Die Online-Magazin „Ideen Für Ihr Zuhause“ You Finden Ideen Und Originelle Lösungen, Projektplanung Und Gestaltung Ihres Hauses Innen

Ernährungstipps Für Gesundes Stillen!

Ernährungstipps für gesundes Stillen!

Gesundes Stillen Ernährung und allgemeine Richtlinien für die Mutter!

In der Stillphase hat die Mutter einen höheren Bedarf an Energie und Nährstoffen (Vitaminen und Mineralstoffen).

Für die Milchproduktion sollte die Mutter eine ausgewogene Ernährung haben.

Kalorienverbrauch beim Stillen

In der stillenEs gibt einen höheren Energieaufwand aufgrund der Milchproduktion, da im Durchschnitt 900 Kalorien nur für die Produktion ausgegeben werden.

Es wird empfohlen, etwa 500 Kalorien pro Tag unter Berücksichtigung des Alters der Mutter.
Und mit diesen zusätzlichen Kalorien wird auch sichergestellt, dass es zu einem allmählichen Gewichtsverlust kommt, der während der Schwangerschaft zugenommen hat.

Im Hinblick auf die Gewichtszunahme während der Schwangerschaft präsentiere ich diese Tabelle unten.
Weitere Informationen zum BMI - Body Mass Index finden Sie in unserem Artikel über ein gesundes Körperrezept

Empfehlung der Gesamtgewichtszunahme (gp) bei der Trächtigkeit nach Copórea Masse (BMI)

BMIKLASSIFIKATIONGP EMPFOHLEN (KG)
<19,8Geringes Gewicht12,5 – 18
19,8 à 26Eutrophie11,5 – 16
26à 29Übergewicht7,0 – 11,5
29Fettleibigkeit6,0
Quelle: LEBENSMITTEL- UND ERNÄHRUNGSTAFEL

Stillen erfordert mehr Proteinzufuhr

Während des Stillens wird empfohlen, die Proteinaufnahme zu erhöhen, da es sich um einen Builder handelt.

Dies bedeutet, dass es beim Bauen und Reparieren hilft. Die Empfehlung liegt bei 1,3 Gramm Protein / Kilo / Tag oder zusätzlichen 25 Gramm pro Tag.

EX: 1 Frau mit 70 kg wird brauchen
70 x 1,3 g Protein = 91 g Protein

Das verteilt sich auf alle Mahlzeiten wie folgt:

100 g Steak enthalten: 25 g Eiweiß

100 g Hähnchenbrust: 22 g Eiweiß

100 Gramm Fisch: 22 Gramm Eiweiß

Eier (nur Licht): 4 g Eiweiß pro Ei.

Ein Glas Magermilch: 6 g Eiweiß.

Wer stillt muss hydratieren

gesundes Stillen - Wasserglas


A Wasseraufnahme variiert je nach medizinischer Fachkraft stark, aber eines ist unter allen sinnvoll, mindestens 2 Liter pro Tag.

Bei stillenden Müttern müssen täglich weitere 500 ml hinzugefügt werden, da dieses Wasser für die Milchproduktion verwendet wird.

Es ist erwähnenswert, dass Säfte und Tees Teil dieses Kontos sind.
Der Gebrauch von alkoholischen Getränken ist verboten.

EX: eine Frau 70 kg, nur mit 30 ml Wasser / kg / Gewicht multiplizieren
70 x 30 = 2100 + 500 = 2600 ml Wasser

Die Aufnahme von Kalziumquellen ist kritisch.

gesundes stillen ll

Der Kalziumbedarf steigt wie in der Schwangerschaft weiter an, da die Mutter eine zusätzliche Versorgung haben muss, um den Bedarf des Babys zu decken, und das sind 1500 mg pro Tag.

Lebensmittel reich an Kalzium (mg)
Vollmilch 1 Tasse 290
Magermilch 1 Tasse 300
Milch mit niedrigem Laktosegehalt 1 Tasse 500
Entrahmter Joghurt 1 Tasse 250
Naturjoghurt 1 Tasse 336

Gesundes Stillen: Eine vitamin- und mineralstoffreiche Ernährung

Gesundes Stillen - Früchte

Ernähre dich gesund

Halten Sie die Aufnahme von Gemüse, Obst und Gemüse aufrecht, um die Vitamine und Mineralien sowie die Darmpassage zu versorgen, und bevorzugen Sie Vollwertkost, um die Funktionsfähigkeit des Körpers zu gewährleisten.

Verbotene Lebensmittel für alle, die gesund stillen möchten:

 Alkohol kann zu Milchmangel führen, da das Baby schläfrig geworden ist und mit der Zeit die gleiche Unterernährung zurückbleibt.

