Die Online-Magazin „Ideen Für Ihr Zuhause“ You Finden Ideen Und Originelle Lösungen, Projektplanung Und Gestaltung Ihres Hauses Innen

Siphon Und Der Üble Geruch Von Abwasser Im Haus!

Siphon und der üble Geruch von Abwasser im Haus!

Die Waschbecken in meinem Haus riechen nach Abwasser. Wie kann ich dieses Problem lösen?

Wie funktioniert ein Siphon?

Siphons und der schlechte Geruch: Einige Überlegungen zum Siphon

Siphon

Siphon: ist ein Gerät, das das Abwasser aufnimmt, das zum Abwasserkanal und gleichzeitig verhindert es die Rückführung von Gasen aufgrund der (im Siphon angesammelten Wassersack, der den Durchtritt von Gasen verhindert).

Die Siphons sind wichtige Teile, um den schlechten Geruch, der von den Abwasserkanälen ausgeht, nicht durchzulassen.

Sie werden üblicherweise in Küchenspülen, in Waschbecken oder in Waschtanks eingebaut.

NBR 8160 (brasilianische Norm der brasilianischen Vereinigung für technische Normen erfordert einen Wasserverschluss von 50 mm).

Siphons mit Glas erleichtern die Wartung und ermöglichen daher eine konstante Reinigung bei Ansammlung von Ablagerungen.

Häufig auftretende Probleme mit der Spüle

Siphon

Siphons können Probleme mit dem Siphonieren haben, zum Beispiel:

Trockendichtringe ermöglichen den Durchtritt der Gase aus dem öffentlichen Netz.

Bei artikulierten (verformbaren) Siphons sind sie möglicherweise nicht ordnungsgemäß installiert, da das Siphonieren manuell erfolgt und bei falscher Ausführung auch den Durchtritt von Gasen zulässt.

Der Wasserverschluss muss immer mit Wasser sein, da es das Wasser ist, das den Durchtritt von Gasen verhindert.

OBS: Die Kanalisation muss über Entlüftungsstutzen verfügen, damit in den Kanalisationsrohren kein Druck entsteht und die Wasserverschlüsse nicht beschädigt werden.

Der Wasserverschluss funktioniert aufgrund des Wassers, das sich am Ende des Siphons ansammelt, und kann seine Funktion beeinträchtigen, wenn das Wasser aufgrund der Nichtbenutzung der Sanitärgeräte trocken wird.

Video Redaktionelle: Abfluss riecht unangenehm.Was tun?