Die Online-Magazin „Ideen FĂŒr Ihr Zuhause“ You Finden Ideen Und Originelle Lösungen, Projektplanung Und Gestaltung Ihres Hauses Innen

Wasserpumpen: Zentrifuge, Selbstansaugend Und Peripher

Wasserpumpen: Zentrifuge, selbstansaugend und peripher

Der Wasserkasten in meinem Haus befindet sich in einer sehr hohen Position, + - 10 Meter ĂŒber dem Boden, wo das Wasser in der Wohnanlage zirkuliert. Ich möchte die Wasserpumpe direkt nach dem ZĂ€hler auf den Boden stellen und das Rohr absaugen. Wasser fĂŒr meine Zisterne, welche Pumpen sind angegeben und was ist der Unterschied zwischen zentrifugaler, zentrifugaler Selbstansaugung und Peripherie?

Zuallererst ist es wichtig zu wissen, dass die meisten staatlichen Gesundheitsvorschriften den Einbau von Pumpen jeglicher Art direkt in Versorgungsleitungen, die Haushalte versorgen, untersagen.

Dies wirkt sich schließlich direkt auf die lokale WasserversorgungskapazitĂ€t aus. Weitere Informationen zu dieser Art der Installation finden Sie in den lokalen Versorgungsrichtlinien.

Was die Unterschiede zwischen den Bombenarten betrifft, lasst uns gehen.

Kreiselpumpe

Kreiselpumpe

Kreiselpumpen arbeiten mit Fliehkraft und benötigen ein RĂŒckschlagventil, dh das Fußventileam unteren Ende des Saugrohrs.

Dadurch bleibt die Saugleitung immer voll, was die Saugkraft der Pumpe auf ein Minimum reduziert.

Selbstansaugende Kreiselpumpe

Kreiselpumpe selbstansaugend

Selbstansaugende Kreiselpumpen sind ebenfalls Kreiselpumpen, fĂŒr die jedoch kein Fußventil erforderlich ist.

Da diese Pumpe selbstansaugend ist, kann sie die FlĂŒssigkeit fĂŒllen Saugleitung und fĂŒhren Sie das Wasser zu hohen Höhen, in seinem eigenen Körper gibt es ein Fach, in dem es das Wasser hĂ€lt, wĂ€hrend die Pumpe arbeitet.

Selbstansaugende Peripheralpumpe

selbstansaugende Peripheriepumpe

Diese Pumpe Ă€hnelt im Allgemeinen der selbstansaugenden Pumpe, hat jedoch eine viel grĂ¶ĂŸere Förderleistung als herkömmliche Pumpen und benötigt auch kein Fußventil.

Dieser Pumpentyp wird hÀufig dort eingesetzt, wo die Gefahr eines plötzlichen Wassermangels besteht Bildung von Luftblasen, es beseitigt schnell Luft und behÀlt standardisierte Versorgung bei.

In Bezug auf die Entfernung und Höhe der VerdrĂ€ngung muss die Tabelle jedes Herstellers ĂŒberprĂŒft werden. Im Allgemeinen betrĂ€gt das Manometer dieser Pumpen jedoch 10 Meter. Beachten Sie den Katalog und wĂ€hlen Sie aus, welches Ihren technischen und wirtschaftlichen Anforderungen am besten entspricht.

Idealerweise sollte man ein bauen Zisterne Infolgedessen könnten Sie eine dieser Pumpen in den Tank einbauen, die das Wasser zum nÀchstgelegenen VorratsbehÀlter leitet und den Druck der Wasserversorgung nicht beeintrÀchtigt. das lokale Dienstprogramm.

Video Redaktionelle:

ï»ż
MenĂŒ