 Koffein geht direkt in die Milch über und führt dazu, dass das Baby gereizt und unkontrolliert schläfrig wird. Es kann die Mutter zu einer Dehydration führen, da es die Menge der ausgeschiedenen Flüssigkeiten erhöht.

 Tabak für die rauchende Mutter wirkt sich auf die Milch aus, da alle in der Zigarette enthaltenen Giftstoffe direkt an das Baby gelangen, was zu einer Verzögerung seiner Entwicklung führen kann.

 Sowohl legale als auch illegale Drogen sollten vermieden werden und medizinisch nur auf Empfehlung eines Arztes benötigt werden.

Vermeiden Sie beim Stillen:

Vermeiden Sie Kaffee, schwarzen Tee, Schokolade und Lebensmittel mit Farbstoffen.
Leichte Lebensmittel, nur Süßstoffe auf SUCRALOSE-Basis.
Vermeiden Sie stark riechende Gewürze wie Knoblauch, Rosmarin usw.
Nicht rauchen
Verwenden Sie keinen Alkohol.
VERMEIDEN SIE FLÜSSIGKEITEN WÄHREND DER MAHLZEITEN
Vermeiden Sie den Verzehr von Wurst, Konserven und Konserven
Kochsalz reduzieren

Empfohlene Ernährungstipps:

3 mal pro Woche Fisch schlucken
2 mal in der süßen Woche
Zitrusfrüchte bevorzugen
Verwenden Sie 1 cm geriebenen Ingwer im Salat

Gesundes Stillen - Mandeln

IN MINDESTENS 2 LITER WASSER EIN TAG

Einnahme eines Kastanienbaums pro Tag
Nehmen Sie 5 Einheiten Mandeln pro Tag ein
Bleiben Sie nicht länger als 3 Stunden ohne zu essen
1 Einheit Yakult 40 pro Tag

NUR LICHT VERWENDEN: BROT, MARGARINA
MILCHARTEN UND JOGHURTEN MIT MAGEREM ODER GERINGEM WÄRMEWERT
KÄSE UND REQUEIJÃO KÖNNEN LEICHT SEIN

Daran erinnern, dass das Stillen wichtig ist

gesundes Stillen

Das Stillen hat mehrere Vorteile, sowohl für die stillende Mutter als auch für das Kind.

Die wissenschaftliche Welt tendiert zunehmend zum Stillen, da zahlreiche Hinweise für die Vorbeugung mehrerer Krankheiten vorliegen.

Siehe die Studie unten:

MUTTERMILCH X TIERMILCH X KÜNSTLICHE MILCH

MuttermilchTIERMILCHKÜNSTLICHE MILCH
ProteineAngemessen und leicht zu verdauen.Übermäßig schwer verdaulich.Teilweise modifiziert.
LipideAusreichend an essentiellen Fettsäuren, Lipase für die Verdauung.Mangel an essentiellen Fettsäuren, nicht vorhanden
Lipase.
Mangel an essentiellen Fettsäuren, nicht vorhanden
Lipase.
VitamineGenug davon.Armes A und C.Vitamine hinzugefügt.
MineralienGeeignete Menge.Exzess.Zum Teil richtig.
EisenGeringe Menge, gute Absorption.Geringe Menge, schlechte Absorption.Hinzugefügt Malabsorption.
WasserGenug davon.Benötigen Sie mehr.Möglicherweise benötigen Sie mehr.
Anti-infektiöse EigenschaftenGegenwart.Abwesend.Abwesend.
WachstumsfaktorenGegenwart.Abwesend.Abwesend.
Quelle: WHO / CDR / 93.6

Vorteile der Muttermilch für das Baby:

Richtige Ernährung für die Entwicklung des Babys
Flüssigkeitszufuhr
Abwehr von Infektionen und Allergien
Beziehung zwischen Mutter und Kind

Stillen ist auch für die Mutter gesund:

Gewährleistet die Gesundheit der Mutter
Der Uterus kehrt schneller zu seiner normalen Größe zurück
Verringert das Risiko für Brust- und Eierstockkrebs
Reduziert das Risiko einer frühen Schwangerschaft

Stillen für die Familie:

Lebensqualität
Wirtschaftlicher Vorteil
Weil es nichts kostet und Ärzte nichts kostet

Stillen für das Krankenhaus:

Ruhige Umgebung
Das Kind bleibt bei der Mutter
Verringern Sie die Infektion von Babys
Mehr Prestige

Nachteile des künstlichen Stillens:

Atemprobleme
Durchfall
Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen
Zunahme der Kindersterblichkeit
Erhöhte Exposition gegenüber einer frühen Schwangerschaft
Beeinflusst eine emotionale Beziehung zwischen Mutter und Kind
Erhöhtes Risiko für Unverträglichkeiten und Allergien
Fettleibigkeit von Kind und Mutter

Video Redaktionelle: Ernährung in der Stillzeit