Die Online-Magazin „Ideen FĂŒr Ihr Zuhause“ You Finden Ideen Und Originelle Lösungen, Projektplanung Und Gestaltung Ihres Hauses Innen

Silvester Im Wald

Heute, dem letzten Tag eines erschöpften Jahres, sehe ich die Menge am Donnerstag durch die Straßen laufen, als wĂ€re es Samstag. In den letzten Jahren habe ich bemerkt, dass sich die Leute auf eine lustige Art und Weise verhalten, fast kindisch an diesem Tag. es scheint sogar, dass die Nebenniere ein anderes Hormon produziert. Es ist nicht gut, Adrenalin ist ein aktives, aktiveres und effusives Prinzip, das den Charakter prĂ€sentiert und Triller und BĂ€lge produziert. Es gibt eine Energie, eine Kraft, etwas Schwieriges, das dich zwingt zu lĂ€cheln und zu rösten. Es ist, als wĂŒrde einem göttlichen Arbeiter jedes Jahr eine Hand aus Lack gegeben, der lebenswichtige Essenzen enthĂ€lt, die er zurĂŒckgewinnt und entfernt.
Dieser kosmische Pinselstrich, der uns berĂŒhrt, deckt auch die EckbĂ€ckerei, die Autos und den Klang ihrer Hörner ab und wird von der Brise unterstĂŒtzt, die den Wald erreicht, wo in jedem der BlĂ€tter subtil ein Bad herrscht, das auch in den Muscheln, die SchwĂ€mme mögen, Kraft verspritzt absorbieren, um Blumen und FrĂŒchte zu berauschen.

In der NĂ€he meines Wohnortes kann eine Quelle nicht stehen und kleidet sich in Flieder, eine Pitangafamilie lĂ€dt auch in einem wahnsinnig festlichen "Klima" eine Herde zu einem Abendessen mit sĂŒĂŸen FrĂŒchten ein. WĂ€hrenddessen hört eine Jatoba-Bank, die die Aussparung ignoriert, nicht auf, weiße Blumen zu machen, und plant außerdem fĂŒr morgen in der Hitze des Urlaubs ein Treffen mit dem weißen Feigenbaum, das ihre Beziehung erklĂ€ren muss mit plappernden Sittichen, die sich nicht nur von ihren Feigen ernĂ€hren, sondern auch im Baldachin leben. Alles im Wald ist im Einklang mit Silvester, niemand denkt an die Vergangenheit, niemand. Nicht einmal die Canelinha, die manchmal depressiv ist und etwas in der RĂŒckbildung sucht, will in ihrer Keimzeit, die den Grund fĂŒr ihre Leiden erklĂ€rt, nicht zurĂŒckblicken, kein Bedauern oder Heimweh, der Zimt selbst trĂ€umt von den Beeren das wird sich aus seiner Tasse bilden, in fĂŒnf oder sechs Monaten. Alles ist Vertrauen, Hoffnung, Glaube im kommenden Jahr.

Mitten in diesem Bankett, gefĂŒllt mit dem Aroma von Blumen und den Aromen der FrĂŒchte, hörte ich (und hier unter uns, mit großen Schwierigkeiten, weil das Sprechen mit Pflanzen einfach ist, aber das Zuhören nicht so einfach ist) einen brasilianischen Vertrauten mit einem Bromelie, ĂŒber die wilde Abholzung, ich weiß nicht, ob sie wegen der tieferen Tautropfen getrunken hatten, aber sie glaubten, dass 2009 ein Jahr der Verteidigung der Umwelt sein wĂŒrde. Offensichtlich konzentrierte sich der grĂ¶ĂŸte Teil der Hoffnung nach meinem VerstĂ€ndnis auf die Menschen, die sie fĂŒhlen, auf diejenigen, die aufgeregt sind. Sowohl Bromelie als auch Brazilwood sowie eine Goldregenorchidee, die in den letzten Minuten zu spielen begonnen hatte, behaupteten nachdrĂŒcklich, dass diejenigen, die mit scharfen Äxten gingen, nur Androiden waren, denen es an SensibilitĂ€t mangelte Automaten des menschlichen Aussehens ohne die geringste Wahrnehmung. Aus diesem Grund und damit das Gute ĂŒber das Böse siegt, wird der diesjĂ€hrige Silvesterabend im Wald unvergesslich.

Ein frohes und gesundes 2010 !!!

Silvester im Wald: Wald

Verfasser: Raul CĂąnovas

Video Redaktionelle: 2017/2018_Feuerwerk - Silvester im Bayerischen Wald

ï»ż
MenĂŒ