Die Online-Magazin „Ideen Für Ihr Zuhause“ You Finden Ideen Und Originelle Lösungen, Projektplanung Und Gestaltung Ihres Hauses Innen

Tipps Zum Einpflanzen Von Saatgut: Auswählen Von Behältern Und Arten

Tipps zum Einpflanzen von Saatgut: Auswählen von Behältern und Arten: Arten

Wechselbehälter zum Pflanzen von Saatgut
Datenschutzerklärung |

Die Erzeugung von Sämlingen aus Samen ist eine sehr einfache Aufgabe, die jedoch einige grundlegende Sorgfalt erfordert. Notieren Sie die Tipps, die wir für Sie ausgearbeitet haben:

* Die Bepflanzung kann in für Setzlinge geeigneten Schalen, Tuben, Töpfen oder Beuteln erfolgen. Sie können sich auch an der Verpackung von Haustierflaschen, Milchkartons, Dosen und Eierkartons erfreuen. Die Größe des Gefäßes spielt eine Schlüsselrolle: Sie hängt auch von der Größe ab, die zum Zeitpunkt der Transplantation für die Häutung erwartet wird. Wählen Sie für Baum- und Strauchsämlinge einen größeren Behälter. Für einjährige Blumen, Gewürze und Gemüse wählen Sie die kleineren.

* Einige Pflanzen sind schlecht transplantationsresistent: In diesem Fall pflanzen sie direkt am endgültigen Standort. Bereiten Sie die Betten vor und geben Sie die Behälter aus. ZB Karotten.

* Die ausgewählten Samen sollten eine gute Genetik aufweisen und frei von Schädlingen und Krankheiten sein. Wählen Sie die Samen basierend auf dem Herkunftsort der Pflanzen und der Jahreszeit. Einige brauchen Kälte für die frühe Entwicklung, daher wird das Pflanzen im Mittleren Westen, Norden und Nordosten nicht empfohlen. Andere sollten nur im Frühjahr angebaut werden.

* Die Samenruhe ist ein weiterer wichtiger Punkt: Je frischer die Samen sind, desto größer ist im Allgemeinen ihre Keimkraft. Einige Arten brauchen jedoch mehr Zeit, um zu keimen. In diesen Fällen können Sie die Samenruhe unterbrechen, dh die Keimung mit einigen Techniken wie dem Eintauchen in heißes Wasser oder sogar Schwefelsäure optimieren.

Video Redaktionelle: Bonsai vom Sämling zum Bonsai Doku


Menü