Die Online-Magazin „Ideen Für Ihr Zuhause“ You Finden Ideen Und Originelle Lösungen, Projektplanung Und Gestaltung Ihres Hauses Innen

Sich In Der Kälte Um Den Hund Kümmern

Sich in der Kälte um den Hund kümmern

Wir sind im Herbst, die Temperatur ist gefallen und bald ist es Winter. Die Station, die nach Wärme, Decken, Pullovern und allem fragt, was uns aufwärmen kann. Und Ihr Haustier, wie schützen Sie Ihren Hund bei Kälte?

Ihr Hund kann kalte Hypothermie haben

Die größte Vorsicht ist bei Unterkühlung (sinkende Körpertemperatur) geboten; Tierärzte betonen, wie wichtig es ist, die Tiere an Orten zu lassen, an denen weder Wind noch Luftfeuchtigkeit herrschen. Bei kleinen Rassen und älteren Hunden ist die Aufmerksamkeit zu verdoppeln.

Woher wissen, ob die Tiere kalt sind?

Beachten Sie, dass Hunde ihre Haltung oft ändern, wenn sie kalt sind: Sie sind geschrumpft, geschüttelt und haben wenig Bewegung.

Berühre die Ohren. Wenn sie kalte Enden haben, bedeutet dies, dass der Körper kälter ist.

So wärmen Sie Ihren Hund bei Kälte

Sich in der Kälte um den Hund kümmern: kümmern


Nicht jeder Hund muss bei Kälte Kleidung tragen.

Es ist für die Anwendung bei Hunden vorgesehen, die sich im Außenbereich aufhalten und ein kurzes Fell haben, sowie bei kleinen Rassen, bei denen es wahrscheinlicher ist, dass sie schnell an Wärme verlieren.

Es gibt Hunde, die Kleidung akzeptieren und sogar gerne tragen, und es gibt Hunde, die diese komplett ablehnen. Beobachten Sie die Reaktion Ihres Haustieres und Sie werden wissen, ob es für ihn angenehm ist oder nicht.

Wählen Sie leichte Stoffe und bequeme Modelle. Das Ziel ist es, sich mit Komfort aufzuwärmen.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Kleidung zu kühleren Zeiten entfernt und ersetzt werden sollte, wenn die Temperatur sinkt.

Stellen Sie sicher, dass das Teil keine Reißverschlüsse, Knöpfe oder andere Gegenstände enthält, die den Hund verletzen oder reizen. Diese Art von Gegenständen kann auch für Ihren Freund gefährlich sein, da sie reißen und schlucken können.

Wenn das Teil Ärmel hat, dürfen sie nicht zu lang sein, da dies die Bewegung des Hundes erschweren und sogar einen Unfall verursachen kann.

Das Outfit muss eine Öffnung im Rücken haben, um die Evakuierung zu erleichtern, ohne das Teil zu beschädigen. Es ist wichtig, dass die Haut Ihres Hundes atmet und seine Kleidung oft wäscht

Bedecken Sie die Hütte Ihres Hundes

Sich in der Kälte um den Hund kümmern: sich

In den Hütten, die draußen auf der Terrasse stehen, ist es ideal, den Boden zu säumen. Sie können sich für Zeitung, Pappe oder Styropor entscheiden.

Dies verhindert den direkten Kontakt des Tieres mit einer niedrigeren Temperatur. Nicht mehr verwendete Decken sind ebenfalls gute Optionen.

Im Haus reicht ein Spaziergang.

Den Welpen in der Kälte füttern

Tiere, die sich häufiger im Freien aufhalten, können niedrigen Temperaturen ausgesetzt sein Essen zwischen 20% und 30%.

Wer drinnen bleibt und nicht so viel Energie aufwenden muss, kann die gewohnte Menge aufrechterhalten.

Denken Sie daran, einen Tierarzt zu konsultieren, bevor Sie die Ernährung Ihres Haustieres ändern.

Haustierfahrten an kalten Tagen

Im Gegensatz zu den heißen Tagen in der Kälte wird empfohlen, die Fahrten eher zur Mittagszeit zu bevorzugen, wenn die Temperaturen eher mild sind.

Hundeliebhaber im Winter

Sich in der Kälte um den Hund kümmern: Hund

Es gibt einige Probleme, die Husten während der Erkältung beinhalten.

• Sehr haarige Rassen können zu dieser Jahreszeit Knoten bilden, insbesondere bei häufigem Gebrauch von Kleidung.

• Durch die kurze ermöglicht die Belüftung der Haut, reduziert die Wahrscheinlichkeit der Entstehung von Pilzen.

• Wenn Sie sich einem Nieselregen nicht entziehen können, riecht Ihr Haustier bis zum nächsten Bad, wenn es ein hohes Fell hat, wie ein nasser Hund.

• Die Decken Ihres Haustieres bleiben länger geruchsfrei.

Und unabhängig davon, wie hoch die Haare Ihres Haustieres sind, ist es zu dieser Jahreszeit immer gut, die Haare zwischen den gut geschnittenen Zehen zu halten. Die Feuchtigkeit in den Beinen, die Haare erfüllt haben, bleibt nach den Spaziergängen die ideale Plattform für das Wachstum von Pilzen. Der gleiche Tipp gilt für die Haare im Ohr.

Tipp: Informieren Sie den Tierarzt über die für diese Jahreszeit angegebene Indikation.

Vergessen Sie nicht die Hunde-Grippe-Impfung

Sich in der Kälte um den Hund kümmern: Hund


Die Hunde-Grippe trifft jede Rasse und jedes Alter. Das Infektionsrisiko kann durch die Luft oder in direktem Kontakt mit kranken Hunden an Orten mit hoher Konzentration an Haustieren wie Parks, Plätzen, Tierhandlungen oder auch bei einem einfachen Spaziergang auf der Straße auftreten.

Um unsere kleinen Freunde vor Hunde-Influenza zu schützen, wird eine Impfung ab einem Alter von acht Wochen empfohlen. Die jährliche Anwendung bietet Ihrem Partner Schutz und Sicherheit.

Denken Sie daran, Ihren Tierarzt zu konsultieren, um das beste Impfprogramm auszuwählen.

Diese Pflegeliste hilft Ihrem Hund dabei, dem Winter mit mehr Gesundheit und Komfort zu begegnen. Das Köstlichste in dieser Saison ist es jedoch, sich mit dem anzulegen, den Sie lieben!

Video Redaktionelle: Als diese Hunde in der Kälte frierten, passierte das..|Social Experiment|AlUMiNiUMDE


Menü