Die Online-Magazin ‚ÄěIdeen F√ľr Ihr Zuhause‚Äú You Finden Ideen Und Originelle L√∂sungen, Projektplanung Und Gestaltung Ihres Hauses Innen

Fernseher! Meist Verwendete Fachbegriffe...

Fernseher! Meist verwendete Fachbegriffe...

Wenn wir einen Fernseher kaufen oder reparieren lassen, ist das Gespräch mit dem Verkäufer oft so seltsam, dass wir uns nicht sicher sind, welche Anforderungen an dieses oder jenes Gerät gestellt werden.

Auch das Herstellerhandbuch zu lesen ist nicht so einfach, wie man sagt.

Hier finden wir die W√∂rter, die von Verk√§ufern, Installateuren, Technikern und Elektronikherstellern am h√§ufigsten verwendet werden. Lassen Sie uns etwas mehr √ľber ihre Welt erfahren!

3D-Y / C:
TRIDIMENSIONAL - Luminanzsignal-Trennschaltung (Y) des Chrominanzsignals (C), um gegenseitige Störungen zu vermeiden.
HINZUF√úGEN / L√ĖSCHEN - BEINHALTET UND AUSSCHLIESST KAN√ĄLE:
Bei der automatischen Sendersuche speichert das Fernsehger√§t nur die aktiven Sender Ihrer Region, oder Sie k√∂nnen einige unerw√ľnschte Sender manuell deaktivieren. Wenn Sie also Kan√§le ausw√§hlen, werden diejenigen, die inaktiv sind, √ľbersprungen.

AFT - AUTO FREQUENCY TUNING:
Das AFT-System hält die Kanalabstimmung permanent am idealen Empfangspunkt.

AUTO POWER OFF:
Siehe KEIN SIGNAL AUS.
AUTODEMONSTRATION:
Zeigt alle verf√ľgbaren Funktionen des Fernsehger√§ts an.

AUTOVOLT:
Mit der automatischen Spannung von 99 bis 250 Volt können Sie das Fernsehgerät in jeder Region des Landes ohne Probleme einschalten, einschließlich des Schutzes des Geräts vor möglichen Spannungsschwankungen.

KANALSPERRE:
Erm√∂glicht es Ihnen, das Fernsehger√§t so zu programmieren, dass ein bestimmter Kanal nur √ľber das Kennwort ausgew√§hlt werden kann.

BLAUER R√úCKEN - SOUND MUTE:
Bluescreen und stummer Ton bei Ausstrahlung aus der Luft.

HELLIGKEIT:
Ermöglicht das Erhöhen oder Verringern der Elektronenemission im inneren Bildschirm des Kinescopes. Als praktisches Ergebnis wird die Helligkeit des Bildes mehr oder weniger intensiv.

CALL:
Siehe RECALL.

KANALR√úCKKEHR:
Wenn Sie die Kanaltaste dr√ľcken, kehrt der Fernseher zum zuletzt gesehenen Sender zur√ľck.

KANAL-SCAN:
Wenn Sie diese Funktion auswählen, "scannt" das Fernsehgerät alle eingestellten Sender und zeigt jedes Bild etwa 1,5 Sekunden lang an.

CINESCOPE:
Technischer Name der Bildröhre, die bei gängigen Fernsehgeräten verwendet wird.

GESCHLOSSENE TEILNAHME:
Diese Funktion zeigt auf dem Bildschirm Dialoge und / oder Soundeffekte einer Fernsehsendung an, √§hnlich wie bei einer Filmlegende. Diese Art der Beschriftung ist besonders f√ľr H√∂rgesch√§digte geeignet.

KONTRAST:
Es wirkt in der Intensität der schwarzen Farbe und fördert auf dem Bild mehr oder weniger den Kontrast der Farben.

VEREINFACHTE FERNBEDIENUNG:
Dieser Regler verf√ľgt √ľber 9 oder 10 Tasten, mit denen die Hauptfunktionen des Fernsehger√§ts gesteuert werden k√∂nnen (z. B. Lautst√§rke, Kanal, A / V usw.).

FERNBEDIENUNG INSGESAMT:
Bedient alle Funktionen des Toshiba Semp TV.

EINHEITLICHE FERNBEDIENUNG - TV / VIDEO:
Bedient die Funktionen von Toshiba TV und Videorecorder.

UNIVERSELLE FERNBEDIENUNG:
Entworfen, um Audio- und Videogeräte zu handhaben, kann es systemintelligent oder vorprogrammiert sein.

KONVERGENZ:
Bildausrichtungsfunktion bei CRT-Videoprojektoren (drei Röhren).

