Die Online-Magazin „Ideen Für Ihr Zuhause“ You Finden Ideen Und Originelle Lösungen, Projektplanung Und Gestaltung Ihres Hauses Innen

Schwimmbad: Ausrüstung Für Den Ordnungsgemäßen Betrieb

Schwimmbad: Ausrüstung für den ordnungsgemäßen Betrieb

Die Ausstattung eines Schwimmbades ist für die physikalische Reinigung des Wassers von grundlegender Bedeutung.

Kaufen Sie nach dem Entwerfen des Pools und dem Erkennen des zu behandelnden Wasservolumens ein Filterset (Filter und Pumpe) mit einem Filterstrom, der mit dem Gesamtvolumen des Poolwassers kompatibel ist.

Normalerweise geben die Hersteller für Schwimmbäder in Wohngebieten Filter an, mit denen das Volumen des Schwimmbades in 8 Stunden gefiltert werden kann, für öffentliche Schwimmbäder ist es angezeigt, das gesamte Volumen des Schwimmbades in 6 Stunden zu filtern.

Bsp.: Wohnpool von 50 m3 = 50.000 Liter. Die Filterleistung muss 6.250 Liter / Stunde betragen. 6.250 Liter x 8 Stunden = 50.000 Liter.

Die am häufigsten auf dem Markt befindlichen Filter sind High-Flow-Filter und werden als Filterelement für Spezialsand verwendet. Patronenfilter haben ein höheres Rückhaltevermögen, erfordern jedoch eine höhere Reinigungsfrequenz. Einige Unternehmen haben dieses Produkt bereits zur Vermarktung.

Beim Hochsandfilter ist es wichtig, das Filterelement (Rückspülung) immer dann zu waschen, wenn der Innendruck größer als 1,5 kg / cm2 ist. Dieser Druck wird auf dem Ventilmanometer angezeigt.

Entwerfen Sie die Maschine mit der idealen Größe für die Installation der Ausrüstung, die belüftet ist und wenn möglich Zubehör und Produkte aufbewahrt.
Es ist wichtig, einen Abfluss zu haben, wenn es ein Leck gibt.

Ein herkömmlicher Pool verwendet zwei Rücklaufvorrichtungen, eine Absaugvorrichtung, einen Abschäumer und einen Bodenablauf.
Um die Effizienz der Ausrüstung zu erhöhen, sollten sich die Rückführvorrichtungen auf der dem Skimmer und dem Bodenablauf gegenüberliegenden Seite befinden.

Die Absaugvorrichtung befindet sich normalerweise in der Mitte der Beckenlänge. Diese Vorgehensweise ermöglicht eine bessere Rückführung des Wassers, da der Druck, der von den Rückführvorrichtungen ausgeht, den Schmutz zum Abschäumer und zum Bodenablauf drückt, was das Reinigen und Sparen erleichtert Produkt- und Installationsmaterial.

Hinweis:

Es ist interessant, eine Plane oder anderes Material zur Verfügung zu stellen, wenn der Pool nicht benutzt wird.
Dies verringert den Wasserverlust durch Verdunstung drastisch.

Für Privatpools sind die Geräte und Vorrichtungen so dimensioniert, dass sie einen 50-mm-Kunststoffschlauch aufnehmen.

Es ist wichtig, so viele Biegungen wie möglich zu vermeiden, da dies zu einem Strömungsverlust führt.
Verwenden Sie niemals andere als die vom Gerätehersteller empfohlenen Rohre und Formstücke.

In Bezug auf die Poolsicherheit, die von einem robusten Leitermodell bis zum Einbau von 2 Bodenabläufen reichen kann, sollte große Besorgnis bestehen, um die Saugleistung der im Pool installierten Motorradpumpe zu verringern.

Überall auf der Welt ereignen sich Unfälle mit Badegästen, bei denen der Grund für die Tragödie oft in der mangelnden Orientierung beim Bau des Pools oder bei der Gestaltung der Ausrüstung lag.

Das Zubehör

Das Zubehör hilft bei der physikalischen Reinigung des Wassers.

Nachfolgend listen wir das grundlegende Zubehör für die Pflege eines Wohnpools auf:

- Aluminiumkabel

Hinweis:

Je mehr Zubehörteile wie Abschäumer, Absauger, Abläufe oder Bodenabläufe zur Versorgung der Motorpumpe vorhanden sind, desto geringer ist das Risiko von Hydraulikunfällen durch Absaugen.

- Rodo Staubsauger

- Schwimmschlauch

- Tipps für Schlauch

- Nylonbürste

- Stahlbürste

- Absaugadapter

- Siebtrogblatt

- Sicherheitsausrüstung wird auch für die Anwendung von Chemikalien empfohlen.

- Brille / Handschuhe / Behälter

-Ausrüstungen und Zubehör sind leicht in Fachgeschäften zu finden, fragen Sie den Fachmann zum Zeitpunkt des Kaufs.

Video Redaktionelle:


Menü