Die Online-Magazin „Ideen Für Ihr Zuhause“ You Finden Ideen Und Originelle Lösungen, Projektplanung Und Gestaltung Ihres Hauses Innen

Arten Von Gerüsten: Welche Zu Wählen

Arten von Gerüsten: Welche zu wählen

Das Gerüst ist eine Hebebühne, die eine Vielzahl von Bau- und Renovierungsarbeiten ermöglicht. Kennen Sie die verschiedenen verfügbaren Gerüsttypen und finden Sie heraus, welches für Ihre Arbeit geeignet ist.

Gerüste sind im Zivilbau unverzichtbar: In ihnen erreichen die Arbeiter die nötigen Höhen, was auch immer das ist. Es ist auch weit verbreitet in Abrissarbeiten, Instandhaltung, Renovierung und sogar in der Immobilienmalerei.

Aufgrund dieser Vielfalt von Zwecken gibt es verschiedene Arten von Gerüsten - einige mit gutem Untergrund, andere hängen an Kabeln. Um Unfälle zu vermeiden, ist es entscheidend, das richtige Modell für die zu erledigenden Aufgaben auszuwählen. Schau es dir als nächstes an.

Industrielle Gerüste

Es ist ein quadratischer Turm aus Stahlrohrkonstruktionen. Vielseitig einsetzbar sowohl an der Fassade als auch im Inneren des Gebäudes.

Es eignet sich für viele Tätigkeiten, die nicht so schwer sind, wie Streichen, Beschichten, Mauern, Endbearbeiten und Instandhalten von Gebäuden.

Gerüste Fachadeiro

Die sogenannten Gerüstfassaden sind, wie der Name schon sagt, ideal zum Bauen oder Renovieren von Fassaden.
Es besteht aus horizontalen und vertikalen Rahmen, diagonalen Schwellen, Grundplatten, Korpus und Abschirmung und wächst nahe der vertikalen Außenfläche des Gebäudes.

Gerüstfassade

Gerüstfassade

Das Gerüst wird auf dem Boden abgestützt und ermöglicht nicht nur den Durchgang von Arbeitern, sondern auch von Baumaterialien.

Multidirektionales Gerüst

Während die Gerüstfassade aus geraden Reihen auf verschiedenen Ebenen besteht, ist die multidirektionale weniger linear. Auf jeder Ebene befindet sich eine Plattform an einem anderen Punkt als der vertikalen Fläche.

Daher sind Ihre Treppen eher im Zickzack als seitlich.

Gerüstfassaden und multidirektionale können mit Rollen mobil sein. Dies erleichtert die Abschlussarbeiten und Installationen. Es kann jedoch nur an flachen Orten verwendet werden.

Schwebegerüst (Rocker)

Hängegerüst

Hängegerüste, auch Rocker genannt, werden neben der Fassade des Gebäudes "aufgehängt". Sie werden von Stahlseilen getragen und haben eine Struktur aus Metall- oder Holzschwellen.

Sie bewegen sich vertikal durch ein Kurbelsystem (unterstützt je nach Größe der Plattform bis zu 447 kg) oder elektrisch (was normalerweise sicherer und widerstandsfähiger ist). Achten Sie immer auf ein Modell mit Sicherheitsschlössern.

Hängegerüste sollten für Außenbeschichtungen und Wartungsarbeiten verwendet werden. Die Doppelwippe unterstützt schwerere Materialien.

Hängesessel

Es ist ein Stahlsitz, der ebenfalls an Stahlseilen aufgehängt ist. Es kann nur verwendet werden, wenn andere Gerüsttypen nicht möglich sind.

Es wird zum Beispiel beim Malen und Reinigen verwendet.

Gerüste: Gesetzgebung

Ein weiterer Aspekt, der bei der Auswahl eines Gerüsts berücksichtigt werden muss, ist das Gesetz.

Die Regulierungsnorm des Ministeriums für Arbeit und Beschäftigung 18 (NR 18) sieht vor, dass das Gerüst, obwohl es auf der Baustelle montiert werden kann, von qualifizierten Fachleuten dimensioniert werden muss.

Die Befestigung der Trag- und Befestigungsstrukturen muss ebenfalls von diesem Personal vorgenommen werden. Dies liegt daran, dass nur sie genau einschätzen können, ob dieses Modell zusätzlich zu den Lasten den Arbeitern sicher standhält.

Die Böden des Gerüsts haben ebenfalls die im NR 18 vorgesehenen Regeln: Sie müssen planiert sein, mit voller Auskleidung und rutschfest. Das Gerüst muss obligatorisch mit Sockeln und Leitplanken versehen sein.

Gute Gerüstbauer vermieten sie nach allen gesetzlichen Bestimmungen.

Video Redaktionelle: Mechanik Nachhilfe Video 1: Einführung in die Statik [DE]


Menü