Die Online-Magazin „Ideen Für Ihr Zuhause“ You Finden Ideen Und Originelle Lösungen, Projektplanung Und Gestaltung Ihres Hauses Innen

Abschlussring: Eine Schmuckfarbe FĂĽr Jede Karriere

Abschlussring: Eine Schmuckfarbe fĂĽr jede Karriere

Allianzen sind wertvolle StĂĽcke, die ebenso wertvolle Momente im Leben eines Menschen markieren. Eine davon ist der Abschluss, ein Ăśbergangsritus, den viele gerne mit einem besonderen Ring abschlieĂźen.

Die Tradition begann in den Vereinigten Staaten, genauer gesagt an der West Point Militärakademie im Jahr 1835. Ziel war es, nicht nur den Abschluss der akademischen Ausbildung der Studenten zu markieren, sondern auch die Institution, die Klasse und die gewählte Karriere im Schmuck festzuhalten.

Die Idee gefiel vielen anderen Studenten anderer Universitäten und schnell wurde der Abschlussring zu einer internationalen Tradition.

Hier in Brasilien präsentieren viele Familien dem jungen Mann zum Zeitpunkt des Abschlusses ein besonderes Bündnis, das die Anstrengung und die Überwindung der Distanz symbolisiert.

Ein College zu besuchen, den Kurs zu absolvieren und in den Arbeitsmarkt einzusteigen, ist der Traum vieler Menschen.

Merkmale des Abschlussrings

Abschlussring

Obwohl es immer mehr Modelle von Graduierungsringen gibt, befolgt es strikt ein Muster, bei dem sich auf einer Seite das gewählte Karrieresymbol und in der Mitte der Stein der Farbe befindet, der es entspricht.

Die Farbe des Steins ist wahrscheinlich das Hauptdetail des SchmuckstĂĽcks. Ihre Bedeutung muss mit der zentralen Idee jedes Berufs verbunden sein.

Der Amethyst zum Beispiel wird im Westen traditionell mit Spiritualismus und ĂĽberlegenem Wissen in Verbindung gebracht. wird daher in Ringen fĂĽr Auszubildende der Theologie eingesetzt.

Allerdings folgen nicht alle Karrieren dem Ritual des Rings. Karrieren wie Jura oder Medizin, die als kritischer eingestuft werden, kümmern sich mehr um diesen Brauch als Studierende der Sozialen Kommunikation oder der Schönen Künste.

Der Abschlussring wird am linken Ringfinger getragen, der nach östlicher Kultur die Sonne regiert und mit beruflichem Erfolg verbunden ist.

Farben der Steine ​​in Graduierungsringen

Abschlussring

Graduierungsringe bestehen normalerweise aus Gold, Silber oder anderem Edelmetall. Jeder Stein repräsentiert jedoch eine bestimmte Karriere und hilft beim Komponieren des Modell für jeden Kurs klingeln.

Der fliederfarbene Amethyst wird eher von SchĂĽlern des menschlichen Bereichs wie Sozialwissenschaften, Geographie, Buchstaben und Geschichte verwendet.

Andere Kurse im Bereich der Geisteswissenschaften wie Journalismus und Jura verwenden jedoch den roten Rubinstein in den Abschlussringen.

Der blaue Saphir wird häufig für Auszubildende in den Fächern Mathematik, Ingenieurwissenschaften, Physik, Statistik und Informatik verwendet. Das Blau des Steins symbolisiert Genauigkeit, Weisheit und die unablässige Suche nach der logischen Wahrheit.

In den Biowissenschaften bringen die Auszubildenden normalerweise einen smaragdgrünen Stein mit. Die Tonalität steht in direktem Zusammenhang mit der Natur und repräsentiert die Natur und die Lebewesen.

Es gibt auch eine Kuriosität: Im alten Rom glaubte man, dass Grün die Farbe der Heilung sei und dass Objekte in diesem Ton die Krankheit lindern könnten. Die wichtigsten Karrieren, die diesen Stein annehmen, sind Medizin, Krankenpflege, Physiotherapie, Ernährung und Veterinärmedizin.

Die Granate ist der Stein, den die Zahnheilkunde üblicherweise verwendet. Der Turmalin ist in den Ringen der Absolventen der Buchhaltungswissenschaften vorhanden, während der gelbe Topas für den Pharmaziekurs reserviert ist.

Video Redaktionelle:


MenĂĽ