AUTOMATISCHE ENTMAGNETISIERUNG:
Es eliminiert automatisch den Magnetabfall, um Verzerrungen zu vermeiden und das beste Bild zu erzielen.

DOPPELFENSTER:
Auf Fernsehgeräten mit 16: 9-Bildschirm können 2 Bilder gleichzeitig von 2 verschiedenen Kanälen angezeigt werden, wobei jedes Bild die Hälfte des Bildschirms einnimmt.

EDS INFORMATION:
Fernsehsender, die √ľber dieses System verf√ľgen, senden ihre Programminformationen. Sie werden angegeben als: Netzwerkname, Akronym, Programmname, Dauer, verbleibende Zeit und Dauer des Programms.

SURROUND-EFFEKTE:
THEATER: Sound des Kinos; STADION: Großartige Sportstadien; NIGHT CLUB: Nachtclubraum; KONZERTSAAL: Konzertsaal mit 1500 Plätzen.

RGB-EINGANG:
Verbindung, √ľber die Sie das Fernsehger√§t als PC- oder Macintosh II-Computermonitor verwenden k√∂nnen.

SUPER VIDEO EINGANG (S-VHS):
Exklusiver Zugang f√ľr den Anschluss eines Videorecorders √ľber das Super VHS-System.

Fleischton:
Lässt Sie die Hauttöne erhalten, indem Sie den Farbunterschied zwischen den Jahreszeiten korrigieren.

INTELLIGENTE KANALABSTIMMUNG - FS-ABSTIMMUNG:
Die Sender werden automatisch auf die Kanalnummer der Region abgestimmt.

BREITBILDSCHIRM:
Sie können 4: 3-Bildschirmprogramme sowie Programme in einer Vielzahl von Formaten anzeigen, z. B.: STANDARD: 4: 3-Seitenverhältnis; THEATER WIDE: Bilder 1,28-fach vergrößert; VOLL: Bilder 1,28-fach horizontal vergrößert.

AUDIO- UND VIDEOMONITOR:
Über die Audio- und Videoeingänge können Sie einen Videorecorder oder ein Videospiel direkt anschließen.

MUTE:
Durch Dr√ľcken der Taste MUTE wird das Fernsehger√§t vor√ľbergehend ausgeschaltet.

KEIN SIGNAL AUS:
Nach 10 oder 15 Minuten ohne Signal vom Sender schaltet sich der Fernseher automatisch aus, um Energieverschwendung zu vermeiden.
Geräuschreduzierung:
Reduziert sichtbares Rauschen im Fernsehbild. Dies ist einfach, wenn Sie eine schwache Signal√ľbertragung empfangen oder eine besch√§digte Kassette oder Disc bei wiederholter Verwendung wiedergeben.

NAME CHANNELS:
Sie k√∂nnen vier Zeichen verwenden, um jede Station zu identifizieren. Sobald dies erledigt ist, wird jedes Mal, wenn sich der Kanal √§ndert, f√ľr einige Momente der Bildschirm angezeigt, zum Beispiel: Glob f√ľr TV Globo, Band f√ľr TV Bandeirantes, usw.

BILDSCHIRMANZEIGE:
Zeigt die Funktion auf dem Bildschirm und eine grafische Anzeige f√ľr eine genauere Einstellung der Funktionen an.

PIP - BILD IN BILD:
Zusätzlich zum Hauptbild können Sie gleichzeitig ein anderes Fernsehprogramm oder ein Bild eines externen Geräts mit Spezialeffekten wie Lokalisieren, Tauschen und Einfrieren auf dem Bildschirm anzeigen.

POP - BILD AUF BILD:
Zeigt zehn Bilder gleichzeitig an, das Hauptbild auf der linken Seite des Bildschirms und neun weitere kleine Fernsehprogramme oder ein externes Gerät auf der rechten Seite.

R√úCKRUF:
Zeigt TV-Programminformationen wie Kanalnummer, Uhrzeit, Stereo-Audio-Situation oder SAP an.

UHR:
Zeigt bei jedem Einschalten des Ger√§ts oder Dr√ľcken der Uhr-Taste die korrekte Uhrzeit auf dem Bildschirm an.

HORIZONTALE AUFL√ĖSUNG:
Anzahl der Zeilen eines Videosignals, mit deren Hilfe die Definition des Bildes quantifiziert werden kann. Theoretisch ist die Bildqualität umso besser, je höher die Anzahl der Zeilen ist. Jede Quelle hat eine bestimmte Anzahl von Zeilen, zum Beispiel: VCR, 240; Fernsehsendung, 270; Videolaser, 450; und so weiter.

