine gute Wahl für vertikale Gärten, da sie sich sehr gut an schlechte Substratbedingungen, Winde und andere Widrigkeiten anpassen.

Andere sehr interessante Optionen sind rustikale Bodenbeläge, die oft nützlich sind, um dem Garten eine andere Farbe zu verleihen.

TIPP 4: INVESTITIONEN

Apropos Kosten Ihres Gartens, ein Großteil der Kosten entfällt auf die Pflanzen, die aufgrund ihrer mehrjährigen Lebensdauer tendenziell etwas teurer sind. Aber es lohnt sich, mehr für Pflanzen auszugeben, die lange halten.

Hat Ihnen der Tipp gefallen? Weitere Tricks findest du auf unserem Blog!

Video Redaktionelle: Vertikale Gärten | Galileo | ProSieben


Menü