Die Online-Magazin „Ideen FĂŒr Ihr Zuhause“ You Finden Ideen Und Originelle Lösungen, Projektplanung Und Gestaltung Ihres Hauses Innen

Kreiselpumpen Ein- Oder Mehrstufig...

Kreiselpumpen ein- oder mehrstufig...

Die Pumpe ist unterteilt in: Pumpenkörper, GehÀuse, Spirale, Rotor und Dichtung.

Die Bauteile sind aus hochfestem Gusseisen gefertigt, die Abdichtung erfolgt durch Gleitringdichtung.

Kreiselpumpen ein- oder mehrstufig...: oder

Pumpeninstallation

1. Stellen Sie die Pumpe so nahe wie möglich am Wassereinlass auf eine ebene horizontale FlÀche.
Befestigen Sie den Pumpenhalter an einer starren OberflÀche.

Ein wassergefĂŒllter 2 "Saugschlauch mit einer LĂ€nge von 6 m wiegt mehr als 15 kg.

Wenn die Pumpe nicht sicher befestigt ist, bewegt sie sich möglicherweise aus der richtigen Position.
Verwenden Sie die Pumpe niemals, ohne sie an einem festen Untergrund zu befestigen.

2. Die Rohre sollten so abgestĂŒtzt werden, dass Vibrationen vermieden werden und die Pumpenhalterung nicht ĂŒberlastet wird.
ÜberprĂŒfen Sie vor dem Betrieb alle Verbindungen zwischen Pumpe und Rohrleitung.
Lassen Sie keine AnschlĂŒsse locker und insbesondere keine Undichtigkeiten.
Verwenden Sie eine Rohrlehre, die grĂ¶ĂŸer oder gleich der Pumpenlehre ist.

3. Das Fußventil ist in sicherem Abstand von der OberflĂ€che, den HĂ€ngen und dem Grund der FlĂŒsse zu halten.
Das Ventil muss mindestens 30 Zentimeter abgesenkt sein, um das Ansaugen von Luft zu vermeiden, und mindestens 20 Zentimeter vom Grund und den FlusshÀngen entfernt sein, um das Ansaugen von Steinen und Wurzeln zu vermeiden.
Verwenden Sie immer ein (stehendes) Bodenventil mit einem MessgerĂ€t, das grĂ¶ĂŸer als die Saugleitung der Pumpe ist.

4. Setzen Sie Ihre Pumpe nicht der Einwirkung von Zeit aus. SchĂŒtzen Sie es vor WitterungseinflĂŒssen (Sonne, Regen, Staub usw.).

5. Sorgen Sie fĂŒr ausreichende BelĂŒftung und einen leichten Zugang zur Wartung.

6. Verwenden Sie bei der Installation so wenige Verbindungen wie möglich.
Bevorzugen Sie Kurven anstelle von Knien. Schauen Sie sich alle Verbindungen genau an.

7. Es wird empfohlen, im Saug- und Druckrohr Kupplungen zu verwenden.
Sie sollten in der NĂ€he der Pumpe installiert werden, um die Montage und Demontage zu erleichtern.

8. Installieren Sie die Saugleitung mit einem kleinen GefÀlle in Richtung der Aufnahmestelle.
Diese Neigung gilt nicht fĂŒr die Motor- und Pumpenbaugruppe.
Nur das Rohr sollte diese Neigung haben.

9. Installieren Sie ein RĂŒckschlagventil am Absetzschlauch in der NĂ€he der Pumpe.

10. Bevor Sie den Absetzschlauch an die Pumpe anschließen, fĂŒllen Sie den Pumpenschlauch und den Saugschlauch grĂŒndlich mit Wasser.

Sicherheitshinweise

1. Halten Sie Kinder und Tiere von GerÀten fern.
2. DIE GARANTIE gilt nur ĂŒber einen technischen Bericht und gilt als gĂŒltig, sofern alle in diesem Handbuch angegebenen Normen eingehalten werden.

Kreiselpumpen ein- oder mehrstufig...: kreiselpumpen

3. Wenden Sie sich an einen Service oder HĂ€ndler, um Ihre Motorpumpe zu installieren.
4. Verwenden Sie diese Pumpe an einem belĂŒfteten Ort oder im Freien. Die Motorabgasanlage eliminiert das fĂŒr Mensch und Tier tödliche Kohlenmonoxid.
5. Stellen Sie sicher, dass die Pumpe auf einer stabilen, ebenen FlÀche steht.
6. Die Pumpe muss kĂŒhl sein, wenn Kraftstoff nachgefĂŒllt wird. FĂŒllen Sie den Kraftstofftank nicht, wenn die Pumpe heiß ist oder der Motor lĂ€uft. Beachten Sie alle Sicherheitsregeln, die sich speziell auf den Kraftstoff beziehen.
7. Halten Sie die Pumpe von offenen Flammen, hoher Hitze, brennbaren Materialien und Gefahrenbereichen fern.
8. Verwenden Sie die Motorpumpe nicht zum Fördern brennbarer FlĂŒssigkeiten.
9. Bei Wartungsarbeiten immer den ZĂŒndkerzenstecker ziehen.
10. Betreiben Sie diese Pumpe niemals bei Temperaturen unter null Grad Celsius. Der Betrieb bei niedrigen Temperaturen kann die Pumpe beschĂ€digen und zum Erlöschen der Garantie fĂŒhren.
11. Lassen Sie die Pumpe niemals trocken laufen. Die Saugleitung nicht einschrÀnken. Vermeiden Sie geschlossene Saugfilter und SaugschlÀuche mit kleinem Durchmesser.
12. Diese Pumpe ist fĂŒr die Verwendung mit sauberem Wasser ausgelegt. FĂŒr andere FlĂŒssigkeiten beziehen Sie sich auf das entsprechende Modell.

WICHTIG: Wenden Sie sich an einen Fachmann, um die maximale Effizienz Ihrer Motorpumpe zu erzielen.

WARNUNG Zum Betreiben des Motors und zur DurchfĂŒhrung von Wartungsarbeiten die Betriebsanleitung des Motors lesen.

Video Redaktionelle: HGM Kesselspeisepumpe von KSB

ï»ż
MenĂŒ