Die Online-Magazin „Ideen Für Ihr Zuhause“ You Finden Ideen Und Originelle Lösungen, Projektplanung Und Gestaltung Ihres Hauses Innen

Maulkörbe Und Wespen, Wie Sie Sich Schützen Können!

Maulkörbe und Wespen, wie man sich schützt!

Wespen sind auch als Motten oder Kohl bekannt.

Einige Familien von Vespiden wie Synoeca cyanea (Marimbondo-Gürteltier) und Pompiliden wie Pepsis fabricius (Pferdekolibri) sind im gesamten Staatsgebiet verbreitet.

Hornissen sind wichtig für das Ökosystem

Marimbondo und Pollen


Motten sind große Bestäuber vieler Pflanzenarten, indem sie Pollenkörner zu ihrem Bienenstock transportieren.

Sie sind natürliche Räuber vieler schädlicher Insekten wie Termiten, Spinnen, Ameisen, Raupen, Heuschrecken und Mücken, darunter Aedes egypti, Dengue-Sender.

Die überwiegende Mehrheit der Wespen ist Raubtier zahlreicher landwirtschaftlicher Schädlinge und damit Erreger
wertvoll in der biologischen Kontrolle dieser.
Damit sind die Motten sehr nützlich für eine nachhaltige Landwirtschaft, da jedes Insekt, das als Schädling gilt, einige Wespenarten als natürliches Raubtier seiner Art besitzt.

Wespen, Rüsselkäfer und andere Insekten der Wildfauna sind durch das Tierschutzgesetz geschützt, Gesetz Nr. 5197, 01.03.67.
Sie sind Wildtiere und wie alle Wildtiere sind sie durch das Tierschutzgesetz geschützt.

Wir können diese Insekten nicht ausrotten oder wahllos vernichten, geschweige denn ihre Bienenstöcke.

Was tun nach einem Rüsselkäferbiss?

Wenn die Population dieser Tiere stark zunimmt, ist es notwendig, die Kontrolle vorzunehmen, damit das Zusammenleben nicht gefährlich wird.
Im Gegensatz zu Bienen verlassen Rüsselkäfer den Stachel nicht an der Stachelstelle.

Die lokalen und systemischen Wirkungen des Giftes ähneln denen der Bienen, sind jedoch weniger intensiv und erfordern möglicherweise identische Therapien.

Wann immer möglich, nehmen Sie das Insekt, das die Reaktion ausgelöst hat, mit oder versuchen Sie, es zu identifizieren. Es ist sehr wichtig, dass der Arzt die Art des Insekts kennt, gegen das Sie möglicherweise allergisch sind.

Wespen und Motten stechen mehr als einmal. Achten Sie darauf, den Körper der Biene nicht zu quetschen, wenn Sie das Insekt entfernen, da möglicherweise mehr Gift injiziert wird.

Auch wenn Sie nicht allergisch auf Insektenstiche reagieren, kann dies zu erheblichen Beschwerden führen. Um die Schmerzen zu lindern, können Sie:

• Heben Sie den gestochenen Körperteil an und legen Sie Eis oder machen Sie eine kalte Kompresse, um Ödeme (Schwellungen) zu reduzieren.

• Kleben Sie keine Blasen an, die aufsteigen könnten. Reinigen Sie die Blasen mit Wasser und Seife, um Infektionen zu vermeiden.

• Topische Kortikosteroidcreme und orales Antihistaminikum können Entzündungen und Juckreiz lindern.

• Wenn Sie stark jucken (auch ohne allergische Reaktion), wenden Sie sich an einen Arzt, um das richtige Medikament zur Verringerung der Schwellung zu verschreiben.

• Wenn die Schwellung zunimmt, suchen Sie sofort einen Arzt auf.

• Prävention ist die beste Medizin. Reduzieren Sie das Risiko von Insektenstichen, indem Sie geschlossene Schuhe, Socken, Handschuhe und Repellentien tragen, wenn Sie sich an Orten befinden, die einer erhöhten Exposition ausgesetzt sind.

