Die Online-Magazin ‚ÄěIdeen F√ľr Ihr Zuhause‚Äú You Finden Ideen Und Originelle L√∂sungen, Projektplanung Und Gestaltung Ihres Hauses Innen

Kurkuma (Curcuma Longa)

Kurkuma (Curcuma Longa)

Kurkuma ist ein Gem√ľse mit sehr erfolgreichen kulinarischen, dekorativen und medizinischen Anwendungen. Hier erfahren Sie, wie Sie es anbauen k√∂nnen.

Botanischer Name: Curcuma LongaL.
Sin. Amomum Kurkuma Jacq., Curcuma domestica Val., Unter anderem
Popul√§rer Name: Kurkuma, Erdkurkuma, k√ľnstlicher Safran, Sonnenwurzel
Angiospermen - Familie Asteraceae
Standort: Mittelmeerraum, Asien

Produktbeschreibung

Kurkuma zeichnen

Das mehrjährige, rhizomatische Kraut mit Laubblättern entwickelt Blätter von 0,80 bis 1,50 m Höhe. Die Wurzeln sind braune Schale mit Ringen und fleischigem Interieur in oranger Farbe, aromatisch und mit angenehmem Geschmack.

Die Blätter sind groß, oval, lanzettlich und riechen stark, wenn sie gehandhabt werden und entstehen aus dem halb vergrabenen Rhizom.

Wei√üe Bl√ľten mit gelber Kehle, die in ovalen, gr√ľnlichen Hochbl√§ttern erscheinen und sich wieder zu einem zapfenartigen Bl√ľtenstand vereinigen.
Die Frucht ist eine Kapsel.

Diese Anlage ist Teil der Auflistung der Nationalen Agentur f√ľr Hygienische √úberwachung mit der Nummer 10823.

Wie man Kurkuma pflanzt

Pflanzt sonnige Plätze, verträgt nachmittags Schatten. Der Mutterboden sollte locker sein, damit die Rhizome wachsen und eine gute Fruchtbarkeit haben.

Das ideale Klima f√ľr den Anbau sollte Temperaturen um 25¬į C und Niederschl√§ge um 2000 mm pro Jahr haben. Bereiten Sie den Boden von der Parzelle vor, indem Sie gut geernteten Tierdung (ca. 3 kg / m2) und Sand hinzuf√ľgen, wenn der Boden sehr lehmig und schwer ist.

Pflanzen Sie die Rhizome in 5 cm gro√üe St√ľcke mit Ringen, wo Wurzeln und Bl√§tter austreten. Nicht vollst√§ndig zu begraben, so dass die H√§lfte entdeckt wird.
Bewässern Sie nach dem Pflanzen und achten Sie darauf, den Boden um Sie herum nicht zu entfernen. Sie können in mittelgroßen Gefäßen mit weitem Maul kultiviert werden, damit Rhizome wachsen können.

Wenn das Ziel die Herstellung der Rhizome ist, sollten die Bl√ľten geschnitten werden, sobald die floralen Banner erscheinen. Die Zeit zwischen dem Einpflanzen und dem Ernten der Rhizome betr√§gt ungef√§hr 8 bis 10 Monate.
Beachten Sie die Erntezeit, wenn die Blätter zu verblassen beginnen.

Kurkuma Blumen

Kurkuma-Blume

Sie sind weit verbreitet f√ľr Massive im Landschaftsbau und ihre Blumen werden in Blumenarrangements verwendet.

Die Art Curcuma roscoeana, roter Safran, hat r√∂tliche Bl√ľtenst√§nde und Curcuma zedoaria, die Zedoaria, mit gr√ľnlich-braunen Hochbl√§ttern und violetten Rosa mit kleinen wei√üen Bl√ľten.

Sie bl√ľhen im Sommer und sind sehr zierend.

Kulinarische Verwendung

Zur Herstellung m√ľssen die Rhizome gesch√§lt und in der Sonne oder im Trockner von Lebensmitteln getrocknet und dann in einem hausgemachten Prozessor zerkleinert werden, um das Pulver zu erhalten.

In trockenen, sauberen Gl√§sern an einem k√ľhlen, dunklen Ort aufbewahren. Rhizome k√∂nnen auch in Form von Essiggurken, gesch√§lt und noch roh zum Mazerieren in Essig verwendet werden. In Indien werden die Bl√§tter in einem traditionellen Gericht namens Rendang verwendet.

Junge Sprossen, die das Rhizom verlassen, werden als Delikatesse geschätzt und roh verzehrt. Seine Blätter werden auch zum Verpacken von Fisch auf Grills verwendet.
Das Kurkumapulver tritt in die Docaril-Zusammensetzung ein, die in der thail√§ndischen und indischen K√ľche verwendet wird. Mit dem Pulver wird eine Art Mehl hergestellt, das Pfeilwurz- und Maniokmehl ersetzt.

Medizinische Verwendung

Curcuma K√ľche

Kurkuma gilt neben der Senkung des Cholesterinspiegels auch als entz√ľndungshemmendes Mittel, das die Verdauung anregt und gegen Leberprobleme wirkt.

Seine Rhizome enthalten Proteine, Lipide und Glucose, haupts√§chlich St√§rke, Fructose und Glucose. Das √§therische √Ėl wird als Antioxidans angesehen, das unter anderem Curcumin enth√§lt, ein √∂liges Harz, das f√§rbende Eigenschaften besitzt und den Orangeton der Rhizome verleiht.

In der Industrie tritt Kurkuma in die Zusammensetzung von Kosmetika ein und ersetzt die echte Kurkuma, die aus einer Pflanze namens Crocus Sativus gewonnen wird, die zum Färben von Lebensmitteln verwendet wird und auf dem internationalen Markt einen sehr hohen Preis hat.

Kurkumapulver ist billig und kann Butter, Lik√∂re, S√ľ√üwaren, Saucen und Senf f√§rben. Seine hohe F√§rbekraft wurde fr√ľher zum F√§rben von Stoffen f√ľr religi√∂se Zeremonien verwendet.

Mythen und Wahrheit

Kurkuma war ein Symbol f√ľr gutes Omen und Fruchtbarkeit in Indien, das h√§ufig im Mutterleib und in der Nabelschnur des Neugeborenen aufbewahrt wurde, um b√∂se Geister abzuwehren.

Die Rhizome haben auch bakterizide Eigenschaften, so dass der Mythos einen echten Hintergrund hat.

Video Redaktionelle: Kurkuma/curcuma longa: Ernte | Vermehrung | Verarbeitung | Goldene Milch

ÔĽŅ
Men√ľ