Die Online-Magazin ‚ÄěIdeen F√ľr Ihr Zuhause‚Äú You Finden Ideen Und Originelle L√∂sungen, Projektplanung Und Gestaltung Ihres Hauses Innen

Sands - Wie Wird Geschliffen? Holzkörner... Tipps...

SANDS - Wie wird geschliffen? HOLZK√ĖRNER... Tipps...

Unterschied zwischen Sandpapierkörnern:

Die Nummer, mit der das Schleifpapier identifiziert wird, gibt die Granulometrie an.

Es ist die Granulometrie, die das Ausd√ľnnungsverm√∂gen bestimmt.

Je dicker die Maserung ist, desto geringer ist die Anzahl der Schleifpapiere.

Bei der Holzbearbeitung werden normalerweise Sandpapiere mit einer Körnung von 36 bis 400 verwendet.

Dicker: 36 - 40 - 50

Verd√ľnner: 320 - 360 - 400

Achten Sie auf die Verwendungsreihenfolge f√ľr jede Anzahl von Sandpapier.

Das folgende Korn kann nicht mehr als 50% des zuvor verwendeten Korns √ľberschreiten.

Wenn Sie den Job mit Geld 80 begonnen haben, sollte das nächste Schleifpapier 50% bis mehr als 80, dh 120, haben.

Dies ist die richtige Bedingung f√ľr das feinere Korn, um das durch das gr√∂bere Korn verursachte Risiko zu beseitigen.

Beispiel:
Ausgangskorn 80
Korn des nächsten Schleifpapiers 120

Granulationen (Anzahl der Schleifpapiere und deren Anwendung), auf dem Markt je nach zu schleifendem Material, der Art des Schleifpapiers.

Manuelles Schleifen

(Blatt)

Winkelschleifer

(Festplatte)

Handschleifmaschine

(Band)

Orbitalschleifen

(rund)

Farben
/ lacke / grundierungen

80 bis 1500

16 bis 180

60 bis 1500

Holz
Hart und Harz

36 ‚Äď 320

36 bis 150

40 ‚Äď 80

Holz
Maulwurf

60 ‚Äď 220

36 ‚Äď 150

40 ‚Äď 80

Rostfreier Stahl

36 ‚Äď 320

16 ‚Äď 180

60 bis 180

40 ‚Äď 80

Rostfreier Stahl
Rostfreier Stahl

36 ‚Äď 320

24 ‚Äď 180

60 ‚Äď 150

40 ‚Äď 80

Nicht
Eisenhaltig

36 ‚Äď 320

24 ‚Äď 180

60 ‚Äď 180

40 ‚Äď 80

Eisen
Geblasen

36 ‚Äď 320

24 ‚Äď 180

60 ‚Äď 180

40 ‚Äď 80

Kunststoff

36 ‚Äď 320

24 ‚Äď 180

60 ‚Äď 180

40 ‚Äď 80

Boden,
Marmor und Stein

16 ‚Äď 180

16 ‚Äď 180

SANDS - Wie wird geschliffen? HOLZK√ĖRNER... Tipps...: holzk√∂rner

SANDS - Wie wird geschliffen? HOLZK√ĖRNER... Tipps...: holzk√∂rner

Wie benutzt man

Hartholz

Das am besten geeignete Schleifpapier ist Zirkoniumaluminiumoxid.
Verwenden Sie die gleichen Seiten und K√∂rnchen wie f√ľr Spanplatten und Sperrholz.

Hölzerne Blätter

Kalibrieren Sie die Paneele nicht länger als eine Stunde vor dem Leimauftrag und kleben Sie die Klingen.
Vermeiden Sie das "Kleben" des Klebers auf der Klinge, da dies das pastose Material erh√∂ht, das Finish des Teils besch√§digt und die Lebensdauer des Schleifpapiers verk√ľrzt.

Verwenden Sie die folgende Abfolge von Sandpapieren: 120, 180, 220 oder 280.

MDF

Beginnen Sie mit dem Schleifen von Papier 150 auf Papier oder Stoff.
Die endg√ľltige K√∂rnung h√§ngt vom gew√ľnschten Finish ab, betr√§gt jedoch normalerweise 280.