• Wenn Sie allergisch gegen Insektenstiche sind, empfiehlt Ihr Arzt möglicherweise, dass Sie vorbeugende Maßnahmen treffen, um einen Kontakt zu vermeiden, und dass Sie immer Handarzneimittel zur sofortigen Behandlung von anaphylaktischen Reaktionen haben.

Symptome einer Allergie gegen Wespen- oder Wespenbisse

Stich von Hügeln

Kennen Sie die Symptome und Anzeichen von Anaphylaxis Alert, einer intensiven Reaktion auf alle, die allergisch gegen Wespen oder Wespen sind.

Urtikaria, Juckreiz im Körper und Schwellung in mehreren Körperteilen, neben der Stelle des Bisses
.
Engegefühl in der Brust und Atemnot.

Eine heisere Stimme oder geschwollene Zunge und ein geschlossenes Halsgefühl.

- Schwindel oder Ohnmacht.

- Bewusstlosigkeit oder Zusammenbruch.

Wenn Sie 1 oder mehr Anaphylaxie-Warnzeichen haben, suchen Sie sofort einen Notarzt auf!

Maulkörbe und Wespen, wie sie sich schützen können!: können

Es gibt einige empfohlene Möglichkeiten, einen Schwarm auszurotten:

Wenn Sie in der Nähe des Hauses ein Nest mit Rüsselkäfern finden, das die Gefahr birgt, Menschen anzugreifen, müssen Sie dies tun
die Gefahr.

Es gibt Ködergifte, die mit langsam wirkenden Insektiziden verbunden sind.
Marimbondos werden von Fleisch, Fisch, Fruchtsäften und Ingwersirup angezogen.

So vernichten Sie einen Schwarm:

Eine andere Methode besteht darin, das Nest mit einem in Pflanzenöl gelösten Hausinsektizid zu besprühen. In diesem Fall werden einige Vorsichtsmaßnahmen getroffen.

"Arbeiten Sie nachts, wenn die Wespen im Kokon versammelt sind."

- Halten Sie sich ruhig und verwenden Sie keine Parfums oder Produkte mit starkem Geruch, da diese die Insekten reizen können.

- Nähern Sie sich dem Imker mit dicker Kleidung oder Imkerkleidung und einer Schutzbrille, um die Augen zu schützen, da einige Wespen aus der Ferne Gift niesen.

Maulkörbe und Wespen, wie sie sich schützen können!: sich

Igel haben ein Hormon namens Pheromon, das bei Individuen der gleichen Art als Lockstoff wirkt.
Diese Substanz wird zum Zeitpunkt des Nestbaus von Insekten ausgeschieden.
Und so kehren sie auch nach der Zerstörung des Kokons immer wieder an die gleichen Orte zurück.

Ein Vorschlag ist, ein Produkt mit einem starken Geruch und einer abstoßenden Wirkung, beispielsweise Citronella oder Eukalyptusöl, zu verwenden, um das Pheromon zu maskieren, was es schwierig macht, diese Personen in der Umgebung zu installieren.

Wiederholen Sie die Anwendung alle drei Monate.

Maulkörbe und Wespen, wie sie sich schützen können!: Schützen

Beobachtung: Die schwerwiegendste Reaktion auf Insektenstiche ist die Anaphylaxie.
Dies ist eine Reaktion, die eine medizinische Notfallbehandlung erfordert und bei verspäteter Behandlung zum Tod des Patienten führen kann.

WICHTIGER HINWEIS

Ort: Stachelentfernung + Eis + Antihistaminikum.

Subkutanes Adrenalin - erste Wahl - wirkt schneller.

Kortikoid-EV-Wirkung einige Stunden langsamer.

Antihistaminikum IM oder zum Einnehmen.

Video Redaktionelle: Doggysany Giftköderschutz für Hunde, Hunde vor Giftködern schützen!


Menü