RETROPROJEKTOR:
Projektionsger√§t, bei dem sich die Rohranordnung hinter dem Bildschirm befindet. Der Name wird normalerweise f√ľr gro√üe Fernsehger√§te (40 "bis 80" -Bildschirme) verwendet, die auch als Projektionsfernseher oder Retro-Fernseher bezeichnet werden.

VARIABLER AUDIOAUSGANG:
Nicht verstärkter Ausgang (PRE-OUT) eines Fernsehers, auch mit Cinch-Anschluss. Dient zum Anschluss an einen integrierten Receiver, Prozessor oder Verstärker ohne Fernbedienung. Der Lautstärkepegel wird mit den TV-Reglern eingestellt. Schaltet den Fernsehton aus.

SAP - ZWEITES AUDIO-PROGRAMM:
Das in Brasilien eingef√ľhrte MTS-System erm√∂glicht die gleichzeitige √úbertragung eines zweiten Audioprogramms. Dieses zweite Programm wird normalerweise verwendet, um den Originalton von synchronisierten Filmen oder Programmen zu √ľbertragen.

W√ĄHLBARE BILDER:
Sie k√∂nnen die Bildfunktionen (Kontrast, Helligkeit, Farbe und Sch√§rfe) nach Ihren W√ľnschen auf zwei Klassen von festen und normalen festen Werten einstellen oder, wenn Sie eine pers√∂nliche Einstellung bevorzugen, das Bild an das Umgebungslicht anpassen.

SCH√ĄRFE:
Funktion zum Erhöhen oder Verringern der Bildschärfe auf dem Fernseher.

SCHLAFZEITSCHALTER:
Siehe Timer aus.

TUNER:
Stromkreis oder Ausr√ľstung, deren Funktion darin besteht, die Signale von Sendern zu erfassen.

TRINORMA SYSTEM:
Mit diesem System kann der Fernseher Farbbilder in PAL-M-Systemen (Brasilien), NTSC-Systemen (USA) und PAL-N-Systemen (Argentinien, Paraguay und Uruguay) anzeigen. Der große Vorteil ist, dass Sie mit jedem der drei Systeme Kanäle einstellen und einen Videorecorder andocken können.

KAMMFILTERSYSTEM:
Es wirkt als Filter, um Bildverzerrungen zu vermeiden und eine bessere Bildqualität auf dem Fernseher zu erzielen.

SOUND STEREO SURROUND:
Akustischer Effekt, der dem H√∂rer das Gef√ľhl gibt, vom Klang umgeben zu sein.

STARSIGHT:
Der Abonnementdienst, der nur in den USA und in Kanada betrieben wird, empfängt, zeigt und verwaltet die TV-Sendungen der verschiedenen Kanäle, die Sie empfangen.

SUB-BASS SYSTEM:
Mit diesem System können Sie die Leistung von Bässen verbessern (auch bei geringer Lautstärke).

BILDSCHIRM:
Oberfl√§chennamen f√ľr die Bildprojektion. Technisch handelt es sich um einen wei√üen oder reflektierenden Rahmen, der f√ľr die Vorder- oder R√ľckprojektion verwendet wird.

FARBTEMPERATUR:
Physikalische Eigenschaft, die den Ton der wei√üen Farbe definiert. Hohe Farbtemperaturwerte √ľber 6500 Grad neigen dazu, sich wei√ü zu erw√§rmen (r√∂tlich); Werte unter 6.500 neigen zu kaltem Wei√ü (bl√§ulich); und die Referenz, 6.500 ist nat√ľrlich wei√ü.

TIMER AUS:
Ermöglicht das Ausschalten des Fernsehgeräts zu festgelegten Zeiten von 30, 60 und 120 Minuten.

TIMER EIN / AUS:
Der Timer kann so programmiert werden, dass er anruft. ausschalten oder Kanäle zu einer bestimmten Zeit wechseln.

BILDROHR:
Siehe Kinescope.

TV ZU KABEL:
Fernseh√ľbertragungssystem, das das herk√∂mmliche Antennensystem ersetzt. Verwendet Kabel, die Telefonleitungen √§hneln, um das Signal von einer zentralen Vermittlung zu den Wohnungen zu leiten. Sein gr√∂√üter Vorteil ist es, die nat√ľrlichen St√∂rungen in der Luft√ľbertragung zu beseitigen. Es ist heute das Standardsystem bei Pay-TV-Sendern.

TV KOMBINIERT:
Ausr√ľstung, die Fernseher und Videorecorder sammelt.

TV-PROJEKTION:
Gleich wie Overheadprojektor.

VOLTS:
Gerät, das die elektrische Spannung misst.

TV

Video Redaktionelle: Häufig verwendete Super Smash Bros. Begriffe erklärt!

ÔĽŅ
Men√ľ