Die Online-Magazin „Ideen Für Ihr Zuhause“ You Finden Ideen Und Originelle Lösungen, Projektplanung Und Gestaltung Ihres Hauses Innen

Vollwertkost! Iss Vielleicht Weniger, Aber Viel Besser!

Vollwertkost! Iss vielleicht weniger, aber viel besser!

Lassen Sie uns ein paar ganze Lebensmittel sehen:

Lebensmittel mit hohem Fasergehalt

  • Bohnen
  • Früchte
  • Vollkornprodukte
  • Gemüse
  • Nüsse

Qualitätsproteine

  • Mageres Fleisch von Geflügel, Lamm, Schwein oder Ochse (bevorzugt mit natürlichen Gegenständen gefütterte Tiere)
  • Bohnen
  • Nüsse und Samen
  • Eier
  • Fisch

Gesunde Fette

  • Avocado
  • Natives Olivenöl extra
  • Olive
  • Coco
  • Nüsse
  • Fischöl
  • Verarbeitete Pflanzenöle, kalt (Sesam, Walnüsse und Traubenkerne)
  • Samen

Gesunde Kohlenhydrate

  • Bohnen
  • Früchte
  • Vollkornprodukte
  • Gemüse
  • Nüsse
  • Samen

Die ganze Lebensmittel haben in der Regel eine Mischung von Nährstoffen, so dass viele von ihnen in mehr als einer Kategorie erscheinen.

In Essen

ganze Lebensmittel

Getreide wie Erbsen, Schoten und Bohnen sind gesunde Kohlenhydrate

Unter den raffinierten Lebensmitteln haben wir Zucker, der eines der Hauptprobleme darstellt, da er wahllos konsumiert wird.

Ein durchschnittlicher Mensch isst ungefähr 81 kg Zucker pro Jahr oder ungefähr 200 g pro Tag. Andererseits gibt es Menschen, die viel mehr konsumieren.

Wenn wir Zucker zu uns nehmen, lösen wir unbewusst einen Teufelskreis aus, der ein starkes Verlangen nach Zucker, eine hohe Insulinproduktion, einen gesteigerten Appetit sowie eine höhere Zuckeraufnahme und Insulinproduktion mit sich bringt, sodass die Energie während des Tages sinkt, provoziert Insulinresistenz, eine der wichtigsten Ursachen für Gewichtszunahme und Altern frühreif.

Zucker und raffinierte Kohlenhydrate wie Nudeln, Kartoffeln, Reis und Weißbrot ziehen schnell ein und haben folglich eine hohe glykämische Belastung, die schnell in unseren Körper eindringt.

Wir müssen also die Lebensmitteletiketten lesen, um festzustellen, ob Zucker mit anderen Bezeichnungen vorliegt: Kristallzucker, Konditorwaren, Demerara, Inverted (Sirup aus Saccharose), Braun, Dextrose, Fructose, Glucose, Lactose, Malz von Gerste, Maltose, Honig, Saccharose, getrocknetem Rohrsaft, Traubensaft, Maissirup.

Tabelle des glykämischen Index

Versuchen Sie immer, Lebensmittel mit einem glykämischen Index unter 55 zu verwenden. Siehe die Tabelle in diesem Artikel.

Bei einigen Produkten teilen die Hersteller nicht mit, welcher Zuckertyp in der Lebensmittelzusammensetzung enthalten ist. Achten Sie daher auf den verborgenen Zucker.

Lesen Sie die Inhaltsstoffe dieser Produkte:
Kekse, Frühstückszerealien, Kaugummi, Aufschnitt, Obstkonserven, Gelees und Marmeladen, Joghurt, Saucen, Salatdressings, Brot, Pasteten, Gurken, Eiscreme, Suppen.

Vermeiden Sie nach Möglichkeit solche Lebensmittel.

Video Redaktionelle: Vollwert Frühstücks Kekse


Menü