Agglomeriert und Sperrholz

Bei schweren Brammen und Breitbandschleifern wird empfohlen, f√ľr die K√∂rnungen 40 bis 80 die Stoffseite und das abrasive Silizium oder Zirkoncarbid zu verwenden.

Verwenden Sie f√ľr die Endbearbeitung Papierschleifpapier, vorzugsweise Aluminiumoxidkeramik.

Wählen Sie in den Halbzeugen ein Granulat von 80 bis 180 und im Finish von 180 bis 320.

Die kombinierten Körner 60 und 120 sind die häufigsten beim Schleifen von Sperrholz.

Anwendung von Lacken

Bereiten Sie die Oberfläche vor, bevor Sie den Lack in der folgenden Reihenfolge auftragen: 120, 180 und 220.
Je feiner das Schleifpapier ist, desto besser ist das Finish, da die Pulver geschlossener werden.

Warten Sie nach dem Auftragen des Primers oder der Grundierung, bis das Produkt getrocknet und die Teile geschliffen ist.

F√ľr das Auftragen von Lacken ist der Boden idealerweise sehr trocken.
Verwenden Sie dann die Sequenz: 220, 280, 360.

Verwenden Sie f√ľr eine bessere Endbearbeitung und geringere Nacharbeit U.V. mit Breitbandschleifern mit Sektorschlittschuhen, Zinkstearatb√§ndern und einer flexibleren Seite, in Granulat 320, 400 oder 600.

Pflege des Prozesses

Bewegen Sie sich immer in Richtung des Holzschafts, um keine Rillen auf der Oberfläche zu verursachen.

Entfernen Sie den Staub nach dem Schleifen, damit die Oberfläche die nächste Stufe gut aufnehmen kann.

Druckpflege

Arbeiten Sie mit Schleifpapier mit gutem Abrieb und mäßigem Druck, damit die Fasern gleichmäßig geschnitten werden können.

Dicker Sand und √ľberm√§√üiger Schleifdruck verursachen bei der n√§chsten Oberfl√§chenbehandlung Rauheits- und Brandspuren.

Entfernen Sie bei Breitbandschleifmaschinen wie unten angegeben, wobei gr√∂bere K√∂rner st√§rker und feinere K√∂rner weniger stark abgetragen werden m√ľssen, um eine bessere Endbearbeitung und eine l√§ngere Lebensdauer von Schleifpapier und Schleifmaschine zu gew√§hrleisten.

Feuchtigkeitspflege

Lassen Sie zwischen dem Schleifen und dem Aufbringen von Mitteln keinen Tag vergehen, wenn Teile als St√ľhle und Tische montiert sind.

Die Feuchtigkeit der Umgebung dringt in das Holz ein, wodurch die Oberfläche rau wird und die Qualität des Gemäldes beeinträchtigt wird.
Dies passiert häufig bei Weichhölzern wie Pinus, Caixeta und Freijó.

Die häufigsten Probleme

Ein Hauptproblem beim Schleifen von Holz ist das während des Betriebs erzeugte Abstauben.

Befolgen Sie die folgenden Regeln, um die Lebensdauer von Schleifpapier und Ger√§ten zu verl√§ngern, die Endbearbeitung zu verbessern, den Staub im Arbeitsbereich zu reduzieren und eine gr√ľndlichere Reinigung der geschliffenen Teile zu gew√§hrleisten:

Verwenden Sie antistatische Schleifmittel, die ein "Puffern" vermeiden oder

Beobachten Sie, ob die Klebe- oder Teigst√ľcke tats√§chlich trocken sind, um ein vorzeitiges Verpacken zu verhindern

Verwenden Sie ein geeignetes Auspuff- und Erdungssystem, um eine optimale Betriebseffizienz zu erzielen.

Verwenden Sie zirkoniertes Schleifpapier f√ľr Kalibrierungsarbeiten und keramisches Aluminiumoxid f√ľr Endbearbeitungsarbeiten.

Video Redaktionelle:

ÔĽŅ
Men√ľ