Die Online-Magazin „Ideen Für Ihr Zuhause“ You Finden Ideen Und Originelle Lösungen, Projektplanung Und Gestaltung Ihres Hauses Innen

Überwachungskameras Für Residenzen Und Unternehmen

Überwachungskameras für Residenzen und Unternehmen

Zuhause ist die große Zuflucht eines jeden von uns und daher ein Ort, an dem man sich maximal schützen und schützen muss. Lernen Sie die verschiedenen Arten von Überwachungskameras für Privathaushalte kennen und wählen Sie die beste für Ihr Haus oder Ihre Wohnung aus.

Die Gewaltrate in unserem Land verschlechtert sich mit der sich verschlechternden wirtschaftlichen Situation. Dies führt dazu, dass wir uns mehr Sorgen um die Sicherheit machen, einschließlich Eindringen in Wohnhäuser und Diebstahl.

Angesichts dieses Schutzbedürfnisses suchen wir nach elektronischen Sicherheitsausrüstungen - wichtigen Instrumenten, um die Anfälligkeit von Privathaushalten und Unternehmen zu verringern. Die Kameras zeichnen sich als eine der Hauptlösungen aus.

Einige Modelle von Überwachungskameras bieten Infrarot, Wi-Fi und Zoom, aber Sie müssen Punkte wie Sensorauflösung und -format analysieren, um zu entscheiden, welches Gerät am besten geeignet und das kostengünstigste ist.

Damit Sie beim Kauf und bei der Auswahl eines Produkts keine Zweifel haben, sollten Sie die auf dem Markt erhältlichen Modelle kennen.

Überwachungskameras Merkmale: Infrarot und IP

Bevor Sie die Modelle von Kameras und ihre Eigenschaften vorstellen, müssen Sie die beiden Haupttechnologien kennen, die in ihnen vorhanden sein können oder nicht: die Infrarot-LED und die IP.

Die Infrarot-LED ist normalerweise in Modellen von Bullet-, Dome-, Mini-Kamera-Sicherheitskameras und in einigen Speed-Domes zu finden, wie wir noch sehen werden.
Die LEDs leuchten auf, wenn der Sensor das minimale Fehlen von Licht erkennt, das für ein klares Bild erforderlich ist. Dies stellt eine zufriedenstellende Aufnahme von Szenen sicher, auch wenn es zu dunkel ist.

Die IP-Technologie ermöglicht das Senden von Bildern ins Internet, da sie über einen internen Server verfügt. Die Kamera selbst generiert ihre IP-Adresse. Es ist in verschiedenen Modellen von Überwachungskameras wie Bullet Camera, Dome Camera und Speed ​​Dome zu finden.

Einschusskamera

Kugelkamera

Eines der meistverkauften Modelle von Sicherheitskameras auf dem Markt und auch eines mit der größten Vielfalt in seinem Erscheinungsbild.

Die meisten Geschoss- (oder Kanonen-) Modelle können extern installiert werden, mit Infrarot-LEDs zur Nachtsicht.

Sie können auf Fassaden und Masten stehen.

Kuppelkamera

Wie der Name schon sagt, haben diese Modelle von Überwachungskameras die Form einer Kuppel. Der Vorteil ist die 360-Grad-Bildqualität und das Vorhandensein von Infrarot.

Normalerweise auf Flughäfen und in Einkaufszentren anzutreffen, wird es von Menschen leicht wahrgenommen, da es sich um eine große Kamera handelt, die die Mission erfüllt, große Flächen zu fegen.

Es sollte in der Decke oder Wand installiert werden, aber niemals in der Begegnung zwischen den beiden Oberflächen, da dies seine Eigenschaft um 360 Grad aufheben würde. Darüber hinaus ist es für Innenräume geeignet.

Speed ​​Dome-Kamera

Die Speed ​​Dome-Kamera ist die größte Kamera zwischen den Sicherheitsmodellen und auch die teuerste.

Die Vorteile des Speed ​​Dome gegenüber dem einfachen Dome sind die Funktionen, mit denen Sie sich durch einen Controller-Tisch bewegen können, und die Möglichkeit, in Echtzeit zu zoomen.

Getarnte Überwachungskamera

getarnt

Getarnte Kameras können an verschiedenen Objekten wie Uhren, Feuersensoren, Weckern, Alarmsensoren, Schlüsselketten, Steckdosen, Gläsern, Schlüsseln, Stiften usw. angebracht werden.

Es wird von denen benutzt, die etwas filmen wollen, ohne wahrgenommen zu werden.

Der Nachteil dieser Modelle von Überwachungskameras ist die mangelnde Bildqualität. Sie fotografieren, haben aber keine gute Auflösung. Daher eignen sie sich ideal für kleinere Räume wie das Innere von Räumen einer Residenz.

Mini-Kamera

Eines der derzeit nicht verwendeten Modelle, da es durch die Mini-Dome-Kamera mit besserer Qualität ersetzt wird.

Es ist klein und entspricht dem Bedürfnis nach Diskretion. Die Qualität des Bildes ist jedoch gering und kann nicht extern installiert werden, da es den Witterungsbedingungen nicht standhält.

Falsche Kamera

Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei der gefälschten Kamera nicht wirklich um eine Filmkamera, sondern um eine Simulation einer realen Kamera mit dem einzigen Zweck, Invasions- oder Vandalismushandlungen zu unterbinden.

Es gibt Modelle von gefälschten Überwachungskameras, die Zugang erhalten, wenn sie an das Stromnetz angeschlossen werden, was den Eindruck verstärkt, dass es sich um eine echte Kamera handelt.

Das Risiko ist, dass Kriminelle in der Lage sind, die gefälschte Kamera von der realen zu unterscheiden und sich in der Kamera zu verfangen.

Mein Benutzerkonto

Es wird auch als Kamerabox bezeichnet und verfügt über eine Vielzahl von Funktionen und Einstellungen, mit denen Sie sich sehr gut an unterschiedliche Lichteinfälle anpassen können, ohne die hohe Auflösung zu verlieren, einen größeren Fokusbereich erzielen und eine Verschleierung des Bildes vermeiden können.

Sie sind weniger verbreitet, aber bei der Überwachung des Gebiets viel effizienter. Ihre Objektive können gewechselt werden. Kann drinnen und draußen installiert werden.

Drahtlose Kamera

drahtlose Kamera

Per Definition verfügen sie über eine drahtlose IP-Technologie, für die keine Netzwerkkabel für den Internetzugang erforderlich sind. Die Bildqualität ist gut, wird aber von anderen moderneren Modellen übertroffen.

Beachten Sie jedoch, dass die drahtlose Kamera ein Kabel benötigt: das Netzkabel, da es an eine Stromquelle angeschlossen werden muss.

Video Redaktionelle: Überwachungskamera-Aufnahmen zeigen letzte Lebensmomente von Chaschukdschi und seine Verlobte


Menü